Beiträge von macgyver

    vielleicht hat deine KFZ Werkstatt ja Zugriff auf einen Profi-Induktionserhitzer.


    Ich habe mir mal einen "einfachen" selber gebaut - funktioniert hervorragend bei vergammelten , festsitzenden Schrauben,

    dabei bleibt das Umfeld unbeschädigt.


    https://www.autoservicepraxis.…att/tiefenwirkung-2535969


    Bestimmt haben die noch andere Tricks auf Lager - es hört sich aber so an, also ob in diesem Fall

    die Schraube z.B. mit Loctite rot eingesetzt wurde - ca. 200°C wären dann zum Lösen erforderlich,

    an der Stelle absolut unnötig - es sei den , dass Originalgewinde im Gehäuse wurde mal mit einem Einsatz repariert der

    damit eingeklebt wurde und man hat zu viel Schraubensicherung aufgetragen die dann auch in die Gewindegänge gelaufen ist,

    dann Öl Ablassschraube hinterher - die sitzt nun schön fest.


    :wave:


    Mac

    Wie genau funtioniert der Schrauben-Grip von LM? Was ich auf die Schnelle darüber gelesen habe klingt recht sympatisch.

    Ich gehe mal in mich und schaue in welcher Reihenfolge ich am besten vorgehen werde


    Anleitung steht auch auf der Tube

    einfach etwas in den Schraubenkopf träufeln , Werkzeug hinterher die Reibung wird um ein vielfaches erhöht

    benutze das Zeug immer bei Bremsscheibenschrauben + Hitze

    so vermurkst man mit gutem Werkzeug keine Schrauben und leicht beschädigte Schrauben funktionieren wieder ;)


    :wave:


    Mac

    treten Problem bei höheren Drehzahlen (höherer Durchsatz) auf, o.k., aber beim Start ....

    uralter , nicht zündfähiger Sprit , mit zu wenig Druck am Einspritzventil , was soll da noch starten ? ;):giggle:


    Vielleicht sind auch durch die Startversuche die Zündkerzen endgültig defekt.....


    Bin gespannt wie es weitergeht....sämtlicher Voodoo und Kontrolle der Schalterstellungen blieben ja leider ohne Erfolg.


    ich mal den Stecker aus dem Steuergerät ziehen, ein paar Minuten warten und wieder einstecken. Hat mich in Armenien gerettet; wenig Aufwand und zündender Erfolg....


    wie bei der IT Crowd :wink:



    :wave:


    Mac

    falls es nicht hilft , habe ich gerade in einem aktuellen Thread

    diesen interessanten Link gefunden , liest sich sehr spannend und resultiert

    in einem verstopften Benzinfilter


    Technikfrage/Fehlersuche - Benzindruck


    Möglich wäre es, dass die alte Plörre einigen Dreck in den Filter gespült hat und dieser nun "dicht" ist.

    = Summe aus : Sprit alt, Druck viel zu niedrig oder nicht mehr vorhanden , startet nicht , läuft nicht.....:wacko:

    dann werd ich mal gucken, wie ich da unterdruck erzeuge und das zeug aus dem Tank bekomme.

    für solche Absaugungen hatte ich mir sowas mal zugelegt - Ölwechsel Ur-F weniger Sauerrei

    andere Flüssigkeiten absaugen kein Thema - Schläuche entweder immer nur für die jeweilige Flüssigkeit verwenden oder nach Gebrauch reinigen.

    ansonsten Meterware kaufen und Produkt damit "pimpen" ;)

    Bei Benzin immer mal wieder Pause machen damit die Pumpe "kühl" bleibt.


    https://www.lidl.de/de/ultimat…-anschlussklemmen/p326784


    Sowas gibt es auch für Handbetrieb


    https://www.louis.de/artikel/h…ium=PSM&utm_term=10003204

    Die Spritpumpe sollte natürlich nicht nur "Luft" ansaugen. ( Druckregler ? ) und auch "laufen" bei meiner 1150er hört man ein deutliches Summen bei Zündung an,

    ohne kann man sich "orgeln" direkt sparen ;)


    ich bleibe aber auch dabei - wenn mit dem Motorrad vor 2.5 Jahren vor dem Abstellen alles ok war,

    zwischenzeitlich keine Änderungen durchgeführt wurden , keine Tiere und Korrosion ihr Unwesen getrieben haben und der Batteriezustand passt.


    - Wieviel Altsprit war noch im Tank drin ?

    Nur weil du frischen drauf geschüttet hast, ist er noch nicht da, wo er hin muss !

    raus damit und neu befüllen - kann Wunder bewirken, zusätzlich noch etwas Systemreiniger ( ProfiFuelMax usw. ) beimischen.



    Mit dem alten Sprit nach langer Standzeit habe nicht nur ich schon bei mehreren Fahrzeugen / Motoren / ( Garten-) Geräten durch - und austauschen war bisher IMMER die

    (einfachste, kostengünstigste ) Lösung.


    :wave:


    Mac

    super ! wäre die Baustelle schon Mal beseitigt:thumbup:

    ich rate dir noch, die gelben Kabel ( Stecker vom Regler ) im Auge zu behalten, die sind schon leicht braun, dass kann auch in einem bösen Kurzschluss enden,

    auch das rote Kabel mit dem Klarsicht

    Schlauch liegt auf dem Rahmen auf,

    hier würde ich noch einen weiteren Schutzschauch anbringen damit es hier keine Aufreibung und dann Kurzschlüsse + Brand gibt !


    Gute Fahrt !


    :wave:


    Mac

    @Ludger ja :@

    da das Relais ja vorher auch nicht

    geklickt hat, ist es sehr wahrscheinlich

    elektronisch und der Schalttransistor im

    inneren (z.B. Mosfet ) hat nen Schluss,

    schaltet nicht mehr daher bleiben die Lampen an.

    Wenn es doch mechanisch sein sollte

    Kontakte festgebrannt.


    Relais abklemmen / ausbauen

    Lampen aus ? ;)

    oh man da hat wieder einer mit unnötigen Kabelfarben gespielt.

    Man sollte hier eigentlich immer halbwegs schlüssig bleiben =O

    der schwarze Kasten endet in den

    Kabelschuhen ( schwarze Winkelstecker) die eigentlich direkt auf dem Original Relais stecken.

    Die grünen Kabel sind noch Original Kabelbaum


    Also ist der schwarze Klotz ein Blinkrelais Hersteller unbekannt oder steht was drauf ??

    einfach von oben Draufsicht

    Sicherungsblock

    mit etwas Verkabelung und Regler

    Bilder kannst du vielleicht auch

    als jpg lokal abspeichern (Programm Irfanview ) dann hochladen bei immer

    noch guter Größe.

    Die jetzt zu sehende Verkabelung

    lässt auf einen Umbau schließen ;)

    was ich so erkenne ist nicht Original

    ich vermute der Vorbesitzer hat hier schon umgebaut hast du noch ein

    besseres Foto von oben ?

    An der Stelle mit dem Kabelbinder

    hängt normalerweise das Relais


    Sieht jetzt so aus wie ein elektronisches

    Relais ,dass hat über deinen Kurzschluss nun vielleicht den Geist aufgegeben.



    oder ist eine Alarmanlage/

    Wegfahrsperre

    ( Fremdhersteller ) verbaut ??


    ?


    :wave:


    Mac