Beiträge von simonhoelz

    Sehr spannende Frage mit vielen Aspekten.


    Meine Erfahrung ist, dass meine F650GS relativ viele Vibrationen hat, so dass meine GoPro Hero 3 (ohne optischen Bildstabilisator) bei der direkten Montage am Motorrad relativ viele Vibrationen ins Bild bekommt. Darum tendiere ich bei Filmaufnahmen zur Helmmontage oder einem Brustgurt, da der Körper die Vibrationen gut absorbiert. Bei Bilderserien geht die direkte Montage am Motorrad.


    Ich bin erstaunt, dass ich beim Googeln nach Motorrad Dashcam tatsächlich Lösungen finden kann. https://www.amazon.de/Blueskys…-Bildschirm/dp/B07G12NT43

    Auch bei AliExpress sind einige Modelle unter 100€ zu finden.


    Wenn man tatsächlich zur Aufklärung eine Dashcam nutzen möchte dann macht es natürlich Sinn einmal vorn und einmal hinten zu filmen. Außerdem muss die Gerätschaft an den Strom angeschlossen werden. Meine GoPro hält jeweils nur ca. 1 Stunde, wofür ich dann mehrere Akkus bei mir habe.

    Interessant wäre natürlich noch ein G-Sensor welcher dann verhindert, dass Aufnahmen nicht einfach überschrieben werden, nachdem etwas passiert ist.

    Optimal fände ich wenn noch eine GPS Trackingoption gegen Diebstahl integriert wäre. Das ist ja aber ein ganz eigenes Thema und braucht auch kontinuierlich Strom und könnte so ggf. die Batterie leer saugen.


    Rechtlich bin ich mir nicht ganz sicher. Ich rechne damit, dass eine GoPro Aufnahme nicht wirklich als Dashcam zählt, da damit ja gar nicht ununterbrochen gefilmt werden kann. Meine Vermutung wäre, dass ich das, was damit zufällig aufgenommen wird, auch als Beweis verwendbar sein könnte. Wenn das tatsächlich so wäre, dann wäre das natürlich ein praktischer Vorteil.

    Nach weit über 2000 Km wieder zurück...
    Hat jemand die genaue Km-Leistung "mitgetrackt"?


    Würde mich über das eine oder andere Bild, gern mit Kommentar, hier freuen :biggrin:


    Zumindest wo wir gestern (360km) und heute (400km bis an den "Ortsrand) so rumgegurkt sind:
    http://goo.gl/klfALC


    War eine schöne Rückreise für mich. Vor allem die vielen Kurven heute waren echt klasse. Ein Dank an die Programmierer des Nüvis, die Bediener und die Helfer der Bediener.

    Einerseits schade, dass die Tour nicht zustande kam. Vielleicht auch gut, dann habe ich noch mal die Chance vielleicht mitzufahren.


    Tatsächlich könnte, zumindest ich, am kommenden Wochenende. Das Wetter soll, zumindest den Voraussagen nach, auch mitspielen. Der Vorlauf könnte ja auch noch passen.


    Liebe Grüße
    Simon

    Ja, war wirklich schön mit euch :smile:



    Hier noch mal die Tourdaten:
    https://www.google.com/maps/d/…wX6Rvg3faiJBpAb4Jw7Z7oDYc



    Und da ein kleines Filmchen :giggle:
    https://goo.gl/photos/d3mdyKm7cogoRxfLA




    Gerne können wir so eine Tour wieder mal wieder machen. :clap1:
    Großen Respekt noch mal den Glattreifenfahrern. Ihr habt das echt gut gemeistert.
    Nur das mit dem Picknicken müssen wir wohl noch mal 8o üben. Da wurde doch glatt mitten zwischen den Ruinen gefragt ob es denn hier noch eine Curry Bude gibt :rofl:. Die ersten mussten wegen Hunger abbrechen. Zum Glück fand sich noch ein Futterstand so dass wir uns am Ende alle wohl genährt zum Ziel nähern konnten.




    Endurist
    Du warst Fußballspielen während ich mich durch den Sand schob? Ich kenn den Ausdruck Bolzen eigentlich nur als Synonym für Fußballspielen ;-)

    Treffpunkt
    Sonntag, 1.5.
    11 Uhr
    Hem Tankstelle Saatwinkler Damm
    https://goo.gl/maps/hyu1AVozjow


    Vollgetankt und mit kleinem Picknick im Gepäck.


    Wir werden einen provisorischen Autobahnflughafen besichigen, Dann eine kleine Raketen oder Flak Station. Durch den Wald bei Beetz, vorbei an Raketenstation und NVA Lager. Dann zur Raketenstation bei Klosterfelde und abschließend in den Wäldern nördlich von Bernau den Bunker "Koralle" und weitere verlassene Bauten.
    Enden wird die Tour dann bei Bernau von wo aus wir uns dann in unsere jeweiligen Richtungen begeben.


    Bis jetzt kommen mit:


    1. simonhoelz
    2. Endurist
    3. moto mante (Aprilia Drosoduro)
    4. Freund von moto mante (F700GS)
    5. Freund von moto mante (KTM1190)


    ?. herci71



    @ BRB: Ja, ich denke die Tour ist im Prinzip auch soziatauglich. Zumindest bin ich Teile davon mit einer Sozia gefahren und es ging sehr gut. Ich denke um einen Sozius auf losem Terain mitzunehmen sollte aber der Fahrer selbst sicher abseits der Straße fahren können und der Sozius nicht das erste mal auf dem Motorrad.

    Hallo,
    ich plane gerade eine Tour diesen Samstag 30.04. in den Berliner Norden. Es wird über Straßen, Wege und einfache Feldwege gehen und an verschiedenen verlassenen Orten vorbei führen, welche auch besichtigt werden können. Dabei kann natürlich gepicknickt werden.
    Fest steht schon mal der Forst nördlich von Kermmen und ggf. der Marine Führungsbunker "Koralle" nordlich von Bernau...


    Die genauen Daten arbeite ich noch aus. Losgehen soll es um 11 Uhr irgendwo im Norden, der genaue Treffpunkt folgt noch.
    Ich weiß, noch ist es arschig kalt. Aber das mit der Sonne, das kommt schon wieder
    :sun:


    Wer will mit?


    1. Simon
    2. ___
    3. ___
    Hier noch ein paar Impressionen um Geschmack zu machen: