Beiträge von herci71

    Ich würde zwar sagen das das Gemisch eher zu fett eingesprizt wird (will mich aber nicht streiten) und auch dann noch,wenn der Motor schon warm ist, aber ich könnte mir vorstellen das der Fehler wegen einen defekten Temperaturfühler auftritt. Der Temp-Fühler ist im Luftansaugtrakt (Schnorchel) vor dem Luftfilter zu finden, also unter der rechten Tankatrappenverkleidung. Ist auch schon vorgekommen das nur der Srecker oder das Kabel ne Macke haben.


    Das Auspuffknallen ist meistens unverbranntes Benzin das in dem Auspuff gelangt und sich dann wegen der sehr Warmen Teile/Gase entzündet, das kommt häufig bei Auspuffumbauten vor, ist eigentlich eine Einstellungs.- bzw. Anpassungssache. Manche lassen es aber auch so, weil es gefällt und solange der Kat das mitmacht auch nicht weiter schlimm.


    Nehme mal an, bei dir ist der Originalpuff dranne, deswegen meine Vermutung: Temperaturfühler und das dein Problem auch Wetterabhängig ist.


    Gruß Herci :wave:

    Hallo made89


    Endlich mal wieder Jemand, der den Fehler oder das Problem letztendlich genau beschreibt und dann noch mit Bild, super Beispiel, Danke dir, so können auch Laien was damit anfangen. :thumbsup2:


    Gruß Herci

    Glaube es gibt nur zwei Rep-Handbücher, Eines mit orangen Cover und Eines mit Grün darin.


    Habe das Orange, es ist schon gut zu gebrauchen, habe aber auch einige Fehler, zB. in der Bildbeschreibung endeckt :angry:


    Einfach mal in der Bucht nachsehen oder bei den Amazonen, kosten meist so um die 24€.


    Kaufe dir das Grüne und wenn es dir nicht gefällt, tauschen wir :squint:


    Gruß Herci :wave:

    Wie meine Vorredner, bestätige ich das, kannst hochschalten ohne Kupplung ziehen, aber auch wieder etwas vorspannen, kurz Gas weg nehmen, dabei Fußhebel hochdrücken (Gang geht rein) und wieder Gas geben.
    Aber vorsicht, das geht nur bis zum fünften Gang :biggrin: und nicht wie bei der Kawa (Ninja) bis zum Sechsten :dance1:
    Das Schalten geht auch Gangabwärts, da braucht es aber noch mehr Übung.
    Das ganze Ohnekupplungsgeschalte macht dem Getriebe nichts, wenn mans sauber hinbekommt, ist eh nicht Synchroniesiert, deswegen kracht es auch beim ersten Gang einlegen (unter anderen), aber das hatten wir ja schon mal.
    Letztendlich ist es aber besser als Nichtprofi: Kupplung ziehen :thumbsup2:


    Gruß Herci :wave:

    Kann mir nur vorstellen, das Kupplung ziehen bessser ist, damit sich der Anlasser und Akku nicht so quälen beim Anlassen wegen der Zähflüssigkeit des Öles im Getriebe.


    Macht man beim Auto auch so und schadet dem Motor nicht. Wegen dem Gemisch, das sollte wohl der Temp.-Sensor übernehmen.


    Gruß Herci

    Hallo Bernd und Willkommen im Forum :thumbsup: ,


    am Tankverschluss (der unter der Sitzbank) wo auch die Schläuche rangehen, gibt es zwei Steckverbindungen, eine ist für die Benzinpumpe und der andere für die Tankfüllstandlampe in der Tachoeinheit, mache den Tank fast leer und sie müsste angehen, wenn nicht......den Rest kannste dir denken.


    Ansonsten Foto machen, dann können die Profis hier am besten helfen.


    Gruß Herci :wave:

    Eigentlich habe ich da frei, zumindest was Arbeit angeht, das Andere müsste ich noch erbetteln. :love:


    Ein wenig Intresse hätte ich schon, aber was kostet denn das teilnehmen, hast du Infos bzw Erfahrungen ?


    Gruß Heiner :wave:

    Sicherung oben 20A, BMS Compact (digitales Motorsteuergerät)
    Sicherung darunter 15A, Licht, Bremslicht, Blinker, Hupe
    Sicherung darunter ....., bei mir nicht belegt
    Sicherung unten 7,5A, Heisgriffe


    Sicherung separat angebracht 10A, Steckdose


    so ist es bei mir GS Bj. 2002


    Gruß Herci

    Stimmt, beladen und 3,5l/100km, besser geht es nicht :thumbsup2:


    Würde doch mal behaupten das die sogenannte Schubabschaltung immer dann funktioniert, wenn du über der Leerlaufdrezahl bist und den Gashahn zu machst.


    Gruß Herci

    Das habe ich auch, Werkstatt hat mir auch erklärt warum das so ist, aber entschuldige, ich weiß es nicht mehr genau und kriege es auch nicht mehr zusammen.


    Letztendlich ist es normal und kein defekt :smile:


    Bin auch erst seit kurzem hier im Forum, trotzdem: Herzlich


    Gruß Herci :wave:

    Zitat

    Mit Markensprit ist es bei mir auch weniger als von einer freien Tanke.


    Hallo Buggi, was glaubst du eigentlich woher der Sprit von den freien Tanken herkommt? :cool: , egal, schönen Gruß an Aral, Schell und Co 8o


    Zitat

    Schon 500m vor der roten Ampel in den Leerlauf geschaltet und ausrollen lassen,


    Hi Metalhead (Roman ),noch besser kann man Sprit sparen, wenn man solange wie möglich die Motorbremse benutzt, dabei wird nämlich die Spritzufuhr komplett unterbrochen, wärend das im Leerlauf nicht so ist.


    Habe übrigens gehöhrt das es dem Motor bzw. den Ventilen gut tuen soll, wenn man nach jeder fünften Betankung einmal das höchstwertigste Benzin nimmt, wegen der zusätzlichen Additive und so, sollen sich so Ablagerungen lösen und mitverbrannt werden.
    Entgegen anderer Meinungen, ist Hochoktaniges Benzin auch in keiner Weise schädlich für den Motor. Eine wirkliche Leistungssteigerung konnte ich aber nicht feststellen. :wink: Aber was jeder tankt und wie muss jeder selber wissen.


    Gruß Herci

    Na den Läppi im Rucksack ist doch wie ein Rückenprotektor beim Unfall :whistling: nee nen Scherz, stimmt schon, das ist evtl. nicht vom Vorteil.
    Da ich es zur Arbeit ca. 15 km weit habe und mir nichts anderes übrig bleibt als durch die Stadt zu fahren, kommen meist auch nur Geschwindigkeiten von rund 60 km/h zu stande (bei meiner Fahrstrecke), da sind schlimme Sturzverletzungen eher nicht die Regel, das habe ich bei LGW jetzt nicht so bedacht, beim Vorschlag mit dem Rucksack. Aber wie geschrieben, der Rucksack sitzt immer auf dem Soziusplatz auf, egal was da drinne ist, dadurch wird er nicht schwerer, ausser beim aufsetzen.


    Was ich mir allerdings noch gut vorstellen könnte, wäre ein Laptop-Behältnis, flach und fest (evtl. Selbstanfertigung), anstelle eines Topcases. ZB. abschließbare Alukiste und wenn sie längst zu Fahrtrichtung angebracht wird (auf Gepäckträger zum Sozius hin), müsste ja der eigene Körper den meisten Wind wegnehmen.
    Naja, wilde Gedanken, aber hätte ich die Möglichkeiten, würde ich das glatt mal bauen, disignen und dann verkaufen (Wunderlich ich komme) :rolleyes:


    PS: auch bei mir ist es so, 332 km gefahren und nur 13 Liter tanken können.


