Beiträge von chefin

    Ich denke das ist egal. Wenn sie hält passt alles, wenn sie wegfliegt, fliegt sie bei ihm weg und er muss mit 105db heimfahren (als echter Ingenieur konnte ich es nicht lassen, das zu testen, als sie bei mir rausgeflogen war). Das passt dann schon so.

    Ok, ich muss halt 1m Material kaufen mindestens und wegen Durchmesser und Abfall(kostet viel Drehmaschinenzeit) 2 verschiedene Durchmesser.


    Ich notiere es mal zusammen.

    Korrekt, die Hülse mach ich aus dem Kopf. Man muss den Aussen-Durchmesser etwas reduzieren, da das Innenrohr richtung Auspuff etwas reduziert ist durch die Schelle. Länge habe ich 25mm gemacht, weil ich sie etwas nach innen dengel, so das sie sich im Rohr komprimiert und den Schlitz schon etwas schliesst, sowie NACH dem geschlitzten Bereich noch ins Rohr reicht.


    Innen 30

    Aussen 33,5

    Schlitz ca 2,5mm

    Probieren und falls es zu eng wird, den Schlitz noch 0,5mm breiter machen.


    Das Rohr muss man wieder gerade biegen, da es meist nicht mehr Rund ist durch das Zusammenpressen mit der Schelle. Alu passt sich im gegensatz zu Papiergrafit nicht an die Form an.


    Normalerweise gebe ich sowas nicht preis, den ich habe da ca 5 Std Testen und 3 Stück gedreht die ich wegschmeissen konnte bis das Vierte funktioniert hat. Das Drehen selbst dauert 10 Minuten, zu wissen wie es geht einige Stunden zuzüglich Material und Werkzeug. Daher würde ich nun am CNC einfach mal 10 St eingeben und drehen lassen. Übrigens, auch nicht irgendein billiges Alu nehmen, sondern welches mit Kupfer und Mangan. Reinalu schmilzt dir weg, weil es bei 400grad schon teigig wird und dann nachgibt. Auch aufpassen, das man kein Zinkhaltiges benutzt, den das wird reisen wenn's heiss wird und Druck abbekommt oder noch schlimmer, Heiss und Regenwasser an den Krümmer spritzt.


    Deswegen war mein Angebot auch es herzustellen und gegen Unkostenersatz zu vertreiben.

    Gibt es interesse für dauerhafte Dichtungen an der Krümmerzusammenführung. Habe für mich aus Aluminium etwas hergestellt. Könnte weitere produzieren lassen, Kleinserie zb. Kann aktuell nach ca 3 Monaten sagen, das sie auch Thermisch problemlos halten. Das die sich nicht mehr kaputt blasen lassen ist auch logisch.


    Es ist ein geschlitzer Aluminiumring mit 25mm Länge, passenden Massen für Aussen/Innen. Auch die Krümmer -> Auspuff Dichtung könnte ich so fertigen lassen. Benutze da aber aktuell noch die Original, da diese noch OK ist bei mir.


    Preislich kann ich noch nichts sagen, aber ich denke das man so bei 10 Euro rauskommen wird. Wenn mehr Details gewünscht sind, bitte PM.

    Jo mein lieber rotax, da spricht auch nix dagegen.


    Mir ging es um den Zusatz den Motul(im verkaufsportal von Louis) vermerkt beim Wechseln nach längerer Laufzeit, bitte lies den Louis Artikel einfach mal. Vieleicht hast du eine Erklärung dafür. Es schein wohl so, das man grundsätzlich beides nutzen kann, aber eben beim Wechsel auf Synth nachdem man 30.000km oder mehr Mineralisch drin hatte davon abgeraten wird.


    Warum weis ich nicht, aber ich vermute mal, wenn Motul sein eigenes Synthöl "madig" macht ergibt das keine Sinn. Ausser es bestehen Risiken die wir nicht kennen.

