Beiträge von rpr61

    Allerdings fällt mir neben dem Ruckeln auf, dass im gleichen Drehzahlbereich -also unter 3000, ein Klopfen zu hören ist

    Ey Guude Morsche


    Willste die Kette urinieren,dann fahr ruhig unter 3000rpm....dasn Eintopf,keine V2 vom Trump

    NGK Kerzenstecker rein,Zündkabel neu beide

    Ruckdämpfer pimpen,der ist gerne altersbedingt erlahmt

    und dann lasse drehn.....

    die Musik fängt Klopffrei und Ruckelfrei ab 25-3500 an zu spielen,je nach wartungszustand

    Hab meine jetzt 20J in Erstbesitz und 179tkm weg..dies WE komme noch 1000 dazu für ne Bodenseerundfahrt und Purzeltachsbesuch bei ner Mopedhexe zum 55.


    Wenn ich es Blubbern lassen will,lass ich meine rote stehn und nehm die alte Hängetitte Bj 86...die Blubbert ab standgas und zieht auch Klopffrei

    Der vorteil des Bigamisten:smile:

    3. Spritfilter zwischen Hahn und Versager verbastelt?.........Stichwort Vaporlock......Okinal lief dief die mit 2 Filtern vom Band....nr1 auffen Hahn in Tank reingehend und nr2 im T-Stück zwischen den Versagern wo den Schlauch anstöpselst..

    ansonsten fiele mir nur Spulen checken ein....sitzen beide unterm Tank a, Rahmen.....und Hallgeber checken....wenn der Zündunterbrecher falsch eingestellt ist,kannste lang orgeln..

    0.1mm Spiel kann sein

    Trocken geht gar ned.ungeschmiert geht jedes Lager hopps

    Knochen samt Standardzugstreben komplett habbisch noch vonne Organspenderin über


    Frage 2 spiel Zugstreben

    O...

    Und alles zamme stramm montieren mit Drehmoment. ..ned blous lauwarm nach gefühlter blasenschwäche😉


    Schlackernde Schwinge geht ja gar ned


    Guckste beim Leebmann. ..bei nichtgefallen findeste die teile auch hier


    Gruß

    Rolf

    Auf der Tour hab ich ca. 500ml verbraucht was ich denke bei einer 22 Jahre

    Dummfug

    Meine ist EZ 99 mit 179 tkm auffe Uhr....


    Zwischen Min und Max sind gerademal 0,3L..

    meine braucht mittlerweile 0,1 L pro 1000 KM und ist damit innerhalb der Tolleranzvorgabe von BMW/Rotax


    105´bei Vollast mit Koffern und Campinggerödel...sind absolut ok auffe Autobahn...habbisch öfters..


    Mess bitte nochmal gemäß Handbuch

    Grundsätzlch nach 10J auch mal Schlauch erneuern...nicht das am Ventil spröde wird und dann nachträglich tauschen musst,Felgenband kannste beibehalten


    Birdgestone

    BT 45 vorne und den BT 41 hinten war ich ganz zfridde....auffe R 100 RS habbisch BT 45 vorne u hinten..die ST muss aber hinten den stärkeren 41 habbe

    Metz Laser mocht ich garned,weder km noch grip und wenn feucht fast schlittenfahrt pur

    Conti schwören andere druff ...ich hab die nie getestet



    Gruß

    Rolf



    Den MRA WIND BREAKER habe ich getestet auf der V Strom vonne Froindin

    Bin 1.86 und Klapperhutträger😂

    Und bin Verwirbelungsfrei bei 200 mit hochgeklappter Klappe gebolzt...

    Erst wollte sie den nicht.nu wills den nimmer hergebe...Weiber😂


    Täte der auf meiner roten auf die MRA passen.hätte ich den schon gekauft 😊

    Vielleicht sollte man mal den Unterschied zwischen einer Vollkakso- und einer Teilkaskoversicherung erläutern. Vollkaksko ohne SB Wäre bei einer steinalten F wohl Unfug. Teilkasko mit einer relativ niedrigen SB sollte ja bei einer preiswerten Versicherung wohl kaum über 30EUR/Jahr kosten. Ich zahle für meine Jahresversicherung inklusive TK, Auslandsschutzbrief etc. keine 80EUR.


    Wenn man rechnet was das Auswechseln des Zündschlosses mit Gleichschließung in einer Vertragswerkstatt kostet, rechnet sich das allemal. Aber: suum cuique.



    Stümmd

    Meine kostet ganzjährig genausoviel

    Selbst mein Oldy ist nicht teurer..

    Tk reicht vollkommen..zumal da auch sonstiger Vandalismus wie auch Brandstiftung mit abgesichert ist...

    Kann natürlich sein Ekkehart ..

    Das da unsere % mit eine maßgebliche Rolle spielen. ..bei 25% pro moped isses halt saugünstig..

    Beim Anfänger langen die Vers Fuzzis hin..

