Reifenfreigabe Metzeler Tourance Next bzw. Alternativen

  • Hallo,
    meine Battlewings sind in 1000 KM reif und ich habe mich erkundigt. Die Tests sagen mir alle, dass der neue Tourance Next meinen Anforderungen voll entspricht. Leider gibt es keine Freigabe von Metzeler. Ich habe dann in der Community auf der Metzeler Seite gefragt. Die meinten ich solle den Support fragen. Ich habe eine Mail an den Support geschrieben und die wollten meine Nummer, um mich zurück zu rufen. Am nächsten Tag rief einer an und meinte am Freitag drauf gäbe es ein Meeting, wo beschlossen wird, wann es eine Freigabe für die G650GS gäbe. Die würden sich danach melden. Dann verging ein Monat oder so und niemand hat sich gemeldet. Ich hab nochmal eine Mail geschrieben und auf meine Anfrage hingewiesen. Leider keine Antwort mehr bekommen. Ich finde es schade, dass der Support nicht so ist, wie ich ihn mir von einer deutschen Firma wünsche. Auch verstehe ich nicht, warum sie keine Reifen für ein aktuelles Modell eines Premiumherstellers anbieten wollen.
    Ich hab jetzt mal den Test bei Motorrad gelesen und schwanke.
    http://reifen-lorenz.de/filead…3/motorradreifen-test.pdf
    Der TR91 wäre optimal und den gibt es auch für meine, aber der Verschleiß schreckt mich ab. Der Pirelli Scorpion Trail genau das gleiche -> Verschleiß...
    Der Continental gefällt mir auch bis auf Schimmy/Pendeln. Außerdem finde ich nur eine Freigabe für F650GS (aber auch E650G).
    Habt Ihr einen Tipp für mich bzw. kann ich mir den Tourance Next selber eintragen lassen?

  • Hallo,
    ich weiß jetzt nicht ,ob der Tourance Next inzwischen für die G650 GS freigegeben ist, aber ich habe ihn drauf. Er ist jetzt rund 6000 KM gelaufen, meine BMW bewege ich in Südfrankreich. Bei den Straßenverhältnissen im Languedoc-Hinterland ( hügelig, zwischen Bedarieux im Osten und Castres im Westen) macht der Reifen Spaß , meine Maschine ist enorm handlich, der Grip auch für feste Feldwege ausreichend. Wird die Strecke jedoch geländiger, setzt sich der Tourance Next rasch zu. Im 2-Personen-Betrieb läßt er dagegen nichts zu wünschen übrig, bis in extreme Schräglagen bleibt er stabil.


    Und nun das Aber: auf meiner Suzuki V-Strom 650, die ich hier in Bayern bewege, ist der TN nicht sdo toll. Zwar hat er bereits 12 TSD KM gelaufen und immer noch Profil für mehrer Tausend KM, bei Regen aber ist er nicht so die Wucht. Außerdem läuft der Vorderreifen ungleichmäßig ab, so in Richtung Sägezahn-Profil. Bei hohem Tempo unruhig, wie durch eine Unwucht (habe deshalb bereits mehrmals nachwuchten lassen), es bleibt aber so. Da mich das Ganze aber nicht extrem stört werde ich ihn drauf lassen und abfahren, mal sehen, wie lange er bis zur 1,6 mm-gesetzlichen Grenze noch taugt.


    Werde mich also Ende der Saison nopch mal rühren und berichten.


    Servus leroi

  • Jep, hab auch schon die Freigabe gesehen. Nur wollen die Panzer-Autobahn Reifen (Battlewing 501 oder so), die schon seit Geburt drauf waren, nicht runter, egal wieviel und wie wild ich fahre. Noch eine Saison fahre ich die Bridgestones nicht mehr und mache auch Tourance Nix drauf. :thumbsup: