Startschwierigkeiten / Kein Zündfunken

  • Guten Tag,


    habe meine F650 (Bj. 1996) vor ein paar Tagen einem Winterputz unterzogen und ich habe bei der Gelegenheit auch versucht sie zu starten, erfolglos.


    Also Batterie geladen, Zündkerzen getauscht und dann überprüft ob es einen Funken gibt.

    Hat leider nicht gereicht und jetzt bin ich auf der Suche nach möglichen Fehlern.


    Das kam ehrlich gesagt nicht ganz unerwartet, hatte vorher auch schon ab und zu Schwierigkeiten mit dem Starten,

    konnte den Fehler aber auch dann schon nach Einbau von frischen Zündkerzen und einer frischen Batterie nicht beheben.


    Bin jetzt soweit das ich den Fehler in den Zündspulen vermute, wobei mir das komisch vorkommt das direkt beide Ausfallen.

    Mich würde interessieren ob es hier im Forum irgendwo eine Anleitung gibt wie man sicher an die Zündspulen ran kommt und diese durchmessen/überprüfen kann.


    Aber auch über andere Ideen und Vorschläge zur Fehlerbehebung freue ich mich.


    Grüße


    Immo

  • Bin jetzt soweit das ich den Fehler in den Zündspulen vermute, wobei mir das komisch vorkommt das direkt beide Ausfallen.

    Mich würde interessieren ob es hier im Forum irgendwo eine Anleitung gibt wie man sicher an die Zündspulen ran kommt und diese durchmessen/überprüfen kann.


    Aber auch über andere Ideen und Vorschläge zur Fehlerbehebung freue ich mich.

    Hallo


    also von defekten Zündspulen und dann auch noch beide habe ich bei einer Ur-F nie gelesen

    Was für Stecker sind verbaut ?

    Beru Blech ?


    ich tippe auf Zündkabel und Stecker und würde hier raten auf neu und NGK umzubauen.


    :wave:


    Mac

  • Nimm den Tank ab.
    Rechts und links am Rahmen sind die beiden Zündspulen. 1m Silikonzündkabel reicht. Die Kabel werden einfach auf einen Dorn an der Zündspule bzw. im Zünskerzenstecker aufgedreht.