Nummer Endschalldämpfer

  • Hallo Forumsmitglieder,


    mal wieder eine Frage, auf die ich weder mit der Suche hier, noch in den unendlichen Weiten des Internets eine Antwort gefunden habe:


    Den Endtopf der Vergaser-F gab es bekanntermaßen mit und ohne ungeregeltem Kat.

    Ich besitze zwei davon, bei denen ich bisher davon ausgegangen bin, dass beide keinen Kat haben.

    Deren Kennungen oben auf der Innenseite:

    1812-2345016 bzw. 1812-2345017

    Die ... 017 verfügt am Eingangsrohr über eine mit Schraube verschlossene Bohrung M6 für den CO-Abgriff.


    Was mich stutzig macht: Wofür hat ein Kat-freier Auspuff in der gegebenen Konstellation der F650 diesen Anschluss?

    Oder ist das vielleicht doch ein Kat-Endtopf?


    Vorab schon mal danke für die Erleuchtung.


    Grüße


    Thomas



  • Diese Bohrung haben alle Versager F

    Dient ausschließlich der Werkstatt zur Diagnose..um.Messonden anzuschließen

    Flammrohr ist Standard

    Kat sitzt im Endtopf..das Quadratische Teil..voll oder leer..leg den Endtopf auf die Waage.dann siehste welcher mitohne ist😉



  • Die Waage wirds dir zeige...welcher leer ist und nur Dämmwolle drinne

  • Nach Wägung mit Personenwaage (Hitzeschutzbleche montiert):

    1812-2345016 ca. 5,3 kg (von einer Ur-F bis '96)

    1812-2345147 ca. 6,0 kg (von meiner F ab 8/96 mit EZ 6/98)


    Es gibt noch zwei Unterscheidungsmerkmale, die ich mit der Befestigung des Kat-Trägers in Verbindung bringe:

    1. Außen genau auf Höhe der hinteren Kante des hinteren Hitzeschutzes hat mein Kat-Auspuff einen Schweißpunkt, der vom ...016 nicht.

    2. Auf der Innenseite, wo auch die genannten Nummern eingeprägt sind, hat der Kat-Auspuff drei Reihen mit Schweißnähten, der ...016 nur zwei.


    Also nach meiner Ansicht ist die ...016 (genau wie die ...017) ohne ungeregelten Katalysator.


    Grüße


    Thomas



  • 0.7 kg Gold bedampfte Keramik....und selbige ist Schweineteur und bei Recyclern heiss begehrt...weil bares Gold