Beiträge von Pechvogel

    Hallo Thomas,


    dann sei mal auch willkommen.


    Hast Du denn schon nen Tankrucksack für Deinen Grashüpfer?


    Falls nicht, ich hätte da noch einen. Ist von Polo (Pharao) mit kleinen seitlich am Tank langlaufenden Seitentaschen.


    Der blieb halt übrig... und auf die Dakar passt er ums Verrecken nicht.


    Preis wäre VB.


    Gruss


    Carsten

    Hi Wolfram,


    komme dann gern mal zu einem F-Treff, nur Bier ist nicht so mein Ding... geht auch ne Fassbrause? Gibts da nen festen Termin oder wird der immer gesondert bekannt gegeben?


    Passiert ist die Schose in Reinickendorf und nicht mal im Märkischen Viertel...


    Gruss


    Carsten

    Hallo Hermann,


    nee, ich habe mich nicht eingetragen. Ich kriege es zeitlich leider nicht gebacken, da ich ne Woche vorher umziehe, und dann das letzte WE wahrscheinlich noch brauche um die alte Wohnung "besenrein" zu gestalten - schade.


    Ich hoffe aber, dass ich im nächsten Jahr teilnehmen kann.


    Gruss


    Carsten

    Hallo liebe F-Treiberinnen und -treiber,


    nachdem ich jetzt auch schon 4 Wochen ab und zu im Forum mitmische, möchte ich doch meiner eigenen Unhöflichkeit Einhalt gebieten und mich kurz vorstellen.


    Ich komme aus Berlin, und bin seit ebenfalls 4 Wochen Besitzer einer brandneuen DAKAR, "schon" meine zweite F650. Über dieses Maschinchen freue ich mich sehr, leider aber hat das lachende Auge auch ein weinendes.


    Der Grund für die neue ist die in diesem Jahr erfolgte Ermordung meines geliebten kleinen grünen Grasshüpfers, Baujahr 1996.


    An einem wunderschönen Wintermorgen haben mir irgendwelche (entschuldigt -aber ich muss es mal so sagen, obwohl wir das Thema Kraftausdrücke ja grade im Wunderlich-Threat hatten) WICHSER meine vor dem Haus winterschlafenden F in Brand gesteckt. Leider war da nichts mehr zu machen, außer dafür zu sorgen (zum Entsetzen meiner Frau...), dass die Flammen nicht den Weg zum Spritfass fanden, solange die Feuerwehr noch nicht da war, und schließlich mit der Versicherung abzurechnen.


    Tja, und nun bin ich hier und freue mich darauf, den einen oder anderen sinnvollen oder sinnlosen Beitrag abzugeben.


    Viele Grüße


    Carsten

    Und noch n kluger Spruch...


    Wenn es wirklich so ist, dass die Ursache der Verstimmung in erster Linie NICHT bei Wunderlich zu suchen ist, kann man sie natürlich auch nicht so ohne weiteres in die Service-Wüsten-Ecke stellen.


    Kulanz und Einsicht kann nicht nur auf einer Seite ablaufen.


    Im Übrigen gibt es bei meinem Arbeitgeber ne Divise, die da heißt:


    "Wo Menschen arbeiten, machen Menschen Fehler. Keiner macht vorsätzlich Fehler, deshalb wollen wir sie als Chance sehen, uns zu verbessern."


    In diesem Sinne ein schönes und stressfreies Wochendende.


    Carsten

    Hi Pitter,


    jetzt haben wir in allen Belangen die gleiche Meinung.


    Bei aller Kritik, sollte man schon die Form wahren...


    Gruss aus dem zur Abwechslung mal sonnigen Preussen


    Carsten

    Hallo Pitter,


    ich hab zwar bislang noch keinerlei Erfahrungen mit Wunderlich, trotzdem muss ich jetzt mal meinen "Senf" zu Deinem dazugeben.


    Es geht doch gar nicht darum, Wunderlich in irgendeiner Form "runterzumachen".


    Ich bin bezüglich der "sinnfreien" Anfragen, ob denn ein Teil WIRKLICH passt, durchaus anderer Meinung, wenn ernstliche Zweifel bestehen.


    Der Larsibaer und ich hatten die Diskussion ja kürzlich bezügelich des Verkleidungs-Schutzbügels, der von TT produziert und auch von TT an Wunderlich geliefert wird. Bei TT heißt es "passt nicht mit dem Original-Motorschutzbügel von BMW...", Wunderlich dagegen meint, es wäre kein Problem. Wer hat denn nun recht, wenns doch das gleiche Teil ist?


    Ich glaube, in solchen Fällen ist doch ne klärende Anfrage vorab für alle Beteiligten (auch für Wunderlich) besser, als nachher das Unmut erregende Prozedere mit Bestellen-Lieferprobleme-Geld weg-Teil kommt und passt dann doch nicht-zurückschicken-auf Geld warten, oder?!


    Gruss


    Carsten

    Hallo Thomas,


    sind ja keine guten Nachrichten.


    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, wurde Dir die Rechnungssumme am 08.04. oder 11.04. vom Konto abgebucht.


    Grundsätzlich hasst Du die Möglichkeit, bis zu 6 Wochen nach Abbuchung, dem Lastschrifteinzug bei Deiner Bank zu widersprechen.


    Und wenn Wunderlich so extrem träge reagiert, solltest Du diese Möglichkeit in Betracht ziehen. Allerdings wird das bei Dir ja jetzt zeitlich sehr knapp. Ruf doch mal bei Wunderlich an und mach Druck, besser noch, Du schreibst denen heute noch ein Fax (keine E-Mail!) in dem Du den Widerspruch androhst und die daraus entstehenden Kosten (Bankgebühren) zu Lasten von Wunderlich gehen, wenn heute keine definitive Klärung der Lieferung erfolgt.


    Das ist zwar fast schon die letzte Möglichkeit, und man will sich ja auch nicht streiten, aber man muss sich auch nicht alles gefallen lassen. Ich würde in dem Schreiben auch meine Enttäuschung über den schlechten Service zum Ausdruck bringen - auch das wirkt manchmal.


    Möglicherweise müsstest Du dann auch wieder neu bestellen.


    Gruss


    Carsten

    Tja, ich seh das auch so wie alle anderen.


    Die grünen Joghurtbecher und Partner haben nur geradeaus und auf erstklassigen Straßen Spaß am fahren, leider oft genug gepaart mit einer lebensverneinenden Fahrweise - nicht alle Kreuze an Brandenburgs Straßen stammen von Autofahrern.


    Die reizvollsten Straßen sind oft auf den Landkarten in gelb oder auch nur grau gezeichnet. Keine Belag für Rennsemmeln; was denen da manchmal für verträmte Dörfchen entgehen...


    Ich brauch kein "Stechen" mit nem Vierzylinder.


    Aber nur zur "Erleichterung": auf der Bahn ist mir + meiner guten alten Vergaser-F beim hochbeschleunigen nach nem Stau ne Kawa erst ab ca. 120 km/h weggefahren, also reichts im normalen Überlandverkehr auf jeden Fall um mitzuhalten.


    Gruss


    Carsten

    Hallo + herzlichen Glückwunsch.


    Ich hoffe mal, Du hast für die nicht angemeldete Zeit auch nen Unterschlupf für Dein Mopped?


    Auf öffentlichem Straßenland darf sie dann nämlich nicht mehr stehen.


    Ich lass meine ganzjährig angemeldet. So kann ich die ersten Hitztetage im Februar schon mitnehmen...


    Gruss aus dem sonnigen Berlin


    Carsten

    Hallo Andrea,


    ich kann zwar noch nicht die Scheibenleistung bei ner GS beurteilen,


    aber bei meiner alten 96er F waren es auch knapp 30.000 km, und da hat sie sogar der TÜV bemängelt.


    Erkennen kann man die "Fälligkeit" wohl u. a. daran, ob schon arge Schleifspuren an der Bremse erkennbar sind (so zumindest für die Nicht-Schrauber wie mich), des weiteren wird die Dicke der Scheibe von der Werkstatt gemessen, und das ist dann wohl ausschlaggebend...


    Gruss


    Carsten

    Nachschlag...


    Wunderlich mag ja schreiben, allein mir fehlt der Glaube.


    Sind denn nicht die gleichen Montagepunkte (zumindest oben) in Benutzung? Und wie sollen die Streben der beiden Bügel aneinander vorbeiführen?


    Du hast ja den Originalbügel von BMW dran, hab ich gesehen, und


    kannst das noch eher beurteieln, als ich, der nur Bildchen zur Verfügung hat.


    Habe aber auch noch von keinem gelesen, dass er über die Kombi BMW/TT bzw. Wunderlich verfügt. Aber vielleicht findt sich ja noch jemand?


    Gruss


    Carsten

    ich muß zugeben, ich vertraute da voll auf die Info von TT.


    Allerdings macht es keinen Sinn, wenn TT selber im eigenen Forum sagt, sie produzieren die Verkleidungsbügel auch für Wunderlich (nur eben in Silber) und da sollen sie denn auf einmal passen?!?


    Ich befürchte fast, dass Wunderlich den entsprechenden Passus nur "vergessen" hat. Ich habe da aber auch noch nicht nachgefragt.


    Gruss


    Carsten

    Hi Lars,


    na wie gesacht, lt. TT gehts nich'.


    Entweder den oder die (geteilten) Bügel von TT oder eben den einen von BMW (und sonst dann wohl nix).


    Aber was ein versierter Schrauber/Bastler ist, kriegt wahrscheinlich auch das hin - ich bin es nicht...


    Gruss ausm April-Wetter-Berlin


    Carsten

    Hallo Anja,


    hast ja recht, oben Wunderlich + unten BMW sähe bestimmt janz jut aus


    - wenns doch nur ginge...


    Der Wunderlich ist tatsächlich der gleiche wie von TT, nur eben andere Lackierung. Und TT schreibt leider (sinngemäß) "... passt nicht mit Original-BMW-Motorschutz...".


    Solltest Du also rein zufällig mit dem Gedanken spielen, auch den wunderlichen Bügel an dein Kälbchen ranzuschrauben, lass es lieber.


    Nach der Erfahrung vom Stephan und dem Bild von Eckart, neigt sich die Waage jetzt doch ein wenig Richtung H+B, trotz der Elefantenohren.


    Außerdem sind Elefantenkinder doch auch ganz niedliche "Kälbchen" oder? :)


    Gruss


    Carsten

    Hallo Stephan,


    man, das ist ja n Sch...! Hauptsache, Dir ist nix passiert.


    Danke für Deinen Erfahrungsbericht.


    Wie immer im Leben, gibt es nicht das Non-Plus-Ultra, und man muss die Vor- und Nachteile der jeweiligen Teile abwägen.


    Gruss


    Carsten

    hi abu,


    vielen Dank für deinen hervorragenden Tip.


    Bei allem Sinn für Unsinn, aber wenn du n schlechten Tag hast,


    grab dich ein und versau das Forum nicht mit deinen pseudokommischen Kommentaren.


    Wünsche Dir trotdem eine schönes Wochenende.


    Gruss

    Hallo liebe Leute,


    habe seit ein paar Tagen eine neue DAKAR und suche jetzt natürlich sinnvolles Zubehör, u. a. Schutzbügel (f. Motor und/oder Verkleidung).


    Habe zwar hier schon diverse Beiträge zu diesem Thema konsumiert, reicht mir aber noch nicht so ganz.


    Die meisten Beiträge drehen sich um die Bügel von TT und SW-Motech.


    Hat denn auch jemand konkrete Erfahrungen mit dem silbernen von Wunderlich (sieht ja dem vom TT zumindest ähnlich) oder dem von Fehling (dezente Optik aber Schutzwirkung?)?


    Viele Grüße aus dem verregneten Berlin


    Carsten

    Hi Stephan,


    vielen Dank für deinen Tipp, wird dann wohl zu gegebener Zeit der TT werden, auch wenn er (noch) keine ABE hat. Der Hst. von SW als Alternative soll ja auch nicht so der Brüller sein...


    Muss mich jetzt eh erst mal auf das neue Gerät einfuchsen (fährt sich ja doch n klein bisserl anders als die alte F). Vielleicht kannst du dann von (hoffentlich nur positiven) Erfahrungen aus dem Kurvenbetrieb berichten?!


    Gruss


    Carsten