Schon die zweite Batterie durchgeknallt

  • Hallo, ich hab da mal ein Problem.

    Meine GS 650 Dakar ist mir nach dem Abbremsen ausgegangen und nicht mehr angesprungen. Es gab nur ein bischen Klakkern oben am Armaturenbrett. Dann habe ich sie abtransportiert und die Batterie checken lassen. War kaputt, obwohl erst 10 Monate alt. Neue Batterie gekauft und alles war gut. Nach drei Tagen das selbe.Mein Ladegerät sagt die Batterie ist defekt.

    Wie kann ich jetzt rauskriegen ob die Lichtmaschine oder ein Regler dafür verantwortlich sind? Sie springt zur Zeit auch nicht an.

  • 17,5V sind auf jeden Fall zuviel, die Batterie dürfte damit gar gekocht sein womit der defekt ebenfalls erklärt ist...


    Ich habe auf die schnelle die Infos im meinem CS WHB nicht gefunden (das ist das vermutlich schlechteste WHB das ich je hatte und ich habe ein paar), aber ich habe das hier gefunden:

    Laderegler defekt ??

    Ich habe nur die ersten 3 Beiträge gelesen, aber ich denke das dürfte für Dich interessant sein

  • Kann man den Regler ausgebaut messen?

    Die LiMa selber kann man einmal den Widerstand messen und auch den Output wenn sie läuft (werte habe ich keine weil im WHB nichts zu finden ist), aber beim Regler bin ich der Meinung das der eingebaut sein muss aber wenn der 17,5V raushaut kann der eigentlich nur kaputt sein und ein neuer ist fällig...

  • Kann man den Regler ausgebaut messen?

    Mit der richtigen Ausrüstung und Kenntnissen schon, aber beides dürfte in einer Motorradwerkstatt nicht vorhanden sein.

    bin ich der Meinung das der eingebaut sein muss aber wenn der 17,5V raushaut kann der eigentlich nur kaputt sein

    Wer misst misst Mist, aber unsterstellt, die Messung war korrekt - dann sehe ich das auch so.

    Dann muss ich mir wohl einen neuen bei BMW kaufen.

    Das Thema ist ja vor allem in der Vergaser-Abteilung eins, weil der Regler dort wegen der ungünstigen, schlecht gekühlten Anbringung oft ausfällt. Viele besorgen sich die Regler günstiger von alternativen Bezugsquellen (meist über Ebay aufgetan) und werden glücklich damit.


    Eckart

  • Naja, so wahnsinnig viel falsch machen kann man bei der Messung eigentlich nicht: Voltmeter auf VDC stellen und an beide Pole der Batterie halten (wenn es - anzeigt war es halt falsch herum ist aber eigentlich auch egal) und schauen was bei laufendem Motor rauskommt. Nun kommt es ein bisschen auf die Drehzahl an was angezeigt werden sollte, 17,5V ist aber in jedem Fall zuviel (als Grundwert für alle Fahrzeuge mit 12V Elektrik würde ich je nach Drehzahl werte zwischen 12 und 14,5V als normal ansehen wobei das keine absolut fixen Werte sind und bei ein bisschen mehr oder weniger würde ich ggf auch noch keine Panik bekommen).


    Ansonsten ist natürlich Kühlung wichtig, über den genauen Einbauort bei einer Vergaser weiß ich jetzt natürlich nichts. Aber der Regler macht aus ein paar hundert VAC eine relativ stabile 12VDC, das dabei wärme entsteht dürfte klar sein und wenn die nicht richtig abgeführt wird macht das Ding natürlich irgendwann die Grätsche. Es gibt Autos bei denen ist die LiMa oder genauer der Regler sogar Wassergekühlt, bei meinem z.B. "nur" luftgekühlt aber es wird extra kalte kühlluft mit einem Schlauchsystem zugeführt da die normale Luft im Motorraum scheinbar schon zu warm wäre...

  • wahnsinnig viel falsch machen kann man bei der Messung eigentlich nicht: Voltmeter auf VDC stellen

    Ich kenne wen, dessen Voltmeter zeigte immer 20 % zuviel an - für solche Zwecke geht das gar nicht.

    für alle Fahrzeuge mit 12V Elektrik würde ich je nach Drehzahl werte zwischen 12 und 14,5V als normal ansehen

    Ich verweise da gern auf meinen Lieblinkslink für dieses Thema, wo es genauere Angaben gibt: http://www.mdvp.de/Bat/Batteri…espannung%20der%20Zellen:

    Kühlung wichtig, über den genauen Einbauort bei einer Vergaser weiß ich jetzt natürlich nichts.

    unter der Sitzbank

    der Regler macht aus ein paar hundert VAC eine relativ stabile 12VDC

    Die Spannung ist einige zig Volt, kann auch über 100 V gehen. Der Regler macht daraus um die 14 Volt, bei weniger würde die Batterie nicht genügend geladen.

    es wird extra kalte kühlluft mit einem Schlauchsystem zugeführt da die normale Luft im Motorraum scheinbar schon zu warm wäre

    Zu warm vermutlich nicht, aber es wird ohne den Schlauch zu wenig Konvektion geben, sodass der Kühlkörper zu wenig Wirkung entfaltet (so ähnlich wie bei der Vergaser-F). Bei den GS und der CS sitzt der Regler außen im Fahrtwind.


    Eckart