Beiträge von homaxi

    Ich besitze, wenn ich mich nicht irre, noch das abgesenkte Federbein und den Ständer. Ist zwar gebraucht, aber falls du Interesse hast kannst du dich bei mir melden :)

    Hey uLuxx,

    ich hab die selben Kofferträger und anfänglich das selbe Problem gehabt. Auf der linken Seite waren ca. 2cm Platz zur Soziusfußraste. Hab dann über 2 Tage es tatsächlich aber geschafft es dran zu bekommen. Es ist alles sehr unter Spannung und auch die Mutter der Sozius Fußraste passt nicht mehr komplett drauf. Hält aber alles jetzt seit 10 000km :victory:


    PS: Ich glaube ich hatte am Schluss es so gemacht, dass ich zuerst die Schraube am Heck durchgeschoben hatte(aber nicht befestigt, quasi nur "lose" im Heck drinnen), und dann das untere Rohr mit etwas behutsamer Gewalt und Verzweiflung an die Soziusfußraste bog.:biggrin: Dann erst die Mutter bei der Soziusfußraste befestigt und am Schluss am Heck

    Herzlich Willkommen im Forum! :)


    Das ist die Leerlaufgemischschraube, damit kannst du quasi die Drehzahl im Leerlauf erhöhen oder verringen. Wenn du nur leicht gegen gekommen bist solltest du eigentlich keinen Unterschied feststellen dürfen.


    Max :)

    Moin moin,


    ich habe es gestern endlich geschafft den Steuerkettenspanner und den neuen Regler einzubauen. Nach dem Einbau funktionierte auch wieder alles top und die F hört sich nun auch wieder gesund an  :smile: 


    Spannung direkt an der Batterie von Minus nach Plus (soll 13 - 13.8 Volt im Leerlauf, 13.8 - 14.5 Volt bei >3500 rpm).
    Spannung von Batterie Plus zu Motorradrahmen (unlackiertes Teil/Schraube finden, soll negative Batteriespannung) Finden wir nirgendwo so ein Teil, dann haben wir einen Fehler gefunden.
    Spannung von Batterie Minus zu Motorradrahmen. (soll 0V)
    Spannung von Batterie Plus zur grünen Leitung am Laderegler (das Kühlrippenteil unter der Sitzbank). (soll 0V)
    Spannung von Batterie Plus zur roten Leitung am Laderegler. (soll 0V)
    Spannung von Batterie Minus zur braunen Leitung am Laderegler (das kleine Schwänzchen, dass am Rahmen angemacht ist. Bitte am möglichst am Draht und nicht an der Öse oder Schraube messen). (soll 0V)

    Zur Sicherheit habe ich nachdem ich den neuen Regler eingebaut hatte nochmal die Messungen durchgeführt und auch die waren alle im Soll.


    Vielen Dank für eure Hilfe!


    Max :thumbsup: 

    Dass an der Batterie auch bei 5000rpm nur 12 Volt hat, kann viele Ursachen haben. Dass der Regler defekt ist nur eine. Übrigens Gratulation zu deinem Mut und vielen Dank fürs Messen an den gelben Kabeln bei abgehängtenm Regler. Dass habe ich bis jetzt noch nicht gewagt, interessant den Wert zu wissen.

    Ich hatte die Spannung der gelben Kabel wenn ich mich recht erinnere sogar hier im Forum irgendwo gelesen :biggrin: 

    avon würde ich auch ausgehen. Der Vollständigkeit halber solltest Du aber auch noch die Steckverbindung zwischen Regler und Lichtmaschine prüfen, im Forum wurden schon Probleme durch Korrosion dieser Steckverbindung berichtet.


    Sowohl die Steckverbindung als auch die Kabel habe ich natürlich mit überprüft, die sahen alle soweit sehr gut aus.





    Ich habe mir bereits den Regler für 40€ bestellt, weil ich bis nächstes Wochenende unterwegs sein werde und dann am Wochenende den neuen Kettenspanner und den Regler zusammen einbauen wollte.
    Nicht das ich nächstes Wochenende wieder komme und es doch am Regler lag und ich dann wieder 3 Tage warten muss bis der Regler ankommt. Schlimmsten falls werde ich den neuen Regler solange aufheben bis der alte aufgibt.   :giggle: 



    Werde dann aber nächstes Wochenende mit neuem Regler die Messungen einmal durchführen und dann berichten ob es am Regler lag!


    Vielen Dank für eure Hilfe und ein schönes Wochenende! :wave: 



    Ich hab jetzt vorhin mal nachgemessen und den Steuerkettenspanner überprüft.


    Der Spanner war komplett zusammengedrückt, und wollte sich auch nicht mehr lösen lassen bis ich ihn auf den Tisch gehauen habe :biggrin: Dann ging er wieder einwandfrei, habe aber dennoch ein neuen bestellt bei BMW für 70€ :thumbdown: Sie hört sich mit dem alten (reparierten) Spanner auch wieder an wie deine und so wie sie früher klang!  :dance1: 


    Gemessen habe ich an der Batterie als sie halb voll war, um die 12 Volt. Und das blieb im Leerlauf und bis zu 5000x Umdrehungen gleich. Also hab ich die drei gelben Kabel vom LiMa Regler/Gleichschalter abgezogen und die Kabel von der LiMa aus gemessen. Da kamen im Schnitt 55 Volt an. Also gehe ich mal davon aus, das der LiMa Regler auch wenn er die Batterie nicht kocht sondern einfach Garnichts überträgt, kaputt ist. Nun muss ich im Internet einen neuen bestellen, weil BMW 135€ dafür haben möchte. :wacko: 


    Ölwarnleuchte funktioniert übrigens einwandfrei. Ich werde aber wenn ich den neuen Kettenspanner nächstes Wochenende einbaue, auch das Öl einmal komplett mit austauschen.


