Beiträge von Reifenbox

    Noch eine Frage zur Steckdose: Gibt es einen Trick, den Stecker wieder raus zu bekommen?

    Der steckt wirklich fest drin als ob er gesichert wäre und kann nur durch Kraft wieder gezogen werden...

    Hallo zusammen,


    ich ärgere mich immer noch über den Blikerschalter / Rücksteller an meiner GS...

    Habe jetzt gelesen, dass das ab 2013 wieder geändert wurde.

    Frage: Hat das schon jemand umgebaut bzw. gibt es Alternativen zum Blinkerschalter?

    vielen Dank für die Infos...

    Werde mal beobachten

    Ich dachte in meinem jugendlichen Leichtsinn an einen Tausch. Wenn es nur die Gabelinnereien sind, könnte man ja auch komplette Gabelrohre tauschen (gleichwertiger Zustand/Laufleistung vorausgesetzt)

    Da könnte man sich mal auf einen Samstag treffen und kurz umbauen

    :victory:

    Hallo,

    kennt jemand die Unterschiede zwischen der Werkstieferlegung und der normalen F650GS TWIN?

    Hinten wird wohl ein längeres Federbein montiert sein.

    Vorn: Ist dort die Gabel anderes (also Stand-/Tauchrohr) oder sind nur andere Innereinen verbaut (welche?)

    Überlege gerade, von tiefer wieder auf Standard umzubauen...

    Noch eine Frage zum Federbein: Gibt es Alternativen (Andere Marken) zum Standard Federbein?

    Welche Länge hat es?

    Hallo zusammen,


    habe jetzt diverse Beiträge zum Thema Steckdose gelesen, aber nicht wirklich eine Lösung gefunden...

    Es ist ja so, dass der CAN Bus die Bordsteckdose abschaltet, wenn ein Ladegerät verwendet wird, was nicht kompatibel ist.

    Dabei (vermute ich) wird die Verbindung zwischen Steckdose und Batterie durch ein Relais oder Transistor im Steuergerät unterbrochen.

    Meine Überlegung: Ich habe vor einfach eine abgesicherte Leitung zwischen Batterie und Steckdose zu ziehen um somit das Ausschalten zu verhindern.

    Diese läuft dann parallel zur originalen und ich könnte jedes Ladegerät verwenden. :wave:

    Hat das schon mal jemand gemacht?

    Habe jetzt mal im Stand laufen lassen. Lüfter sprang nicht an. Nach Abziehen des Steckers ging er dann an...hätte wohl noch warten müssen.

    Alle Schläuche wurden heiß, Kühler etwas später. Scheint also alles i.O. zu sein.

    Warum geht dann die Leuchte nur auf der Autobahn an? Sollte thermisch nicht der kritischte Betrieb sein...

    Du schreibst entlüften? Wie geht das bei dem Moped?

    Hallo zusammen,


    unsere F650GS (2001) hat auf der letzten Ausfahrt komischerweise auf der Autobahn Probleme gemacht. Ab ca. 130 km/h hat die Wasserkontrollampe geleuchtet.

    Wir haben dann angehalten und abkühlen lassen. Dabei meine ich im Nachhinein, lief der Lüfter nicht.

    Hatte gedacht, dass auf der Autobahn am wenigsten Kühlungsprobleme auftreten. Sind dann mit ca. 110 km/h weitergefahren.

    Am nächsten Tag ca. 300 km kleine Straßen und Ortschaften ohne Probleme gefahren. Tag später auf der Autobahn wieder die Probleme...

    Suche jetzt gerade den Fehler...

    Wasser fehlt nicht. Wollte das Thermostat prüfen und hatte gelesen, dass es unter dem Kühler-Verschlussdeckel sitzt. Da ist bei mir nichts, da sehe ich nur grünes Kühlwasser.

    Der Verschlussdeckel selber sieht mir gut aus, lässt sich ca. 5mm zusammen drücken, Dichtflächen sehen gut aus.

    Wollte dann den Temp.Geber checken, ist mir nicht gelungen. Abgezogen springt der Lüfter nicht an, Brücke im Stecker zeigt auch keine Reaktion. Muss ich einen ohmschen Wert vorgaukeln?

    Den Lüfter habe ich aber zum Laufen bekommen, in dem ich die Sicherung gezogen habe und dort 12V eingespeist habe.

    Möchte jetzt nicht gleich die Wasserpumpe zerlegen, da ich das Problem noch nicht wirklich begriffen habe.

    Evtl. hat ja jemand noch einen Tip für mich. Ach ja Moped hat 'erst' 28.000km gelaufen

    Habe jetzt sämtliche Händler von Wunderlich angeschrieben, in der Hoffnung das Einer noch den schwarzen verstellbaren Kupplungshebel mit der Artikel Nr 25690-001 auf Lager hat.
    Habe heute auch noch von einem Arbeitskollegen einen älteren Katalog von 2013/2014 bekommen. Da war der Kupplungshebel mit der genannten Artikel Nr noch drin. Online gibt es ihn aber nicht mehr und die telefonische Aussage von Wunderlich war auch, nicht mehr lieferbar.
    Wenn Frankieboy am 05.05. schreibt, er hat ihn jetzt dran, da war es wohl doch noch ein Weihnachtsgeschenk vom letzten Jahr? :question:

    Hallo Gemeinde,


    habe jetzt nach einer Woche Urlaub auf dem Motorrad endlich Zeit gefunden den Kupplungshebel zu montieren.
    Dieser passt plug 'n' play auf die normale GS Bj 2001. Abmessungen sind ident zum orig. BMW-Hebel
    Hier nochmal der Link: http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?View…em=131290166878


    Liebe Grüße,
    Bernie


    Hallo, benötige Eure Hilfe. Bei Wunderlich gibt es nur noch Kupplungshebel für die ST. Bin mir nicht sicher, ob die gehen. Und der Link nach eBay hat keine Gültigkeit mehr. Wenn ihr habt, gebt mir doch bitte die Artikel Nr. von Wunderlich durch, die ihr bestellt habt und / oder den Verkäufer und Beschreibung des Hebels bei eBay.
    Benötige dringend Hilfe, da ich bei der Kupplung nur mit den Fingerkuppen an den Hebel komme und jedesmal richtig die Hand anheben muss. Nach einem Wochenende mit 900 km auf dem Buckel schmerzt das Handgelenk noch Tage später.