Noch mal 'ne Frage zu Mitas E07

  • Freitaler650GSD : Ich meinte schon die Produktion im selben Werk und auf den selben Maschinen.

    War selber über die Aussage etwas verwundert, aber der Kollege, der das berichtet hat ist mir gegenüber doch glaubwürdig - auch da er aus beruflichen Gründen ja dort war und dadurch einen etwas anderen Einblick wie "normale Werksbesucher" erhalten hat. Er selbst ist selber Motorradfahrer mit ein paar Tourenenduros und hat die Reifen auf dem ein und anderen Moped - dadurch ist im das vor Ort erst mal selber aufgefallen und hat dann nachgehackt.

  • Auch auf die gefahr hin mich hier als meckersack aufzuspielen. In Heidenau werden nur Heidenau Reifen hergestellt !!! Mitas hat Werke in drei verschiedenen Ländern ,Deutschland ist nicht dabei. Mein Wissen ist Quellensicher denn meine Lebensgefährtin wickelt die Reifen in Heidenau.

    Wer vor der Wahl etwas verspricht darf sich nicht wundern wenn WIR uns verwählen!

  • Selbst wenn die Reifen im gleichen Werk und auf den gleichen Maschinen gefertigt würden heißt das nicht, dass sie gleich sind. Genauso diese "Verschwörungsaufdeckungen" in der Glotze immer, wenn sie herausfinden, dass der Lidl billig Joghurt aus dem gleichen Werk kommt wie der Rewe teuer Joghurt. Nur weil alle BMWs im gleichen Werk in Berlin gefertigt werden heißt das nicht, dass sie auch gleich sind. Da sind andere Zutaten, andere Bearbeitungsprozesse, andere Veredelungen am Werk. Eine BMW S1000RR ist nicht das gleiche, wie eine F800GS, der Rewe teuer Joghurt ist nicht der gleiche wie der Lidl billig Joghurt und der Mitas ist nicht der gleiche wie der Heidenau, obwohl sie möglicherweise (augenscheinlich im letzten Fall ja nicht) jeweils aus dem gleichen Werk stammen.