    Gruß Herci :wave:

    Stimmt, Audi, super Marke, hatte ich auch mal und zwar den Ur- Quattro, hihi, war aber nur nen Duo :biggrin: , nie Ärger gehabt, auch kein Rost, hatte Ihn getauscht gegen ein BMW 320 i, ich Idiot.


    Gruß Herci, (kann zZ. den Link nicht öffnen, sitze auf Arbeit, gesperrt) bis denne :wave:

    Wie macht ihr das nur, 3,5 l/100km, fahre eigentlich ganz gelassen (dachte ich) und habe ein Verbrauch von der letztenTankfüllung, 4,2 l/100km. Allerdings nur Stadt.


    Na mal sehen, Ist ja erst die Dritte, habe ja die Carre noch nicht so lange, lufi habe ich ja schon neu, war schon mal ein halber Liter weniger.


    Sach mal LGW, meine Freundin trägt den Schlepptop im Rucksack (aufm Rücken,logisch), geht das bei dir nicht auch, wenn man die Gurte nicht so fest zieht, sitzt der bei mir immer auf dem Soziusplatz auf, so zieht's nicht so an den Schultern.


    Gruß Herci

    Hallo Sascha,


    ja die Suche, hast ja recht, so das Buch habe ich mir schon mal gekauft :smile:
    und den Bericht von Uli werde ich mal durchackern.


    Bin eigentlich gar nicht so linkshändig :wink: , na mal sehen wie lange ich brauche :rolleyes:


    Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen was für Fehler in der Rechtschreibung und Bilderklärung oder Teilebenennung in dem rep.-Buch vorhanden sind?
    Meine Das Buch: http://www.amazon.de/BMW-650-D…oks&qid=1274545240&sr=8-1
    Würde am liebsten mal was einscannen, um es zu zeigen und es ist mind. die zweite Auflage, tz tz


    Gruß Herci

    Hi Uli,


    hatte auch 2x Golf 2 (1xTD) und Passat und nun Golf 4 allerdings Benziner, habe mir ja auch das Auto gekauft ( wenn auch zu teuer weil Berlin) wegen der guten Verarbeitung und zB. der Materialanmutung, aber was mich sehr ärgert ist zB. das der Bäumedreck sich so toll in den Scheibenwischerwellen festsetzt, vor allenDingen wenn es Bucheckern sind :angry: klemmen sich so toll unter die Verkleidung, das sich in den Türgummis (Regenablauf) sich dermaßen der Dreck sammelt, das nichts mehr abläuft und wenn man es reinigen will (geht ja nur bei Tür offen) fällt mir der Dreck immer auf dem Sitz (mal abgesehen vom Schnee), die Lüftung (manuell) ist auf Stufe 2 schon dermaßen laut, das ichs Radio lauter drehen muss, ehe er richtig warm wird im Innenraum, muss ich bei 0 Grad schon mal 7 km fahren, die Spiegelgläser verdrecken mir vom hochgewirbelten Dreck der Vorderräder ( und der Wirbel der Spiegel halt), durch die Versteller fürs Kockpit (für Uhr und Tageskilometerz.) dringt Staub ein, saubermachen nur durch Ausbau, aufwendig. Lampenwechsel beim linken Scheinwerfer, oh man,da muss ich ja die Batterie ausbauen (oder ist das nur bei mir so?), naja usw. usw., sicherlich, macken haben andere Autos auch, aber ein Auto in der xten Generation?
    Evtl. ist das ja bei deinem anders und es kann sein das ich etwas verwöhnt bin von meinen 10 Jahre alten Mercedes (C-Klasse), bin halt ein wenig entäuscht was die Detaillösungen angeht, bin der Meinung das da die Japsen und die Franzleute mehr Zeit in Ideeen investieren.
    Gigt natürlich auch gute Sachen am Golf :squint:


    Jetzt bin ich aber doch weit weg vom Thema, hihi, oder, Sorry F-Ler :whistling:


    Gruß Herci der seit 1990 schon 16 Autos hatte (ein Tip, Renault alle Modelle, Bj. 1998-2004, bei Automatik Finger weg, Haltbarkeit ist reine Glückssache) :evil: