Ausbau Luftfilterkasten - Literaturzusammenfassung.

  • Die Frage kommt immer wieder auf, vor allem wenn es um den Vergasserausbau geht und es wird jeweils auf die erhältlichen Literatur verwiesen.


    Die da wären:


    [BMW ]BMW Reperaturanleitung F650 BMW-Nr. 01 50 9 799 200
    [HAY] Haynes/Klasing Wartung und Reperatur BMW F650.... ISBN 978-3-7688-5288-3
    [BUC] Bucheli Band 5188 BMW F650 ISBN 978-3-7168-1898-5
    [KÖN] König BMW F650, F650 ST ISBN 2-911870-02-6
    [KRE] KöfferliRebel



    Nun [KÖN S.59] ist leicht besser als, "Den Luftfilterkasten kann man ausbauen", dass es Schrauben hat, die man zuerst lösen soll ist freundlicherweise auch noch erwähnt.Seid also gnädig mit den Leuten die [KÖN] haben, die haben ein beinahe nutzlose Buch gekauft.
    [BMW S.13.9] Ist sehr kurz gehalten und für den Profi gedacht, der weiss was er zu tun hat.
    [BUC S.27] Folgt [BMW] und verwendet auch dessen Bilder. Genau wie [BMW] erwähnt es ein nicht vorhandenes Unterlegeblech bei der Schalldämpfer-Befestigungsschelle. Es ist jedoch ergänzt mit Tipps und Hinweisen.
    [HAY S.115] ist mit Abstand das detaillierteste und hat eigene Fotos von vielen Arbeitsschritten. Jedoch fehlen gewisse Schritte aus [BMW] und [BUC].


    Anzumerken, keines dieser Bücher erwähnt ein evtl. vorhandenes Sekundärluftsystem. Siehe Teile Nr: 11 71 2345171 u.a.


    [KRE] Sind meine eigene Erfahrungen und folgen nun, ich empfehle für den der mehr Details braucht [HAY] wer es spartanischer mag [BMW] oder [BUC]:


    Sitzbank, und Seitenverkleidung entfernen.
    Rechts:
    -Evtl. vorhandenes Sekundärluftsystem vom Rahmen lösen.
    -Evtl. vorhandenes Sekundärluftsystem vom Luftfilterkasten lösen (Die kleinere Mutter).
    - Schalldämpferschelle lösen.
    - Bremsflüssigkeitbehälter lösen.
    - Überlaufschlauch zwischen Kühlflüssigkeitsausgleichsbehälter und Kühler vom Luftfilterkasten ablösen.
    - Schlauch von Luftfilterkasten abziehen.
    - [BMW] und [BUC] Freies Ende des Kühlflüssigkeitsausgleichsbehälterüberlaufschlauch nach oben rausziehen.([HAY] schiebt den Schlauch hinter den Stutzen von dem beim vorherigen Punkt der Schlauch abgezogen wurde).
    - [BUC] erwänt noch die Demontage der oberen Kettenführungsrolle. Die war bei mir jedoch nie im Wege.



    Links:
    -Batterie ausbauen. Zuerst Minus, dann Plus (Eselsbrücke: Ich entferne was (-), somit Minus zuerst)
    -Zwei Schrauben der Batteriehalterung am Luftfilterkasten lösen
    -Die beiden Schläuche vom Luftfilterkasten abziehen.
    - Drei Befestigungsschrauben Schalldämpfer lösen (25 Nm).
    -Schalldämpfer abziehen.



    Hinten:
    -Eine Schraube zwischen Spritzschutz und Luftfilterkasten lösen.


    Oben.
    - Drei Befestigungsschrauben lösen.



    Vorne
    -Schellen des Ansauggummis lösen und abziehen Dieser Schritt ist in [HAY] nur in den Bildern aber nicht im Text erklärt. [BMW] und [BUC] lassen die Schellen am Gummi. Die ist nicht empfehlenswert, da der Gummi beschädigt werden könnte. Der Gummi ist nach Forumsangaben eher schwer erhältlich.



    Rausziehen.
    - [KÖN] erwähnt nach hinten abziehen und dann seitlich abdrehen. Das geht solange gut, bis das eine Befestigungsgewinde für den Batterieträger am Rahmen ansteht. Mit viel Würgen geht es.
    - Die anderen erwähnen einfach seitlich rausziehen. Dies ist für die Ansauggummis nicht so freundlich wie die obere Methode, ist aber für den Rückbau (also seitlich Reinschieben) die elegantere Methode.


    Einbau.
    Das ganze rückwärts. [HAY] empfiehlt, für die einfacher Montage die Luftfilterstutzengummis mit WD40 oder ganz wenig Fett einzuschmieren (Kein Silikonfett!).
    Die die Gummis müssen rundum auf dem Vergaser sein. Hilft nicht der [HAY] Tipp so hilft evtl. Fluchen. Ich hatte damit die meiste Zeit verbracht, mit dem Fluchen.
    Batterie: Beim Einbau zuerst Plus, dann Minus. (Eselsbrücke: Ich füge was dazu (+), somit Plus zuerst)
    [HAY]Die Dichtung (18 11 2345038) zwischen Krümmer und Schalldämpfer gegebenenfalls ersetzten. [BMW] Die Dichtung muss ersetzt werden.

  • Seit längeren habe ich auch noch


    [CLY] Clymer M309 BMW F650 1994-2000 ISBN 978-0-89287-802-4


    Sehr schön und detailiert beschrieben. Erwähnt das Sekundärluftsystem welches an den Schweizer und Amerikanischen Modellen vorhanden ist und den zusätzlich Kohlefilter der Kalifornischen Modellen,


    Zusätzliche Angaben die oben nicht erwähnt oder anders sind:


    Rechts:
    - Bremsflüssigkeitbehälter nicht einfach nach unten baumeln lassen sondern aufrecht fixieren, so das nicht Luft in das Bremssystem kommt.
    - Schnorchel der Luftfilterbox entfernen.
    - Ausbau des Schalldämpfers wenn nötig.


    Rausziehen.
    - Vorsichtig den Luftfilterkasten raus arbeiten. (Keine Richtung angegeben)


    Einbau
    - Das ganze Rückwärts. (Installation is the reverse of this steps)


    Bestellt und unterwegs ist das:
    Revue Moto Technique No 96 (auf Französisch)