Kalle, Fussel und das Bauen

  • Hallo Tina
    Wie laufen die Prüfungen, :idea1: Ich hoffe mal gut.
    Gruß Kalle


    Hänge noch extremst in den Vorbereitungen... falls jemand die nächsten wzei WOchen freie Daumen hat, dürfen diese gedrückt werden. Da ist fast jeden Tag Ernst bei mir... :notworthy1:
    Bin froh, wenns vorbei ist. Aber wie sag ich immer so schön?!


    Architektur gedeiht am besten am Rande des Nervenzusammenbruchs. ;)

    Das Leben ist eine Reise, kein Ziel. Trage bequeme Schuhe!

  • Zitat

    falls jemand die nächsten wzei WOchen freie Daumen hat, dürfen diese gedrückt werden.

    Hallo Tina
    Das mit den Daumen ist geklärt. :thumbsup: Ich stell gerade fest das wir in der selben Branche unterwegs sind, eben nur in verschiedenen Ausführungsstufen.
    TOI TOI TOI
    Kalle

  • Hallo Tina
    Das mit den Daumen ist geklärt. :thumbsup: Ich stell gerade fest das wir in der selben Branche unterwegs sind, eben nur in verschiedenen Ausführungsstufen.
    TOI TOI TOI
    Kalle


    so? nun aber raus mit der sprache! keine angst, ich beiße keine (bau)inegnieure! ;)

    Das Leben ist eine Reise, kein Ziel. Trage bequeme Schuhe!

  • Ingenieur is falsch. Maurermeister wäre richtig, will heißen ich muss hinkriegen was Ihr so mit vielen lustigen Strichen malt. :bangin:


    Uiii okay, dann möchtest du nicht meinen Baukonstruktions-Entwurf aus dem Mauerwerkssemester sehen.... :whistling: - aber schön isser! :biggrin:
    Aber immer schön Mühe geben ja?! :tongue:
    übrigens: Ich bin ein totaler Fan von Sichtmauerwerk, also völlig kahl und unverputzt, so muss das sein. (Dafür keiner von Sichtbeton - sieht nicht nur sch**** aus, sondern hat auch schlechte Auswirkungen auf die Psyche der sich in diesem Gebäude aufhaltenden Menschen!)


    Ohohohohoh ganz schön offtopic merk ich grade.... zum Glück moderier ich hier selber. :shades:

    Das Leben ist eine Reise, kein Ziel. Trage bequeme Schuhe!

    Einmal editiert, zuletzt von Fussel ()

  • abgetrennt :)


    @ Kalle: hab unser Parallelgespräch mal aus dem Tourenthema entfernt. Also nicht wundern, wenn deine Beiträge um die Anreden an mich geschrumpft sind, die sind nun alle hier.
    Man muss ja schließlich Ordnung halten! ;)

    Das Leben ist eine Reise, kein Ziel. Trage bequeme Schuhe!

    Einmal editiert, zuletzt von Fussel ()

  • Das war auch schon mein Gedanke ein neues Thema auf zumachen.
    Also Mauerwerk ist genau mein Ding vor allendingen das in seiner ursprünglichen Art. Da kannst Du mich nicht erschrecken. Sichtmauerwerk kann ich zwar, (Märkischer Verband, Gotischer Verband) aber nicht so schnell das ich`s bei Kundschaft machen könnte.
    Da ich ein Fan von Hundertwasser bin stehe ich vor allen Dingen auf alles was nicht gerade ist.
    Hab da schon einiges gemacht. Ich muss mal in meiner Bilderkiste kramen was ich bei Kundschaft gemacht habe, dann reich ich mal was nach. Fürs erste mal was „Kunstvolles“
    Das hab ich mal jemand von Xella (Ytong) geschenkt, der ist aus Wernigerode. (war zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz fertig.)

  • hallo kalle,


    dein ytong-stein fetzt ja wirklich. ich möchte auch so einen! mit dem berliner stadtwappen! :D
    ich hatte heute meine letzte der vielen präsentationen und zwar last not least im fach entwerfen... eine finanzamterweiterung für leipzig...


    hier soagr die publikation dazu: http://nachrichten.lvz-online.…-bildung-a-38009.html</a>


    nun macht sich bei uns allen eine erleichterugn sondergleichen breit, denn es folgen "nur noch" zwei klausuren und zwei hausarbeiten, alles in der nächsten woche.


    nun werde ich bald völlig erschöpft ins bett fallen und fluchen, dass die temperaturen am wochenende ein lernen extrem schwer machen... :thumbdown:


    LG, tired tina

    Das Leben ist eine Reise, kein Ziel. Trage bequeme Schuhe!

  • Hallo Tina
    hab mir das mal angesehen. Das wenige was man sehen kann war ja zum teil recht futuristisch. :jawdrop:
    11 Teams sind ja ne Menge Mitbewerber. Bedauerlich finde ich allerdings das man von vornherein ausschließt einen der Entwürfe zu verwenden, obwohl man den Bau plant. Am Ende bedient sich irgend ein Stararchitekt aus dem Fundus vermischt alles gut und heftet sich nen Orden an. :angry: Aber vielleicht sehe ich das alles zu eng.
    Das mit dem Wappen geht in Ordnung, Muss sowieso noch was machen für Niederlehme. (Königswusterhausen)
    Anhang: Ursprung war eine schlichte 2x ¼ gewendelte Treppe von Dennert
    Viel Erfolg in der letzten Woche :victory:
    Gruß Kalle :bikesachsen:

    Dateien

    • Foto.jpg

      (143,12 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Thema Sichtmauerwerk: Mit was pinsel ich am besten Ziegel u. Fugen im Innenraum ein, damit das Zeug nicht mehr bröselt? Optik soll aber erhalten werden, also da soll nix weißes od. so drauf. Gekkkosol-Lasur?
    Andi

  • Kalle:
    die Treppe ist auch echt schick! würde super zu unserem Kamin in Berlin passen. :)


    zu den Entwürfen sage ich nur: du könntest Recht haben!
    Ich habe im 2. Semester nämlich unter 60 Mitstudenten einen Wettbewerb gewonnen im Fach Innenraumgestaltung, der umgesetzt werden sollte und es gab auch ein Preisgeld usw und ne Ausstellung und ich habe dann mit der Wohnungsbaugesellschaft (es ging um eine Musterwohnungseinrichtung) bis zur Ausschreibung alels fertig gehabt und auf einmal haben die sich nie wieder gemeldet!
    Tja, was ist das nun.... ich habe seit nem halben Jahrn ichts von denen gehört (im März sollte die Wohnung fertig sein) und sie haben meinen Entwurf sowie Materialproben, Prospekte und die Modifizierung des Bades, die ich noch gemeinsam mit denen vorgenommen habe..... ungutes Gefühl, würd ich einfach sagen. Habe gestern Abend ne auffordernde Mail geschrieben, mich nun nach einem halben Jahr mal langsam über den Stand der Dinge zu informieren... mal sehen, ob ich eine antwort bekomme.


    @Andi:
    Da kann ich dir leider nicht helfen, Sanierung und Bauwerks"schäden" waren bei uns noch kein Thema, das kommt erst in den folgenden Semestern und in Vertieferseminaren...


    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag euch!
    Tina

    Das Leben ist eine Reise, kein Ziel. Trage bequeme Schuhe!

  • Hallo Andi
    Ich gehe mal davon aus das es sich um altes Mauerwerk aus Normalformatziegel handelt die wie früher üblich mit einem Kalkmörtel verarbeitet wurden. Der Putz ist runter und es soll nun als Sichtmauerwerk erhalten bleiben. Als erstes Finger weg von irgendwelchen Lasuren, Lacken oder ähnlichen. :thumbdown: Die bilden nur eine Schicht oben drauf und dürften sich sehr schnell wieder ablösen.
    Ich empfehle Dir Putzverfestiger. :thumbsup2: Die sind farblos und dringen in das Material ein und wie der Name schon sagt verfestigen die Oberfläche. Je nach Beanspruchung könnte man auch eine Verkieselung verwenden. Zusätzlich zur verfestigung der Oberfläche wird die Wand noch, bis zu einen gewissen Grad Wasser abweisend.
    Mögliche Produkte wären: Schwenk Putzverfestiger ; maxit prim 1100 Putzverfestiger oder als Verkieselung Remmers Kiesol. geb die Namen mal bei Google ein dort findest Du dann die Datenblätter als PDF. Verarbeiten würd ich das mit einem Drucksprüher. (Restpostenmarkt ca. 6,-7,- € Brauchst nicht die Teuren für 25,- €)



