Beiträge von marco93

    Ich habe meine Speichen abgeklopft. Frage: Sollten diese alle gleich klingen. D.h. Muss ich die akustisch auf den gleichen Ton bringen? Dann müsste doch die Felge absolut gerade laufen. Oder bloß Theorie ?

    EC13D9FA-85FD-4018-951A-BFB7B60D3A85.jpegHallo Eckart. Deine Frage ist berechtigt. Ich habe keine Koffer. Ich habe einen kleinen Kasten links gebaut für Werkzeug und Pannenspray. Jetzt ist noch einer für rechts geplant. Dort soll der Kompressor und der Schlauch rein. Die Ausmaße der Schläuche sind leider nicht klein. Deshalb der Gedanke nur einen.. Der hintere Reifen geht zu wechseln mit Spülmittel und Geduld. Der vordere ist richtig Arbeit geht aber auch. Pannenspray hatte ich benutzt. Ursache war ein Nagel fast so dünn wie eine Stecknadel von außen nicht zu sehen. Dieser hat sogar das Felgeband aufgeschlitzt. Der Monteur fand das Spray gar nicht so lustig.

    Danke! ( Leider Dackelfüße; somit eine normale GS; bin 1,71 m )

    Ich fahre hinten: HEIDENAU 130/80-17 vorn: HEIDENAU 100/90-19

    Verstanden hab ich das Problem nicht. Ein Schlauch dehnt sich doch aus bis er an etwas anstößt. Er wird dann dünner weil er sich ausdehnt. Platzt er dann? Oder reibt er sich auf? Es gibt verstärkte Schläuche für Enduro-Reifen. Ich frag den Reifenhändler ob es sinnvoll wäre diese zu montieren. Antwort " quatsch ". Bin ich zu alt um das zu verstehen?

    Auf der Autobahn in Österreich hat sich der hintere Schlauch verabschiedet. Natürlich am Sonntag vormittag. Das Rep-Spray hielt noch ca. 20km so dass ich die nächste Abfahrt erreichen konnte. Dann war Plattfuß. Der herbeigerufene Pannendienst transportierte meine F650GS BJ 2007 zum nächsten Reifenhändler. Somit verbrachte ich meinen Sonntag in der schönen Steiermark. Am Montag wurde ein Schlauch besorgt und von der Werkstatt montiert. Zur INFO: Kosten 85€. Ich konnte nach Hause fahren. Um den Ärger meines nicht durchgeführten Frühdienstes am Montag in der Zukunft zu vermeiden, habe ich einen kleinen Kompressor und zwei Montiereisen gekauft. Jetzt fehlt noch ein Schlauch. Meine Frage:

    Was für eine Schlauchgröße kann ich wählen, welche für den hinteren und den vorderen Reifen für eine gewisse Strecke zB. 800km passen würde. Meine Überlegung:

    Der hintere Schlauch wird nicht sauber auf der vorderen Felge anliegen. Der vordere Schlauch dehnt sich für die hintere Felge zu sehr aus. Eine Zwischengröße ???

    Hat jemand Erfahrung?

    Gruß

    Marco

    Ich lese und suche und brauch einen Rat. Die einen ziehen Unterziehprotektorenhosen an, die anderen teure BMW-Hosen. Mein Problem: Der Bauch zu groß, der Po zu klein, die Füße zu kurz. T:110 F:72.

    Ich möchte eine Textiel-Hose für den Alltag. Zum Bsp. für unseren Jahrestreff und um in die Arbeit zu fahren. Meine jetzigen Hosen gehen nicht mehr zu. Ja ich mache Sport, aber das Bier mag ich auch. Wohn ja in Bayern! Sicherheit in Form von Protektoren mag ich auch. Preislich bis 300,-€. Könnt ihr mir etwas empfehlen?

    Hallo liebe Bikerfreunde. Ich hatte die Frage gestellt, weil ich gerne im Winter bei Schnee gefahren bin. Und wollte eine Reifen Empfehlung erhalten. Diese habe ich auch dankenswerter Weise von euch erhalten. Was ich aber nicht wollte dass Ihr euch darüber streitet.

    Wir fahren alle ähnliche Motorräder und jeder hat auf seine Weise Spaß damit

    Also.... in den kleinen Freuden, liegt das große Glück.

    Ich möchte die Pumpe des MCCoi-Ölers bei meiner GS BJ 2007 frei schwebend befestigen. D. h. Ich möchte dass die Stöße vom Fahrwerk möglichst gedämpft werden. Bei der Kaffeemaschine wird ein Winkel mit einem Gummi verwendet in dem auf einer Seite das Rohr durch den Gummi geführt wird. Bei den alten Mikrofonen wurde dieses mit Federn im Rahmen gehalten. Dafür fehlt aber wohl der Platz. In Schaumstoff einwickeln? Silentblöcke verwenden? Habt ihr noch Ideen?

    Aha. Ich geb auf.

    Ich bestell sie, montiere sie und werde hoffentlich glücklich werden.

    ( Man muss ja nicht alles verstehen )

    Und... wenn sie so schnell wäre, bräuchte ich einen Bremsfallschirm im Winter 😉😇

    - hinten T, vorne H?

    T steht für 190, H für 210 km/h. Über was machst du dir Gedanken? So schnell fährt deine GS selbst bei 50% Gefälle und orkanartigem Rückenwind nicht.

    Ich hab es nicht verstanden warum ich zwei verschiedene brauch. Das bezieht sich auch auf die anderen Fragen.

    Leider nein. Würde mich freuen wenn einer eine Antwortnauf meine Fragen hat. Das Schreiben von Hagenau der E650G hab ich gelesen. Und daraus entstanden meine Fragen.

    .? War eine Notlösung weil ich den Inhalt nicht löschen könnte. Schreibe auf einem Tablett und hab aus Versehen das Feld Zitat erwischt.