    Für seinen Diebstahl bekommt er 6 Monate auf Bewährung. Für deine schmerzhafte Falle zahlst du ihm 5000 Euro Schmerzensgeld und seine Anwaltskosten. Dein Moped hättest für 2000 Euro wieder beschafft. Sachen sind nunmal weniger Wert als Menschen. Grundsätzlich ja eigentlich gut, weil der Nachbar so deinen Reifen zersticht statt dein Gesicht wenn er auf dich stinkig ist.


    Aber manchmal wünscht man sich schon, man dürfte mal hinlangen, wenn die anderen wegsehen und mitleidig Bedauern das er die Treppe runter gefallen ist. 3x, der Arme.




    Zeig mir den Dieb.der zur Lopizei rennt.sich selbst des Diebstahls anzeigt.nur um mich verklagen zu können😂


    Aber was erwarteste vom Ingenör...alles nur kein Bunkerwissen😉


    Dää isch in der szene unne durch.gesichtsverlust..unn im.bunker hat der massig freunde als einer der zu bleed isch zum mopeds klaue😂


    Selbst in der szene bekommt der keinen lohnauftrag mehr...endstadion benz baracken😂



    Glaube kaum.das mich wer heute beklaut und morgen verklagt.weil er mit Diebesgut aufs Großmaul geflogen ist....

    Denn Jener welcher hat nacher nix zu lachen im Bunker. ..als Ehrloser😂


    Und den Hinweis mit Bügel schloss Abus an Laterne hab ich ganz oben schon vermerkt...ist immer schön abgekupfert zu werden...gelle bwm

    Austausch komplett gegen ein gutes gebrauchtes..

    und entweder mit 2 schlüßeln leben oder restliche Schlößer mit tauschen...Tankschloß,Sitzbankverriegelung..evtl auch Topcase falls gleichschließendes Okinales hast....

    Und zukünftig Scheibenschloß anhängen,noch besser Fahrradbügelschloß und dieses anne Laterne oder ähnlichem fixieren..


    Zündschloß,Tankschloß und Sitzbankschloß habbisch noch verfügbar von meiner Organspenderin inkl beider Schlüßel....


    Und betreffend dem Nachbarn....WEGFAHRSPERRE....ohne schloß samt codiertem Schlüßel kriegste die Honda nicht zum laufen......unser Kälble hat dies noch nicht


    Gruß

    Rolf



    Verirren ist gut..

    Ganze region ist der pure Wahnsinn..und im Jahreswechsel die perfekte Spielwiese...von Marbella über Tarifa bis Sagres...Sierra Nevada del Morte ist nur im winter erträglich...bei 25' Tagestemperatur😊

    Weil eigentlich 10W40 für die Ur-F herstellerseitig vorgesehen ist. Ich weis nicht ob das bei der GS anders ist.

    Norbert

    warum war dann bei meiner ab Werk bei Neukauf 99 20/50W drin..und erst 03 bei der letzten Garantie habens bei bmw mannheim 15/40W rein,was in dem Supersommer auch prompt zu Getriebeheulen führte...


    Was glaubste,wie schnell ich mim Wechsel retour zur Urbefüllung war samt Ölfilter...damals wieder 20/50W rein und bei 39´heulte nix mehr im Getriebe..

    Heute nutz ich 15/50W unter JASO MA 2....hab 179tkm weg und es funzt immer noch,sogar mit okinaler Kupplung....also ganz bleed sinds ned alle......und der Ölindustrie hörig grad erst recht ned

    dreht sich nicht um den Rüssel und auch nicht um die Lufobox......wenn dann kann an den ASS Falschluft gezogen werden...das sind diese Gummiteile zwischen Versager und Motor..weich heißt nicht zwingend dicht....Haarriße siehste mit bloßem Auge kaum..

    Fahre aktuell Motul 5100 4T 10W40, vorher irgendein Noname 15W-50.
    Nach zwei Wochen Placebo-ich-hab-was-getan-fürs-Moped-läuft-gleich-viel-besser, merk ich 5000km später rein objektiv betrachtet nix.

    Aber dazu gibt es wahrscheinlich ein halbes Dutzend anderer Meinungen.

    Jetzt geht's in die kalte Jahreszeit, da ist 10W wohl nicht verkehrt.

    Ansonsten, hauptsache Nasskupplungs-kompatibel

    irgendein Noname 15W-50.



    Ausgehend von der Urbefüllung bei Neukauf 99 mit 20-50W.....zwischenzeitlich mal 40W drin gehabt dank bmw,die dies bei der letzten Garantieinspektion reinfüllten,was im Extremsommer 03 zu Getriebeheulen führte...habs ratzfatz entsorgt und zurückgewechselt auf 50W....immer JASO MA 2 beachtend...

    bin jetzt bei 178.000 km ohne Motorrevision und noch immer mit der Originalen Kupplung...


    Vodoo geht anders

    Aber jeder mag seiner Religion huldigen..

    10/50 W unter JASO MA 2 kann nix falsches sein..egal von welchem Produzenten