    Ich habe auch 20/50 drin, würde das aber nicht bei eher kurzstrecken empfehlen. Es läuft rein wie Honig und so ist es beim starten der Maschine. Ich starte daher, lasse sie 30sec laufen bevor ich losfahre wenn sie kalt ist. Oder fahre sehr sehr drehzahlarm los. Dafür komme ich auch auf Landstrasse mal auf 100° und weis, das ich ein Öl habe, das immer noch gut dabei ist. Aber bei Landstrasse 100° bist bei Spritverbrauch 6,5l.


    20/50 in der Stadtmaschine für Kurzstrecken dürfte sicher keine Freude machen.


    Wollte am Wochenende auch Öl bestellen und war gedanklich nicht durchaus auch für Synthetik bereit.


    https://www.louis.de/artikel/m…-vollsynthetisch/10037630


    Scheint nicht ganz unkompliziert zu sein, den genauen Grund dafür kenn ich allerdings nicht. Man soll wohl kein Mineralisches ins Synth mischen und da man nicht restlos alles rausbekommt, isses problematisch. Jedenfalls lese ich das so. Werde also wieder Mineralisches nehmen.

    Würde den Link nachbessern, da stecken Logindaten mit drin. Wenn auch nur der Sessionkey der inzwischen wohl nimmer gültig ist. Ebenfalls ungeschickt ist, jedem zu sagen, das man ein WEB.DE Konto hat. Musst den Artikel mal direkt aufrufen und dann den Link kopieren.

    Hm, einkleben um dann beim nächsten Wechsel sich die Schraube rund zu drehen halte ich nicht für Zielführend. Einfach bei der nächsten Amazonbestellung 10er Päckchen Gummimuttern mitbestellen. Hatte mir dann beim selben Händler auch gleich geschwärzte Schraubenköpfe mitbestellt. Den meine hohe Tourenscheibe ist nahezu schwarz und da sehen die Chromschrauben irgendwie nicht schön aus. Nun sind sie fast unsichtbar. Kann man machen, muss man aber nicht. Aber ein paar Gummimuttern in Reserve dürfte bei einem Selbstschrauber immer gut sein.

    Mein Reifenhändler bietet mir jedesmal an, mein Ventil beim Reifenwechsel mit zu tauschen. Mehrpreis 2 Euro. Gummi wird porös, so wie reifen auch. Da will ja auch keiner mit einem 6 Jahre alten Reifen weiter fahren, nur weil das Profil noch gut ist. Man weis, das ein erhöhtes Risiko für Defekt ist. So ist es beim Ventil.


    Ich bin mir sicher, das zwischen 2 Reifenwechsel das Ventil noch ausreichend geschmeidig ist auch mit der Mehrbelastung des Druckkontrollsystems fertig zu werden. Aber mit jedem Jahr wird der Gummi spröder und damit reist er nach und nach sich kaputt.

    Irgendwo im Forum gibts ein Bild von einem Regler, der sich durch den Plastikkotflügel geschmolzen hat, auf dem er festgeschraubt ist. So ab ca 80Grad wird dieser Kunststoff weich und dürfte so bei 120-140grad wegschmelzen und besagtes Fehlerbild erzeugen.


    Daher gehe ich davon aus, das 80 Grad bereits zuviel sind. Auch die 15,2V halte ich für zu hoch. Seit mein regler defekt war, habe ich eine Spannungsanzeige am Lenker. mehr als 14,5V hatte ich da nie. Und das war bei Licht aus und höherer Drehzahl nach einer Fahrt. Wenn ich morgens falsch Choke ziehe und nicht gleich anspringt, muss ich etwas orgeln. Dann kommt danach sogar nur 13,8V zusammen, weil die Batterie nun Ladestrom zieht für die nächsten paar Minuten Fahrt. Mit Licht an natürlich. Maximal 14,2V sind mit Licht auf meiner Anzeige.

    soweit ich das noch weiss, wird im Stand keine Betriebserlaubniss gebraucht.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Betrieb_(Fahrzeug)


    Ein Fahrzeug geht in Betrieb, wenn man die Zündung einschaltet. Mit einem passenden Relais dürfte man also auf der sicheren Seite sein, würde aber mal zum TÜV gehen und es erfragen. Übrigens, die beantworten solche Fragen durchaus kostenfrei. Ausser sie müssten sich dafür in komplizierte Vorschriften erst einlesen. Dann sagen die das und die dafür fällige Gebühr vorher. Dann kann man immer noch danke sagen und ohne Information gehen.

