Beiträge von vosse

+++Deadline für Anmeldungen zum 18. F-Treffen vom 23.08. - 26.08. 2018 ist erreicht. Mehr Info dazu >>> klick hier +++

    Ich habe gerade auf meinem Nachschlüssel nachgesehen, den mir der örtliche Schlüsseldienst vor rund drei Jahren gemacht hat. Er hatte einen Rohling vorrätig.

    Es ist ein SILCA ZD24RDP

    Die Form ist zwar anders, aber der Bart ist identisch. Passt perfekt in Zünd- Sitzbank- und Tankschloss.

    Bei BMW-Bayer anscheinend noch lieferbar und auch deutlich günstiger.
    Vor allem steht in diesem Link bei welchen anderen Modellen der Schlüssel noch verwendet wird. Damit findet man sehr leicht günstige Rohlinge von Drittanbietern. :wink:

    Moin Rico!

    Willkommen im Forum!
    Kannst ja mal bei einem Stammtisch der BaWü-Fraktion (wenn denn mal wieder einer stattfindet) vorbeischauen. Auch das Forumstreffen in 10 Tagen in Thüringen könnte etwas für dich sein.

    Mit der Dettinger Steige und der dortigen Alb hast du ja ein tolles Moppedrevier vor der Nase!

    Gruß aus LB!
    Jochen

    Überhaupt gibts von der BaWü-Fraktion noch nicht viele Zusagen.

    Ich würd' ja gerne, aber schulpflichtige Kinder und exakt in der Mitte der hießigen Sommerferien, kollidiert eben immer mit unserem Familienurlaub. ;(
    Irgendwann wird das aber noch was!



    die Strecke 46 zu inkludieren.....
    alte Trasse der A7 erbaut von 37 -kriegsanfang....fehlte nur die betondecke zur inbetriebnahme....so bliebs beim Schotterbett.....und ist legal zu befahren von

    Burgsinn nach Zeitlofs ....

    Interessante Strecke ... sollten wir mal gesondert angehen. ;)

    Jupp, sehe ich auch so!
    Danke für den Hinweis, Rolf!

    Doch, es sieht leider genau nach dem aus, was du auch denkst: Ein Teil des Steuerkettenspanners.

    Hat der Vorbesitzer auch den Spanner gewechselt oder nur die Dichtung? Denn wenn einem die Feder entgegenkommt, ist der Spanner definitiv hinüber.

    Prüfe das vor der nächsten Fahrt. Ich weiß zwar nicht, wie man den Spanner rausbekommt. Vielleicht mit einem Magnet?
    Bei abgenommenem Ventildeckel ist das einfach: Ein Druck auf die Kette und schon ploppt der Spanner raus.

    Bei Leebmann gibt's den Satz (11317728883, Schraube, Dichtung Spanner) derzeit für 44,67.

    Klick

    Ansonsten mal Ludger hier im Forum fragen (Black F650), ob er noch ein gutes Gebrauchtteil hat.

    Wenn du so einen Zusatz nimmst, dann mach nicht die ganze Dose auf einen vollen Tank, sondern die angepasste Menge z.B. auf einen nur viertelsvollen Tank.
    Fahr die Fuhre ordentlich warm, also mindestens 1h und lass sie dann 1-3 tage stehen. So kann das Zeug einwirken. Dann Tank leerfahren und volltanken.

    Auf diese Weise bekommst du 2-3 Anwendungen aus einer Dose.

    Für viele ist das Voodoo, aber mir hat ProfiFuelMax bereits geholfen, Mac schwört ebenfalls darauf und Rolf hat es oben auch empfohlen. Zumindest die beiden sind jeweils schon gefühlte 20 Jahre mit ihren F's unterwegs. Ich komme erst auf 4,5 Jahre Er-F-ahrung.
    Der finanzielle Einsatz für so einen Reinigungszusatz ist gering. Schlimmstenfalls nutzt es nichts, erspart einem ggf aber den Vergaserausbau.

    Ach ja: Noch verspäteten Glückwunsch zum Lappen!

    Kann da jemand bezüglich dieses Wertes eine BMW-Quelle referenzieren, also nicht Sekundärliteratur wie Bucheli,Koenig,Cymer, Haynes etc. Bei der F650 GS Dakar wurde das auf 140 Nm erhöht

    Nein, leider nicht.
    Mein Werkstatthandbuch ist von 4.94 und kennt daher nur den Seegerring. König und Bucheli ebenfalls.
    Allerdings sind mir aus diversen Foren (auch f650.com) die 100Nm geläufig. Tatsächlich werde ich persönlich jedoch auf die 140 Nm der Dakar gehen. Dort ist es dasselbe Ritzel, die selbe Mutter und dasselbe Sicherungsblech auf einer identisch dimensionierten Welle. Von daher sollte der GS-Wert doch passen.
    Und auch bei mir Gürtel und Hosenträger, also Sicherungsblech und Loctite.

    ...kann es sein, dass dein Ritzel radiales Spiel hat? -> auswechseln!

    Davon ist auszugehen, da ja sonst kein Passungsrost vorhanden wäre.

    Die Frage ist eigentlich nur, ob es an einem schlechten Zubehör-Ritzel liegt oder ob die Verzahnung der Welle nicht mehr so gut ist.
    Ich tippe auf Ersteres.

    die Mutter hingegen noch vom Sicherungsring gehalten

    Meinst du damit das Sicherungsblech oder hast du tatsächlich einen Sicherungsring verbaut?

    Ich schätze die Anfalligkeit von dem Teil mal sehr gering ein.

    Falls du damit die Tankanzeige meinst: Vergiß es! Die Vergaser-F hat einen Satteltank, d.h., dass man den Tank nie sauber leerfahren kann, da die rechte Seite tiefer liegt als die Verbindung in der Mitte am Rahmen. Da der Benzinhahn aber nur links an der tiefsten Stelle ist, wird eine herkömmliche Tankanzeige nicht zuverlässig funktionieren bzw. bei jedem bremsen etwas anderes anzeigen.
    Eine durchlußgesteuerte Anzeige wird bei einer Spritversorgung per Schwerkraft ebenfalls nicht zuverlässig funktionieren.

    Ich tanke die Kiste einfch voll und stelle den Tageskilometerzähler auf "Null". Da ist weiß, dass ich streßfrei ab 280km tanken sollte oder mit etwas mehr Mut spätestens bei 320km, bin ich noch nie liegengeblieben.
    Wenn ich also 150km gefahren bin, weiß ich dass der Tank ca. halbvoll ist. Das genügt mir. Genauer kann es eine Anzeige auch nicht.

    Zum ABS ist bereits alles gesagt.

    Einzig die Ganganzeige, die kann man durchaus nachrüsten. Etwas Bastelei, aber sollte gehen. Nur wer benötigt eine Ganganzeige? Das ist in den ersten vier Wochen nach dem Führerschein möglichweise interessant, aber dann kennt man sein Motorrad doch und die Neutralleuchte sollte ausreichend sein.

    Julian
    Dich stört sehr viel an der F: kein ABS, keine Tankanzeige, keine Ganganzeige. Wer weiß, was sonst noch alles kommt.
    Ich glaube, dass du nie mit diesem Motorrad glücklich werden wirst. Mit einem Motorrad ist es ein wenig wie mit einer Frau: Du siehst es und weißt ziemlich schnell: Das ist es! :love: Oder es ist eben nur eine kleine Liebelei. Ich erkenne bei dir weder das eine, noch das andere. Eine Trennung scheint mir daher unvermeidlich.

    Leg ein paar hundert Euro oben drauf und hol dir ein Mopped, welches deinen Erwartungen entspricht. Vielleicht guggst du dann ja bald auch so: :love:

    Dann schau dir mal die Federn an. Sind die linear gewickelt, oder sind es womöglich (nachgerüstete) progressive Gabelfedern? Zweiteres geht oft mit einer anderen Gabelölmenge einher.
    Zudem kannst du die Länge der Federn auch mit den Werten aus der Literatur vergleichen.

    Ich kann mir nämlich kaum vorstellen, dass jemand mehr Luftpolster bei einer ohnehin schon weich abstimmten Gabel fährt. Das würde das Ganze ja noch weicher machen.

    Weshalb möchtest du unbedingt einen GS-Seitenständer? Der passt ohne Anpassung doch gar nicht.

    Nimm lieber den Ständer ab Modelljahr 97, also ab Bj. 08/1996. Das hatte dir rotax ja bereits empfohlen. Ab dann hatte jede F einen einrastenden Ständer mit Schalter.
    Aber nimm nicht den Ständer der ST - der ist zu kurz.
    Verkabelung musst du natürlich anpassen. Schaltplan findest du hier im Forum F-Wissen.