Ausfahrt im Mai

  • Hallo ihr Thüringerinnen und Thüringer,


    an einem Wochenende im Mai (voraussichtlich Pfingsten) wollen ein paar Hessen, die ich beim letztjährigen Treffen kennen gelernt habe, zu uns kommen und eine kleine Tour unternehmen.


    Derzeit habe ich folgende grobe Streckenplanung im Kopf:


    - Ilmenau
    - Dreiherrenstein (der bei Neustadt am Rennsteig)
    - Schmiedefeld
    - Suhl
    - Inselberg (mit Sommerrodelbahn)
    - Georgenthal
    - Jonastal
    - Ilmenau



    Ich frage bereits so früh, um euch zu ermöglichen, das Wochenende frei zu schaufeln.



    Bitte gebt an, ob von eurer Seite Interesse besteht und ob ein gemeinsamer Grillabend danach befürwortet wird.

    Sprit fressen tun andere Motorräder,
    meine F hat nur Durst 8)

  • Ihhhh... Hessen... ;)


    Nein... Scherz...
    also mich würde mal interessieren, wie lang denn die Tour ist, die du geplant hast! Führt die Tour ausschließlich auf der Straße entlang, oder geht's auch Offroad dagegen???


    Bleibt sauber, Alex!

  • Zitat

    Original von Dr. Footox
    Ihhhh... Hessen... ;)


    Nein... Scherz...
    also mich würde mal interessieren, wie lang denn die Tour ist, die du geplant hast! Führt die Tour ausschließlich auf der Straße entlang, oder geht's auch Offroad dagegen???


    Bleibt sauber, Alex!


    Hallo Alex,


    laut Google Maps ist die Route knapp 160 km lang. Leider lässt sich der Code zur Karte nicht einbinden.



    Zu deiner Frage der Offroadstrecke: Da ich nicht weiß, wie das Wetter kurz vor der Tour ist, habe ich nur Straßen ausgewählt. Des weiteren kenne ich mich nicht überall aus, so dass mir eventuelle Offroad-Strecken nicht immer bekannt sind.


    Ich hoffe, deine Fragen sind hiermit erst einmal beantwortet.

    Sprit fressen tun andere Motorräder,
    meine F hat nur Durst 8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Hardi ()

  • Hallo usw.


    Ja eine kleine Ausfahrt würde ich gerne mit machen, ins Jonastal wollte ich sowie so mall fahren... soll sehr kurvig sein.


    Brat Abend mit echten Thüringer bräteln und würsten, da bin ich auch für zu haben mann muss da nur überlegen wo und wie mann das macht.

    Gruß an die, die Fern ab von ihrer Heimat leben macht das beste Drauß.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von richi2063 ()

  • Habe mal beim Campingplatz Meyersgrund nachgefragt, wo auch die Hessen untergebracht werden sollen, ob es möglich wäre, dort am Abend nach der Tour ein Grillfest zu veranstalten.


    Werde dann Bescheid geben, sobald ich Rückantwort von denen habe.

    Sprit fressen tun andere Motorräder,
    meine F hat nur Durst 8)

  • Hallo Thüringer,


    an dem Stammtisch vielleicht mit gemeinsamer Ausfahrt bin ich nach
    wie vor sehr interessiert!
    Pfingsten bin ich mit der DAKAR in Südfrankreich unterwegs und kann
    nicht mal behaupten daß ich das bedauere!!!
    Wenn noch etwas zum Stammtisch zu organisieren oder planen ist
    wißt Ihr ja wie Ihr mich erreichen könnt.


    Gruß Jörg!

  • Hallo Thüringer,


    am kommenden Sonntag, ab ca. 18:00, werden wir auf dem Campingplatz "Meyersgrund" (zwischen Ilmenau und Stützerbach) zusammen grillen.


    Ich bringe Bratwürste und Brötchen mit.



    Wer Interesse hat daran teilzunehmen, ist am Sonntag recht herzlich dazu eingeladen. Natürlich auch zur Ausfahrt zuvor.

    Sprit fressen tun andere Motorräder,
    meine F hat nur Durst 8)

  • Hallo zusammen,


    da aus meiner Pfinsttour leider nichts wird
    kann ich nun endlich mal die Gelegenheit nutzen
    Euch kennen zu lernen!
    Die Route für die geplante Ausfahrt klingt
    sehr interessant und je nach Lust und Laune können
    wir ja auch mal auf Wirtschaftswge ausweichen!
    Also schöne Woche!!!


    M.f.G. GS-Jörg

  • Hallo Hardi,


    ich fahre an Pfingsten mit einer anderen Truppe nach Zella-Mehlis.


    Jetzt habe ich mir deine Tour angeschaut und suche mir den Wolf nach dem Jonastal. Wo soll das sein???
    Der Sprung von Suhl zum Inselberg ist ja auch nicht von schlechten Eltern, da gibt es noch viele Orte zwischen.


    Noch eine andere Frage:
    Ist die Strecke um die Ohratalsperre legal befahrbar? Ist in meiner ADAC-Karte so klein eingezeichnet, da bin ich mir unsicher. Auch beim Höhenradweg Rennsteig. Die Strecke von der Sommerrodelbahn bei Oberhof über Falkenstein ist bestimmt nicht für Moppeds offen, oder?


    Vielleicht trifft man sich ja. Thüringen ist ja nicht so groß.


    Heiko

    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen.


    Du lernst nur für Dich, nicht für´s Leben. Das Leben kommt auch ohne Dich klar.


  • Hallo Heiko,


    durch das Jonastal kommst du, wenn du von Grawinkel in Richtung Arnstadt fährst. Die Strecke lohnt sich landschaftlich (nur nicht die Straße :pfeiffen: ) und teilweise auch aufgrund der geschichtlichen Bedeutung.


    Bei der Strecke Suhl - Inselberg soll die Tour über Benshausen, Steinbach-Hallenberg, Schmalkalden und Brotterode führen. Diese bietet vor allem im Bereich Schmalkalden/Inselberg einige schöne Kurven.


    Bei der Legalität der Strecke um Ohratalsperre kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Und der Rennsteig ist ja eigentlich ein Wanderweg, da werdet ihr kaum Chancen haben.

    Sprit fressen tun andere Motorräder,
    meine F hat nur Durst 8)

  • Hallo Heiko,


    das Jonasthal ist wie für unsere F gebaut
    teilweise schlechter Straßenbelag und viele
    enge Kurven.
    Dort habe ich schon so manchem gezeigt
    das 50 PS ausreichen um alles andere in gebückter
    Fahrerhaltung durchzureichen (grins)!
    Die Tour um die Oratalsperre laß lieber sein
    dort sind sehr viele Radfahrer,Worker,Hunde und
    Kinderwagen unterwegs und auch für den
    öffentlichen Straßenverkehr gesperrt!!!!
    Das gleiche gilt für den Höhenradweg echt tabu
    dort wird auch regelmäßig kontrolle gefahren!


    M.f.G. Jörg

  • Hallo,
    ich habe die Straße (über Gossel!?) in der Karte entdeckt, da steht aber nichts von Jonastal. Egal, fahr ich lang.
    Lohnen sich die Trusetaler Wasserfälle?
    Wie ist die Sommerrodelbahn am Inselberg?


    Vielen Dank erst einmal.



    Heiko

    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen.


    Du lernst nur für Dich, nicht für´s Leben. Das Leben kommt auch ohne Dich klar.

  • Hallo an Alle,


    wir treffen uns am Sonntag um 10:30 am Campingplatz Meyersgrund (Einfahrt) und werden von dort aus unsere Tour starten. Alle in der Umgebung sind herzlich dazu eingeladen, uns dabei zu begleiten. Daher bitte pünktlich sein.


    Und um 18:00 wird nach der Rückankunft auf dem Campingplatz gegrillt.


    Fröhliche Pfingsten.


    Hardi

    Sprit fressen tun andere Motorräder,
    meine F hat nur Durst 8)


  • Hallo Heiko,


    der Ort Gossel selber liegt etwas abseits von der Strecke durch das Jonastal. Du musst einfach von Arnstadt aus in Richtung Crawinkel fahren.


    Die Sommerrodelbahn am Inselberg ist meiner Meinung nach lohnenswert. Der Trusetaler Wasserfall ist jedoch nicht jedermanns Sache.

    Sprit fressen tun andere Motorräder,
    meine F hat nur Durst 8)

  • Hallo Hardi,


    sorry ich bekomme morgen kurzfristig Besuch,
    wünsche Euch aber eine schöne Tour und ein schönes
    Pfingstfest! :dunno:


    Gruß GS-Jörg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von GS-Jörg ()

  • Hallo Hardi,
    war bzw. ist ´ne schöne Gegend bei dir da unten. Herrliche Strecken zum Cruisen. Die Jonastalstraße hat mir landschaftlich gefallen, nur der Asphalt war etwas durchwachsen. Ich glaube du bist uns am Samstag auf dem Weg nach Erfurt entgegengekommen, da war jedenfalls einer mir ´ner roten F unterwegs.


    Im Gegensatz zum Harz, sind die Biker hier überwiegend gesittet unterwegs. Keine Heizerkolonnen, die sich selbst beweisen müssen, wie toll sie sind. Wir waren 10 Moppeds und hatten unseren Spaß auch bei normalen Geschwindigkeiten, die Polente hat an uns jedenfalls nichts verdient. Viele Dosenfahrer haben Platz gemacht, wenn ich hinten aufgelaufen bin und sie irgendwie irritiert habe. :-)


    Das was uns negativ aufgestoßen ist, ist dass es beim Essenbestellen ewige Wartezeiten gibt, weil überall Busse einfahren. Und dass, obwohl überall dran steht Busse willkommen. Da erwarte ich, dass die Küche auch auf solche Massen vorbereitet ist. Aber die Bedienung war immer freundlich und bemüht.
    Ausnahme: Kartoffelhaus in Zella-Mehlis. Die hatten wie damals Egon von der Olson-Bande zwar einen Plan, doch der hat nie funktioniert. Die waren echt Stulle. Aber wir hatten unseren Spaß!!
    Zella-Mehlis ist auch nicht so der Brüller. Die Werbung der Pension war besser, als der Ist-Zustand. Also: Pension Zum Schotten ist nicht emphehlenswert. Ein Restaurant gibt es dort auch nicht mehr, wird aber noch beworben. M.E. Abzocke! :furious:
    Es ist eben über die Feiertage schwierig, etwas vernünftiges für 15 Leute zu bekommen.


    Man sieht sich.


    Heiko

    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen.


    Du lernst nur für Dich, nicht für´s Leben. Das Leben kommt auch ohne Dich klar.


  • Hallo Heiko,


    warum hast du denn nicht einfach jemanden gefragt, der sich in der Region auskennt? Jörg oder ich hätten dir vermutlich mit Ratschlägen für gute Übernachtungs- und Speisemöglichkeiten zur Seite gestanden. Den Hessen zum Beispiel hat es auf dem Campingplatz Meyersgrund sehr gut gefallen, da der Platz wunderschön zwischen Manebach und Stützerbach gelegen ist.


    Aber aus Schaden wird man ja bekanntermaßen klug :pfeiffen:

    Sprit fressen tun andere Motorräder,
    meine F hat nur Durst 8)