Beiträge von JohnnyPark

    Alwin, du hast aber schon die Berichterstattung zu dem Thema verfolgt?


    Wenn ich mal so die letzten Jahre betrachte, dann hatte BMW bei so ziemlich jedem neuen Modell ziemliche Probleme. Ich ziehe daraus den Schluss, dass das Problem eher in München als in China sitzt.


    Und jetzt mal ehrlich, dieses permanente Chinaschrottgerede ist eigentlich ziemlich billig. Warum sollten die Chinesen keine Motoren bauen können? Sind doch keine Vollhonks da! Was man vielleicht kritisieren kann, ist BMW. Weil sie eben nicht in Deutschland produzieren lassen. Wurden die 800er aber vorher auch nicht. Und wenn ich mal so meine G650 betrachte, die Reifen kommen aus Deutschland. Das war‘s dann auch schon so ungefähr...

    Mit der Rechtsschutz: so dachte ich auch. Wenn mir mal fälschlich ein Mord vorgeworfen wird muss ich die Anwaltskosten selbst vorstrecken, das find ich etwas eigenartig.

    Aber sowohl Allianz als auch HUK24 haben an Personen A und D geschrieben, dass Vorsatzdelikte in ihren RS grundsätzlich ausgeschlossen sind. Nicht sowas wie "da schauen wir mal in ihre Versicherungsbedingungen rein" sondern grundsätzlich ausgeschlossen.

    Nunja, bei der Rechtsschutzversicherung muss man etwas differenzieren...


    Als erstes ist muss unterschieden werden, ob es sich um ein verkehrsrechtliches Vergehen handelt oder nicht. Handelt es sich um ein verkehrsrechtliches Vergehen, dann hast du erstmal Versicherungsschutz. Sollte es dann zu einer Verurteilung wegen Vorsatz kommen, entfällt dieser quasi rückwirkend, und du musst dem Versicherer die Kosten erstatten.


    Außerhalb des verkehrsrechtliches Bereichs muss geschaut werden, ob es sich um ein Vergehen handelt, welches fahrlässig und vorsätzlich begangen werden kann, oder nur mit Vorsatz.


    Im ersten Fall hast du Versicherungsschutz, wenn dir Fahrlässigkeit vorgeworfen wird. Wird dir jedoch Vorsatz vorgeworfen, hast du keinen Versicherungsschutz. Erfolgt dann die Verurteilung jedoch wegen Fahrlässigkeit, oder wird der Vorwurf später im Verfahren auf Fahrlässigkeit geändert, hast du dann rückwirkend Versicherungsschutz.


    Definitiv keinen Versicherungsschutz hast du bei Vergehen, die nur vorsätzlich begangen werden können (z.B. Diebstahl) und Straftaten.


    So die Standardregelungen in der RS-Versicherung. Natürlich kann es sein, dass es Versicherer gibt, die durch Zusatzbausteine (oder wie auch immer) Vorsatzdelikte anders handhaben. Die Versicherer sind frei in ihrer Bedingungsgestalltung. Keine Ahnung, habe ich aber noch nichts davon gehört. Was aber natürlich auch nix bedeutet...

    Ah, dann hatte ich dich leicht missverstanden...


    Ich gebe es ja auch gerne zu, auch ich nutze hin und wieder kostenlose Angebote, und habe nix dafür bezahlt... Auf der anderen Seite nutze ich zwei, drei kostenlose Programme, die mir echt gut gefallen, für die ich dann auch gerne einen kleinen Beitrag gezahlt habe. Verbunden mit einer Dankesmail.

    Warum "Armes Deutschland"? Wenn ich für mich die Begründung mal zusammenfasse, dann stehen einige notwendige Änderungen an, für die der Betreiber keine Zeit hat. Und keine Lust. Und der Anbieter eines Service, also Google, scheint in der Zukunft Geld für die Nutzung in bestimmten Fällen (was es aber, soweit ich weiß, auch in der Vergangenheit schon der Fall war) haben zu wollen. Für mich verständlich.


    Natürlich ist es schade, wenn eine feine Sache wie der Motoplaner eingestellt wird. Auf der anderen Seite frage ich mich, wie viele von denen, die jetzt es jetzt traurig sind, dem Betreiber mal eine kleine Spende haben zukommen lassen...

    So, hat mich gefreut, euch mal wieder zu sehen! War ein gelungener Abend!:thumbup:


    Zum Stromboli. Auch da hat es sich gelohnt, mal wieder nach langer Zeit hinzugehen. Meine Pizza war wirklich gut. Geschmacklich, und auch ordentlich belegt. Werde wohl demnächst mal wieder hin.


    Und sollte ich Peter in nächster Zeit hier öfters treffen, dann weiß ich auch, wo er hin will. ^^

    Und da eine Reservierung anzuraten ist, sagt doch schon was über die Beliebtheit aus.

    Aber es sagt ja unbedingt etwas über die Qualität aus. ;)


    Du hast es aber auch zu negativ gelesen. Wir waren früher ein paar Mal da. Es war schwankend. Von gut bis ich lasse es zurückgehen (und das will bei mir schon was heißen...:biggrin:).


    Was ich aber eigentlich nur meinte, es wäre eine gute Gelegenheit, mal wieder hinzugucken und es zu testen. Nachdem unser Pizzeria vor über zwei Jahren zugemacht hat, sind wir noch immer auf der Suche nach einer guten Pizza.


    Von daher, bin dabei. Wenn ich nach der Meckerei noch darf...

    Auha, das Stromboli... Da könnte ich ja wieder zu Fuß kommen... Ob ich kann, weiß ich aber noch nicht... Wäre aber eine gute Gelegenheit, nach guten zehn Jahren, die mal wieder zu testen. Vielleicht sind sie ja besser geworden... :g:


    Ich gebe spätestens Mittwoch Bescheid, ob ich dabei bin.

    Wenn du eine preiswerte Tasche für den Gepäckträger suchst, dann guck die mal diese bei Louis an:


    klick


    Das Ding ist, gerade für den Preis, wirklich gut. Ich habe die nun seit ein paar Jahren hintendrauf. Da ist das Verbandpäckchen und ein büschen Krams drin, und sonst passt da eben auch soweit alles rein, was ich so für einen Tagesausflug brauche.

    Drosselung

    Die erfolgt bei der F700 GS normalerweise über einen Drosselklappenanschlag.

    Mhhh, wenn ich das richtig mitbekommen habe, Alwin, dann ist das doch eine Neumaschine. Also auch Euro 4? Dann darf die Drosselung nicht mehr mechanisch erfolgen. BMW wird da eine "48 PS-Software" haben.


    Ich tät ja meinen Händler fragen, was er da genau macht... ;)