    Jo, so sieht es aus. Das problem haben viele mit Ur-F (incl mir). Tipp: bei Regen Seitenständer nehmen, damit Wasser abfliest bevor du Tank öffnest


    Des weiteren, aus deinem Bild heraus bringe ich nocht gut 2l in den Tank. Dir hat dann wohl Sprit gefehlt. Tank voll bis das Benzin im Stutzen stehen bleibt. Dann reicht es auch für 200-250km, je nach Fahrweise...ich bin meist bei 220 an der reserve. Soll auch welche geben die fast 280 schaffen bis sie auf Reserve müssen. Die Entlüftung ist da etwas blöd gemacht, daher steigt es schnell im Stutzen hoch, aber in 2-3sec ist es dann wieder runter. Wer Geduld hat, bringt dann durchaus auch noch 1/2l mehr rein, aber da muss man echt Geduld haben

    Genau, wir sind ein Rechtsstaat und im Rechtsstaat kann die Mehrheit auch das Grundgesetz ändern. Und dann kann dir kein Richter mehr etwas verbieten. Auf welcher Grundlage will den ein Richter die Todesstrafe untersagen, wenn das Gesetz dahin gehend geändert wurde?


    Wir haben verschiedenen Gesetzeswerke, im Groben, das Grundgesetz und die Straf-, Bürger-, Verwaltungsgesetze. Diese müssen zum Grundgesetz passen. Deswegen kippen Richter manche Dinge. Ebenso können sie Verordnungen kippen, aber das sind keine Gesetze, sondern Auslegungen, die man aus Gesetzen ableitet. Und manchmal wird das missinterpretiert und ein Richter kippt das wieder. Allerdings reist du gerade dieses eine Posting von mir völlig aus dem Zusammenhang. Es war auf den Satz von Pleo bezogen.


    Ich mag keine Endloszitate, weil ich erwarte, das Menschen die mit mir diskuttieren wollen sich das Thema auch komplett reinziehen. Und nicht einzelne Sätze irgendwie mal kommentieren. Stell dir vor, du lässt den Satz los, Man ist die Alte hässlich....während du eine Webseite anschaust, wo eine Frau sich wirklich von ihrer unschönsten Seite zeigt und nicht wirklich eine Schönheit ist. Ich nehm den Satz und behaupte das du ein arroganter Typ bist, der Frauen nur nach dem Äusseren beurteilt. Kann man machen, tritt es aber nicht wirklich. Im Kontex des Bilder mag die Aussage eine ganz andere Bedeutung haben. Im Grundsatz bist du vieleicht jemand dem das Äussere kaum interessiert und der viel mehr den Charakter mag, auch wenn mal 120kg drum herum sind.

    Ist bei 82 Millonen Bundesbürger, 4,5 Millionen Mopeds, 45 Millionen PKWs nicht irgendwie klar wer die Mehrheit ist?


    Und ja, wenn morgen die AFD ankommt und die Todesstrafe für bestimmte Verbrechen wieder einführen will und mit über 50% der Stimmen gewählt wird, bin ich mir sicher das sie auch kommen wird. Das Ändern des Grundgesetzes ist immer möglich. Auch unser Rechtssystem ist nur ein Beschluss den mal eine Mehrheit gefasst hat. Das ist nicht für Ewigkeiten unveränderlich in Stein gemeiselt. Die Zeiten sind vorbei.