Beiträge von Hauke

    Solange die großen GSen, KTMs und Joghurtbecher den Pendler mit Dose auf der Bundesstraße fast automatisch wie die Selbstmordkandidaten im Blindflug und mit überhöhter Geschwindigkeit überholen, gleichzeitig aber ein Hobbykennzeichen mit Bruchstrich spazierenfahren, wird die keiner mitleidig mit 'ner Emme auf'm Arbeitsweg verwechseln.


    Das ist wie bei dem gewöhnlichen Autokunden, der bei der Probefahrt eines AUDI oder BMW verwundert feststellt, dass die Blinker tatsächlich doch zur Serienausstattung gehören.

    Es wird in Schubladen gesteckt was gerade noch so rein passt...

    Bei ner Fireblade oder nem anderen Joghurtbecher könnte man's ja noch verstehen, aber bei so einem oberharmlosen Moped wie unsere F650..... fällt ja im Straßenverkehr kaum auf.

    Ich war mit der großen GS unterwegs, die provoziert schon wenn sie unschuldig am Straßenrand steht ;)

    Rechtsverdreher kostet in dem Fall nur Mein Geld, ich lass es drauf ankommen. Die Losten erstattet mir niemand, ist ja kein Zivilstreit. Angaben zur Person, zu dem Rest wird sich nicht geäussert - fertig. Kommt es zu ner Einstellung ist alles gut. Gibt es ein Strafbefehl kann ich immer noch den RA dann hoffentlich auch wieder besuchen damit es für das viele Geld was der kostet auch ein leckeren Cuppuccino gibt ;)

    Steht nirgendwo ist aber ein uralter Schraubertrick weil die Ölpumpe dann schneller Druck aufbauen kann beim ersten mal durchorgeln. Ist ja auch irgendwie logisch, wenn der Filter bereitsgetränkt eingebaut wird geht es anschliessend schneller und schonender. Haben wir auch bei den Autos mit Patronenfilter stets so gemacht wenn die Einbaulage es erlaubt.

    Die meisten schauen aber nicht in ein Schrauberbuch und selbst Werkstätten schaun gern in das Fahrerhandbuch wo dann der Ölinhalt vermerkt ist was dann zwangsläufig zur Überfüllung führt. Wie gesagt, bei den meisten kein Drama wenn da 100ml zuviel drin sind. Bei der Ur-F mit dem alten Rotax kann Kolben und Kurbelwelle aber schon zum Schaumschläger werden was dann zu einem echten Problem wird. Wenn zu viel Öl über die Zwangsentlüfung raus gesaut wird, ist es Mist aber nicht tragisch. Wird die Brühe aber schaumig gequirlt... Motortod - zumindest auf Raten ;)

    Selbst die BMW Fachwerkstatt die aufgrund der Garantie noch einen Ölwechsel an meinem 3.0d machen durfte hat 7l öl abgerechnet und auch eingefüllt und sie wollten dann für 500ml Ölabsaugen, damit die Suppe sich zwischen min und max am Peilstab befindet, noch Kohle haben...

    Hier wirst du als Motorradfahrer der kein Auto hat und mit dem Motorrad zur Arbeit oder einkaufen fährt, von Autofahrer angehupt und bekommst den Scheibenwischer gezeigt (Flache Hand vors Gesicht... du bist balla balla) und einer hat mich an der Ampel gefragt ob ich ein Intensivbett belegen will und ob einer mit CoViD-19 dann wegen mir sterben soll.

    "Ja" sagte ich "weil ich ja jeden Tag wenn ich zur Arbeit fahre eigentlich meine Fahrt im Krankenhaus beenden möchte, meist dann aber doch auf der Arbeit lande.... wenn du weiter so eine Scheiße laberst, bist du es der das Intensivbett von uns beiden benötigst, schleich dich, rechts unten ist das Gaspedal, schönen Verkehrstot"

    Das ganze hat mir dann eine Aufforderung zu einer schriftlichen Stellungnahme eingebracht die Heute im Postkasten lag ;) Ich lass es mal drauf ankommen und Äussere mich nur zur Person. Tatvorwurf "Androhung von Gewalt, Beleidigung"

    Irgendwie alle recht humorlos in der letzten Zeit

    Einspruch euer Zimmermann ;)

    bei einem Ölwechsel wird 150ml weniger als die angegebene Menge eingefüllt.
    Mit 50ml wird der neue Ölfilter getränkt und die restlichen 100ml bleiben zum Nachfüllen stehen

    Du bekommst niemals auch wenn du noch so lang wartest und das Moped hin und her kippst alles Öl aus dem System. bei einem Ölwechsel werden fast alle Motorräder überfüllt was aber auch normal kein Drama ist. Trockensumpsysteme werden aber meist stärker überfüllt weil systembedingt eine größere Menge "Altöl" im System bleibt. Wers nicht glaubt kann ja mal die Menge messen die er beim Ölwechsel auffängt aber wundert euch nicht, das kann gern auch mal mehr als 200ml sein die drin bleiben...

    Das war das Wort zum Sonntag vom selbstschraubenden Eisenbahner :wave:

    Kegelrollenlager gehen eigentlich nur bei grober Vergewaltigung kaputt aber ja, sie können sterben. Wer sein Lenkkopf öfter mit dem Hochdruckreiniger bearbeitet oder das Lager von vornherein trocken einbaut, darf sich nicht wundern. Alle anderen brauchen nur mal nachstellen

    ok ich sehe wir wissen alle nix ;) , ich frag einfach mal doof nach mal schauen was passiert.werd dann hier berichten

    Ich hab mir vor einigen Monaten auch den "Forenrabatt" einrichten lassen und dabei auch gleich mal ne Jacke und Hose bestellt. Ich bekam dann allerdings auch gleich mal die Ansage das es den Rabatt nur auf ausgesuchte Waren gibt, vorzugsweise Ersatzteile und Verbrauchsmaterial, Bekleidung gehört nicht dazu. Da Leebmann aber so oder so günstiger als der Durchschnitt war, hab ich es bei der Bestellung belassen.

    Ich hab das Gefühl man möchte sich gern von dieser Rabattaktion trennen, mag das aber nicht so direkt kommunizieren.

    Ich seh da zwei Probleme

    Einmal einen auf der Welle flasch sitzenden Ausrückhebel (zu langer Weg)
    und ermüdete Federn, falsche Öl ect. (rutschen in den oberen Drehzahlbereichen)

    erklären kann ich mir es so, das irgendwer das Kupplungsrutschen auf eine zu straffe Vorspannung des Ausrückhebel zurück geführt hat und diesen dann um ein Zahn nach vorn versetzt hat. Dadurch hat er dann das nächste Problem geschaffen ohne das eigentliche zu beheben.

    Laut leebmann gehört es zu der kompletten Leiste und ist auch nur mit dieser zu beziehen. Das Ding muss entfernt werden wenn man die Schlösser ausbauen will, ist zumindest bei den Varios meiner 1200er so, man kommt sonst nicht an den Clips der den Schliesszylinder fest hält

    Die Hupe ist am Motorrad so ziemlich das überflüssigste Bauteil. Achte mal selber drauf. Wenn man auf die Hupe drückt, ist die Gefahr schon lange vorbei.