Beiträge von Hauke

    Du hast nicht geschrieben, wie genau Dein Sohn des Kondensator vermessen hat. Zu erwarten wäre ein Kapazitätsverlust. Ich bin nicht sicher, wie gut man das im eingebauten Zustand messen kann.

    Eigentlich gar nicht weil man zwangsläufig Kapazitäten anderer Bauteile in dem Leiterstrang mit misst.

    wie misst Du denn den Ölstand?

    Kiste warm fahren,

    auf den Haupständer stellen und im Stand tuckern lassen bis der Lüfter angesprungen ist und wieder ausgegangen ist.

    Motor abstellen,

    2 Minuten warten,

    Peilstab rausdrehen sauber machen und aufsetzen (nicht eindrehen)

    ablesen

    Dann geb ich meinen Senf auch dazu. Öltemperatur von 105° am Schätzeisen des Rahmenrohrtank ist völlig OK, das hat meine auch schon wenn ich sie auf der Landstraße ran nehme.

    Verbrauch von einem halben Liter auf 1000Km ist deutlich zu hoch, bitte im Auge behalten und morgen noch mal messen. Ich tippe auf eine Überfüllung bei der Kontrolle. Die Ölkontrolle ist bei einem Trockensumpfsystem nicht so ganz einfach. Hält man sich nicht genau an die Prozedur hat man eine Fehlmessung.

    Meine F aus 94 mit nun 92.000 Km verbraucht zwischen den Ölwechseln (die bei mir nach etwa 5000Km anstehen) mal so 250ml die ich aber meist gar nicht nachfülle.

    Ein Reifenhändler darf bei seiner Montage auch nicht den alten Schlauch nehmen, Haftung ! warum wohl?

    Natürlich darf er, er darf alles was der Kunde wünscht. Reifenhändler brauchen keine Garantie auf Altteile geben, der Schlauch ist in dem Fall ein Altteil. Der Händler muss einfach nur mit dem Kunden reden.


    Zitat
    Holger schrieb: Nicht nur der Ventilsitz ist nach dem neuen Reifen immer an etwas anderer Stelle und auch liegt ein Schlauch immer etwas anders im neuen Reifen.

    Dafür gibt es Talkum

    Das beide gleich weit raus vibrieren ist eher unwahrscheinlich. 5,5 Umdrehung halte ich auch für zu fett. Wenn sie damit läuft ist gut aber bei nächsten TÜV könnte es Probleme mit der AU geben.

    Für Fahrradschläuche gabs früher sogar Ventilflicken mit Loch drin ;) Würd ich an der F auch stumpf verbauen. Ich komm aus dem Offroadbereich, da wird man irgendwann schmerzfrei, sichert den Reifen mit 15 großen Kabelbindern auf der Felge und fährt mit Plattfuß nach Hause. Bei Stollenreifen völlig problemlos.

    Beim Felgenband sieht man wenn es fällig wird. Wenn es ohne Feindberührung auf der Felge rumeiert, austauschen. Sitzt es stramm und ohne sichtbare Beschädigungen, drin lassen und vergessen. Schlauch ist für viele eine Glaubensfrage. Ich kenne Leute die wechseln die Schläuche bei jedem Reifenwechsel mit, sehr zur Freude der Reifenhändler und dann gibt es so Leute wie mich, bei denen ein Schlauch erst erneuert wird wenn kein Platz mehr für ein neuen Flicken vorhanden ist ;)

    Stimmt, eigentlich stand auch die 1150er auf meiner Wunschliste ganz oben aber für ein bisschen mehr Geld gabs dann die 1200er

    Wir kapern aber Frankies Thread, das ist nicht so toll von uns ;) Darum noch etwas Umbauthema ;)

    Ich bin am Überlegen die Front der F 650 komplett zu "modernisieren" Da ich der GS bald eine neue Scheibe und ein LED Scheinwerfer gönne, sind die "Altteile" mehr oder weniger über. Im Kopf rattern es schon kräftig, Ideen dazu sind vorhanden

    von der F zur GS ist völlig unproblematisch aber andersrum find ich sehr schräge ;) Die F ist gegenüber der GS sehr nervös was mir aber eben nur im direkten Vergleich auffällt und ich vermutlich wie du schon gesagt hast, die gleichen Kräfte aufwende wie bei der GS.

    Was hast du dir für ein Lenker gegönnt? Ich brauch für die F auch was anderes, der Unterschied zur GS ist einfach zu krass, ich fühl mich auf der F einfach nicht mehr wohl obwohl sie mir 1,5 Jahre sehr gut gefallen hat. Nun will ich sehen ob ich mit Sitzbank aufpolstern und Lenkererhöhung etwas ändern kann.

    Der GPS Tracker funktioniert auch aus einem Transporter heraus, Das Pronzip ist genau wie bei einem Navi, Wenn nach Alarmauslösung kein Satempfang mehr vorhanden ist wird die Zeit und Verzögerung gemessen und per SMS regelmässig versendet. Der Rechner berechnet anhand des Kartenmaterial ab letzt bekannten Standort die Route.

    Natürlich kann man den Tracker rausreissen und wegwerfen aber dazu muss man erst mal wissen das einer verbaut ist und dann noch wissen wo er sitzt. Wer das Teil unter der Sitzbank verbaut hat im Zweifel schneller verloren als einer der das Ding unter dem Tank verbaut.

    Schadefreiheitsrabatt spielt bei der TK noch nicht mal eine Rolle

    Das es richtig günstig geht zeigt die Verti aus München.
    Im absoluten Best Premium Vertrag der bei einem Selbstverschuldeten Haftpflichfall auch einen Teil der eigenen Schäden übernimmt also eine Art VK-Light, zahl ich für die F bei 100% und 150€ SB ganze 56€/Jahr. Die 1200er die den niedrigen SF Vertrag bekommen hat sind es gerade etwas über 120€

    Versicherung vergleichen lohnt sich.

    Vergaser hast du ja bereits sauber gemacht, ich geh mal davon aus das du das ordentlich gemacht hast.

    Um zu checken ob die Vergaser richtig arbeiten, sprüh beim Gasgeben in die Airbox Bresenreiniger oder Startpilot. Dreht sie dann freudig hoch liegt es an den Vergasern und du musst da noch mal ran. Ändert sich nichts, Zündung checken.