Beiträge von dzgruss

    aso ich weiß wo das leck.ist der übergang vom schlauch zum zylinderkopf.die dichtung im koppelstück (

    11 12 7652876) aus plastik war zu klein gewesen obwohl sie original von bmw war. man hat mir die falsche in die hand gedrückt.mit ner passenden siehts besser aus :D dennoch danke

    hey

    da ich heute die eine schraube trotz neuer dichtung nicht dicht bekommen habe habe ich das befüllen mehrfach üben können :D kneten und seitliches kippen ging super.der vorgänger hat dichtmasse verwendet und keine herkömmlichen dichtungen.komisches zeugs und altert genauso wie die alten dichtungen.

    zwecks dem hinundherziehen von luft und flüssigkeit kann ich dir zustimmen. würde sinn machen aber obs so ist ? keine ahnung....auf jeden fall stimmt es das das system dicht sein muss damit ein unterdruck flüssigkeit nachziehen kann. hat man heute gut gesehen das die letzte luft im system quasi weggesaugt wurde


    da ich keinen plan vom schrauben habe und nach und nach schaue was so kommt finde ich es spanned wie wenig der vorgänger gemacht hat und wie gruselig eignetlich alle teile aussehen die man auseinanderbaut.... :D

    japp das ist mir bewusst das das nur ein ausgleichstank ist. wurde hier im forum ja mehr als einmal diskutiert :D hab es nach rep handbuch befüllt und ma schauen obs dicht ist ;) aber auch hier wieder- ihr seid super mit euren tipps ! danke und schade das (fast) keiner in meiner ecke wohnt wo man sich ma mit bier bedanken kann...

    Ha super vielen dank für die schnelle antwort. den "bin ich zu schwer"fred hab ich net gesehen und das entlüftung und schraubrad weit auseinander sind kann ich nur semi bestätigen ;) ja es ist reichlich platz dazwischen- war vllt nur ungünstig formuliert von mir.ich hab es mit abgebaut, weil ich wusste es funktioniert nicht und man kommt noch besser an die entlüfterschraube ran ;)

    lg laslo

    Hey und die andere frage neben der kühlflüssigkeitsfrage- hab in dem zusammenhang mal das klickrad für die "federvorspannung" abgebaut- da kommt man besser ans entlüftungsventil fürs kühlsystem

    konnte noch nie nen unterschied beim rad drehen feststellen- kein wunder wenns pupstrocken und festgegammelt ist... jetzt die frage- an welcher stelle füllt man öl nach ?sehe kein reservoir bzw ne stelle wo man was ins system eingeben kann....vllt bekommt man es doch noch nach 3 vorbesitztern wieder zum bewegen...

    vielen dank lg laslo

    hey doofe frage sicher mal wieder...

    mein kühlsystem hat ne deutliche leckage und somit hab ich mal gelesen wie man neu nachbefüllt- so ganz scheint ja keiner zu verstehen wie der nachfülltank funktioniert. eventuell mit unterdruck bei laufendem motor. jedenfalls so das es nicht einfach nachläuft- das hab ich heute auch feststellen müssen. hab etliches an kühlflüssigkeit verloren, aber der reservetank war noch bei max

    jetzt die fragen :

    gibt es stellen die man kontrollieren kann, dass das reservoir zum kühlsystem läuft weil bei mir scheinbar absolut garnix nachlief ?

    und die doofe frage- wie öffnet man den verschluss zum nachfüllen- er lässt sich drehen, jedoch net abnehmen das man was nachfüllen kann- runterhebeln geht sehr stramm bis unmöglich (teilnummer 17 11 7675523 verschlussdeckel am kühler)


    hab hier im forum rumgelesen aber so doofe fragen stellt keiner... ;)

    vielen dank und liebe grüße

    hmm verdammt das habe ich leider auch vermutet. wenn das wetter schlechter wird werd ich mal was basteln und schauen ob ich das passend hinbekomme. naja dann sehen wir die getätigte investition als lehrgeld...leider antwortet der verkäufer auch nicht mehr mit was er das topcase kombiniert hat....

    und dann kann ich immernoch schauen ob ich es weiterverkaufe

    danke für euren input- mist wenn ich mich gefreut habe das ich was passendes gefunden habe aber natürlich nicht an die kofferkombinierbarkeit gedacht habe

    lg laslo

    schonwieder ;) aber gerne. kaffe oder schoki? und wenn würd ich das vllt in winter verschieben und dann wagen wir uns ma an die schwingenachse und ich kann dir als gegenzug schnee schaufeln :D

    Hey

    ich brauch mal eure ideen bzw schwarmwissen.

    habe kürzlich von hans/mongole hier ausm forum eine topcasehalterung erstanden- danke für die problemlose abwicklung!

    jetzt mein problem- habt ihr ideen wie man diese mit der originalbefestigung für die seitenkoffer kombinieren kann ? einzeln passt alles super ABER zusammenbauen geht auch noch super ABER beim einhängen des koffers ist nicht genug platz für den "anhängekupplungsverschluss" des koffers- hoffe man erkennt auf den bildern was ich meine


    für das koffersystem nutzt man eigentl nur die abgebildete schraube mit distanzmuttern zum regulieren der höhe und somit wie stramm der koffer sitzt. anstelle von diesen muttern ist nun vom topcasehalter die befestigungsstrebe ABER diese ist so gebogen, dass der koffer nicht mehr einrastet wenn man die schraube komplett eindreht- lässt man sie ausstehen reicht das gewinde nicht mehr das dieses sauber hält


    ideen wo man längere passende schrauben findet ? in der region innsbruck leider keinen händler gefunden, welcher diese speziellen schrauben in etwas länger hat und bmw hat nur die standartmaße...


    ideen wie man es passend umbauen kann?


    oder hab ich schlicht und einfach nur nen denkfehler ?