    Vielen Dank für eure Hilfe!
    homaxi :notworthy: 

    vielen Dank schon mal! :smile:


    Zum Messen bin ich noch nicht gekommen. Bin noch dabei die Batterie einmal voll aufzuladen. Werde ich aber reinschreiben sobald ich es weiß! Spätestens heute Abend  :smile: 


    Öl ist momentan leicht durchsichtig braun. Es schäumt ganz leicht. Ölstand war ziemlich tief, aber noch nicht unter der vorgegeben Markierung. Werde aber trotzdem gleich mal etwas nachfüllen.


    Denn Kettenspanner kann ich ohne bedenken bei kalten Motor ausbauen und prüfen, richtig? :huh: 

    Moin,


    ich bin letztens ganz normal mit meinem Motorrad gefahren und wollte kurz anhalten um mein Handy vom Ladegerät zu nehmen. Daraufhin habe ich den Motor ausgemacht und nach 1 Minute wieder versucht zu starten. Es tat sich aber gar nichts mehr. Die Kontrolllichter waren sehr dunkel und der Starter drehte sich nicht einmal. Also dachte ich mir, dass vielleicht mein Handy die Batterie entladen hat. Daraufhin hab ich probiert sie anzuschieben. Das hatte aber leider auch nicht geholfen und kurz bevor ich den ADAC rufen wollte hatte ich noch einmal ganz normal probiert sie anzumachen und siehe da: Es ging! Es kam ne ziemliche Wolke aus dem Ausupuff und sie fing sehr laut an zu "tackern" (siehe Video). Da ich aber nicht mehr weit von Zuhause entfernt war, dachte ich mir ich probiere es noch dahin zukommen. 2 km später ging sie dann einfach während der Fahrt aus und wollte nicht mehr an. Es kam beim starten nur noch ein "surren" --> Also Batterie leer. Ich rief den ADAC hab zwei Stunden gewartet und der meinte dann auch nur nach kurzem Messen, das die Lichtmaschine defekt sei. Dann hat er die Batterie kurz geladen und mich die restlichen 2km nach Hause begleitet.
    Aber das laute "tackern" kommt nicht aus dem Generator sondern eher vom Motor. Hab euch dazu ein Video von dem Geräusch hochgeladen(hier (Youtube) ).
    Werde jetzt erst einmal die Batterie durchmessen um zusehen ob es am Regler oder an der LiMa liegt....
    Hat jemand vielleicht von euch eine Idee was das sein könnte? :huh: 


    MfG, homaxi! :wave: 

    Ich hab heute morgen die Kette nochmal richtig eingestellt. Jetzt ist sie überall zwischen 20-30mm.
    Außerdem ist mir eben aufgefallen das ein Zündkerzenstecker nicht richtig aufgesteckt war  :g: 
    Hab ihn wieder festgemacht und bei der Probefahrt eben, war alles wieder top :thumbup: 


    Das mit dem Kugellager für den Kettenroller werde ich dennoch die Tage mal umsetzen. Danke für eure Hilfe :wave: 

    Moin Moin,
    seit ein paar Tagen, hatte ich auf einmal das Problem das die Hinterradbremse beim leichten drücken pulsiert hat, als hätte man ABS. Also hatte ich versucht per Blick zu testen ob die Bremsscheibe noch gerade ist und das ist sie auch. Werkzeug dafür hab ich leider nicht. Daraufhin hab ich die Bremsbeläge ausgetauscht, weil ich dachte das Sie eventuell zu heiß geworden sind. Aber das Problem bestand weiterhin, also hab ich die alten Bremsbeläge wieder reingepackt.
    Nun ist mir heute aufgefallen, dass es vielleicht daran liegen könnte das die Kette gegen den Kettenrolle schlägt, also hab ich das komplette Bremspedal ausgebaut und erstmal gereinigt. Dabei kam mir ein komplett verfettetes, kaputtes rundes Stück Gummi entgegen, weiß leider bis jetzt immer noch nicht wo das hingehörte...  :g: 
    Als ich alles wieder zusammenbauen wollte ist mir aufgefallen das ich gar keine kleine Gummidichtung wie im Bucheli Buch beschrieben habe, hab es dann einfach ohne diese wieder zusammengebaut. Ich hab nur den Kettenroller und eine Unterlegscheibe auf der Schraube.
    Mir ist außerdem aufgefallen das man die Schraube nicht festziehen darf, weil ansonsten das Bremspedal nicht wieder zurück geht. Ist das normal?
    Leider pulsiert die Bremse weiterhin, wenn auch nur noch schwach.
    Hat jemand vielleicht eine Idee woran das liegen könnte? :wacko: 

    Gute Tag,


    ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem passenden Kofferträger für meine F650 Baujahr 96. Ich hab bis jetzt leider erst ein Träger gefunden der passt. Dieser soll aber 250€ kosten, was mir etwas sehr teuer erscheint.
    Alle weiteren Trägersysteme die ich fand waren alle erst ab Baujahr 97. Ist da ein markanter unterschied im Rahmen oder warum soll das nicht passen? :g: 
    Kennt jemand von euch zufällig die Artikelnummer für die originalen BMW Kofferträger, die auch an Baujahr 96 passen? Oder kann mir jemand irgendwelche anderen preiswerteren Träger nennen? :wave: