Frage an die Elektroprofis hier - Sitzheizung verdrahten

  • die Ladeelektronik / Balancer ist in den Shido-Akkus integriert

    Alle für die Nachrüstung bestimmten LifePo4-Akkus sind so aufgebaut. Andernfalls müsste man ja die auf Blei-Akkus abgestimmte Motorrad-Elektrik umbauen und sowas würde kaum einer machen.


    Eckart

    Das Thema interessiert mich. Lässt die sich einfach anstelle des Bleiakku einsetzen?

    Auch bei der Ur-F?

  • Lässt die sich einfach anstelle des Bleiakku einsetzen?

    Auch bei der Ur-F?

    Im Prinzip ja.

    Eigene Erfahrungen habe ich damit aber nicht.


    Noch eine Nachfrage: Warum möchtest Du denn das tun, sie in so einem einzelnen Punkt an die Spitze der Technik befördern ? Anderes ist ja auch veraltet und da wäre es vielleicht angebracht, die alte F insgesamt durch ein moderneres Motorrad zu ersetzen ?


    PS: Da wir vom Thema Sitzheizung der CS etwas abkommen: Stell' die Frage doch mal iim Ur-F-Bereich - vielleicht gibt es ja schon Erfarungen


    Eckart

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eckart () aus folgendem Grund: Nachfrage + PS

  • oh, so altbacken sind manche Fs garnicht. Meine hat inzwischen Spannungsmesser, eine Handyhalterung mit Ladeadapter, eine 12V Steckdose am Heck für Stromentnahme in den Koffer oder zum Anschluss eines Batteriepflegegerätes für den Winter. Demnächst kommt ein Arduino mit kleinem Display, der mir ein paar weitere Daten anzeigt und einen Öler ansteuert.


    Und ich bin mir sicher, das ich bei weitem nicht der erste bin der sowas macht. Wenn ich einen Johurtbecher fahren wollte hätte ich mir einen Gekauft. Eine Ur-F fährt man weil man den Geruch von Sprit liebt beim Gasgeben. Früher war das völlig normal, das man hinter einem Moped den Spritüberschuss gerochen hat. Seit es Einspritzer und Motormanagement gibt sind die so "unsichtbar" geworden für die Nase.


    Fahr mal hinter einer 2 Takt Geschmischschmierung her. Ja...irgendwer wird sicherlich nun eine Studie anbringen, das die Dämpfe nicht unbedingt gesundheitsfördernd sind. Und da hat er doch auch vollkommen recht. Aber ich liebe den geruch trotzdem und er gehört nunmal zum Feeling dazu. Sonst kann man sich gleich die E-Harley holen und ein Soundpacket Vodafon runter laden, um den Klang zu individualisieren. Und sich einen Smoking mit Protectoren kaufen...den Dreckig macht man sich da auch nicht mehr.


    Ne, lass stecken, braucht keiner. Und hier im Forum dürfte soweit ich das sehe, keiner sein der nicht selbst bastelt also finde ich schon die frage als solches unzivilisiert: also nicht mehr fragen nach dem Wieso. Es wird gemacht weil es geht und das ist Grund genug etwas zu tun. Alles andere in der Welt ist doch heute schon so durchoptimiert und lässt keinen mm Freiraum für Spaß durch Ineffizenz.


    Sorry, wenn ich den Thread gerade etwas off Topic philosophiere, aber ich mag die Fragestellung die mit "Wieso" beginnt nicht so unbedingt.

  • Hi,


    das ist nicht bei jedem Modell so einfach möglich - ich habe letztes Jahr bei der Aprilia Motor 6.5 (gleicher Regler wie F 650) etwas ändern müssen siehe hier:


    kleine Auflösung (1).jpgkleine Auflösung (2).jpgkleine Auflösung (3).jpgkleine Auflösung (4).jpgkleine Auflösung (5).jpg


    Ohne diese Änderung (Info wurde schon 2010 erstellt) hätte ich ganz schön blöd dagestanden.

    Dazu muss sich für die F 650 jemand mit Ahnung äußern - bei mir fehlt diese.

    Gruß

    Hansemann

  • Stimmt,


    Fahr mal hinter einer 2 Takt Geschmischschmierung her.

    Aber nur mit Castrol-Racing Öl - nur das hat den charakteristischen Geruch.

    Gruß

    Hansemann (der noch einige Zweitakter "in Betrieb" hat und auch ab + an fährt)