    PS : Bild 1 besagte Schraube wo der winkel des rechten schwarzen rohres nicht zulässsst, dass der koffer einrastet

    Bild 2 Topcaseträger+Kofferbefestigung unter auspuff

    Bild 3 Topcaseträger+Kofferbefestigung unter auspuff

    Bild 4 Anhängerverschluss des Koffers

    Bild 5 besagte Schraube


    lg und vielen dank! WhatsApp Image 2019-09-05 at 08.57.28(1).jpeg

    WhatsApp Image 2019-09-05 at 08.57.28(2).jpeg

    WhatsApp Image 2019-09-05 at 08.57.28(3).jpeg

    WhatsApp Image 2019-09-05 at 08.57.28.jpeg

    WhatsApp Image 2019-09-05 at 08.57.29.jpeg

    hey genau die gleichen fragen habe ich mir letzten winter gestellt. gleiche maschine, motorschutzbügel, preisfrage und was bringts wirklich.

    kurz zusammengefasst gesagt ich hab mich für billige LED chinaware entschieden, ne sicherung zwischengelötet und fertsch...LED verbraucht fast keinen strom und hatte bisher auch keinerlei probleme mit leerer batterie etc, wenns im frühjahr zum tüv geht muss man diese natürlich abbauen, was aber keinen akt darstellt, lichtausbeute ist sagen wir dürftig- passt also zur normalen beleuchtungssituation ;)- hatte auch hochwertige von BMW getestet, waren aber auch net besonders viel heller. montiert sind die scheinwerfer am unteren ende der sturzbügel- finde optimale position weil der kleine lichtkegel dann zumindest im nahbereich a bissl licht macht. grob gesagt den riesen scheinwerfer spot wird man wohl nicht hinbekommen aber man wird besser gesehen und in der nacht fährt man zumindest nicht mehr komplett blind...aso und aufgeklemmt ist es direkt ans standlicht bei mir- so kann ich nicht vergessen die scheinwerfer auszuschalten. lg laslo

    meine erfahrung is jetzt nicht riesig aber gerade bei der gs hab ich festgestellt das der reifen und die entsprechende temp viel bei mir ausmacht- im winter fahr ich eignetl immer so lange kein schnee auf der straße liegt-hatte erst den tourance mit gut profil aber auch gut alt drauf- war auf nasser oder kalter straße a graus, der tkc welchen ich jetzt fahre ist im trockenem ne wucht- im gelände, wie auch auf der straße. auf nasser straße geht es mir exakt wie dir. würde mich als flotten sicheren fahrer bezeichnen bei dem im trockenen ab und zu die fußraste schleift...fahre fast ausschließlich in den alpen mit vielen kurven ;)

    aber bei nässe gleiches problem- fahre wie auf rohen eiern....mit den neuen reifen hat sichs deutlich gebessert bei mir, würde sagen das sind die nachwehen von dem alten tourance und hoffe das man einfach vertrauen mit der zeit bekommt...entweder es liegt an den deutlich gröberen "stollen" oder einfach wirklich schisser- ich mach mir da aber nix draus und denke mir wie schon so viele geschrieben- spaß solls machen und hab für mich beschlossen das ich mich einfach aus lust am fahren eher auf schotterstraßen bewegen will :D

    genau mit dem verbogenem schalter hab ich von der angesprochenen seite. zwecks ölleitung und basteln werd ich mich mal auf nen kaffee mit Oesie treffen und vllt isses was total simples.werd berichten was es war und auf was für tolle probleme wir so stoßen werden. danke bis hierhin!

    ok super für die detailierte beschreibung! dann weiß ich ja was ich basteln/besorgen kann...

    so ganz trau ich mich alleinen net ran daher die frage- jmd lust ab 01.09.2019 Urlaub in INNSBRUCK zu machen ?

    vorher bin ich net da und arbeite - danach könnte man schrauben und es mit urlaub verbinden O:-) kost und logis werden geboten

    ok werd ich nachher bei meiner runde mal testen- ersatzkupplungszug is schon verlegt weil ich das auch schon vermutet hab

    falsch eingestellt glaub ich nicht, weil wenn ich kupplung loser einstelle "schiebt" die maschine mit eingelegtem gang, wenn straffer reicht der kupplungsweg am hebel net mehr

    öl sollte es auch net sein- fahre seit 3000 km das öl ohne rutscher oder problemen

    na ich werd mal kupplungszug tauschen.danke