    Hallo Tina
    Es ist schon ne Schande. Mal sehen ob Du eine Antwort erhältst. Vermutlich ist Dir der Standort der Musterwohnung nicht bekannt, sonst könnte man ja mal nachschaun ob sich da was getan hat.
    Wahrscheinlich hat man sich nur eines Studentenwettbewerbs bedient um so die Kosten für einen Innenarchitekten zu sparen. :tongue: Man brauchte halt nur mal ne Idee. Ist die vorhanden kommt man selber weiter. Vielleicht bekommst Du ja ne Antwort.
    Gruß Kalle :bikesachsen:

  • Ja Kalle,


    das war auch damals die Angst meiner Professorin. Die hat zu denen klipp und klar gesagt, weil die dann auch ewig das Preisgeld der Hochschule nicht haben zukommen lassen, dass die Studentin die Umsetzung begleiten soll und das auch bezahlt werden soll und die nicht denken brauchen, hier einfach nur eine billige Architektin an Land gezogen zu haben...
    Habe auch überlegt, das nochmal meiner Professorin mitzuteilen, bisher hat es immer mehr gefruchtet, wenn die denen in den A**** getreten hat. ;)


    Und ja, ich weiß genau, wo die Wohnung ist. Haben ja damals auch eine "Baustellenbegehung" gemacht... war eine echt komplizierte Wohnung... total verbaut. Hab auch in meinem Entwurf zwei nicht tragende Wände "weggeplant", sonst war das dort wie in so einer Dunkelkammer...


    LG, Tina


    PS: LOL :biggrin: meine Nachricht enthielt schon wieder zensierte Wörter, nochmal abschicken.

    Das Leben ist eine Reise, kein Ziel. Trage bequeme Schuhe!

    Einmal editiert, zuletzt von Fussel ()

  • ja, "Cheffe" Michel hat mal aus einem ganz bestimmten Anlass zu mir gesagt: Lieber n Komma zu wenig, als ne F im Busch!!! :giggle:


    (Bin nämlich im Team die Oberkrümelkackerin, wenns um Rechtschreibung geht. :happy: )


    und weil's so schön ist, habe ich oben alle Tippfehler beglichen.
    So, nu du wieder! :D

    Das Leben ist eine Reise, kein Ziel. Trage bequeme Schuhe!

    Einmal editiert, zuletzt von Fussel ()

  • @ Andi
    wenn noch Fragen sind immer gern.
    Solche Wände aus Abrissziegel hab ich bei Kunden schon neu gemauert z.B. als Kaminumfassung.
    Sieht richtig Gei... aus. :giggle: Das Problem ist immer alte Ziegel zu kriegen.
    @Tina
    Ja Ja die Welt ist schlecht. :frustrated: Du hast wenigstens die Gewissheit das Du eine Gute Arbeit abgeliefert hast die Beachtung gefunden hat. Irgendwann zahlt sich das mal aus. In welche Richtung solls denn nach dem Studium mal gehen?

  • Da hab ich mich nicht festgelegt...
    ich meine ich studiere ja nun ganz allgemein Architektur, entwurfsorientiert.


    Vermutlich wird man eh erstmal in irgendnem Büro landen und zeichnen, zeichnen, zeichnen... - quasi als besserer Bauzeichner.
    Ich denke zum richtigen Entwerfen muss man sich erst etablieren.

    Das Leben ist eine Reise, kein Ziel. Trage bequeme Schuhe!