Tacho zeigt keine Geschwindigkeit. Kilometer werden nicht gezählt.

  • Hallo zusammen!

    Ich bin neu hier im Forum. Ich bin 28 und komme aus dem schönen Südwestfahlen.
    Hab von einem Freund eine F650gs Dakar R13 von '01 übernommen und bin begeistert. Komme von der großen Schwester, der R1150GS und muss sagen, die kleine macht mehr Spaß. Hat irgendwie mehr Charakter. Weniger Leistung, klar aber der Spaßfaktor ist größer. Allerdings ist

    Ihm letztes Jahr auf einer Spanientour der Tacho ausgefallen. Ein paar Tage später ging es wieder. Jetzt aber wieder nicht.

    Es wird keine Geschwindigkeit angezeigt. Kilometer werden nicht gezählt. Tageskilometer bleibt bei 0, Laufleistung bleibt strikt bei 36029km stehen. Drehzahl und Uhrzeit wird aber angezeigt, genau wie alle anderen Signale (Tankreserve, Blinker, Fernlicht etc...). Ab und zu zuckt die Tachonadel um dann wieder in den Tiefschlaf zu fallen.


    Unsere Vermutung wäre, dass der hintere ABS Sensor defekt ist (das Motorrad kein ABS).

    Liegen wir mit dieser Vermutung nahe, oder gibt es häufigere Fehlerquellen, welche noch gecheckt werden können?

    Danke. Bleibt gesund.

    "Musste ihn aus dem Becken ziehen..." - Rettungsschwimmer unterbricht Coitus. :eekout:

  • Moin,


    du, komm doch einfach mal kurz vorbei, ich habe zufällig vorgestern den hitneren ABS-SEnsor aus meiner Kiste ausgebaut und zufällig wohnen wir im selben Ort - gibts ja nicht... und gleich alt sind wir auch noch... Abgefahren


    Kontakt per Konversation grade gestartet...


    btw. Südwestfalen wird ohne h geschrieben :wave:


    Liebe Grüße

  • Unsere Vermutung wäre, dass der hintere ABS Sensor defekt ist (das Motorrad kein ABS).

    Liegen wir mit dieser Vermutung nahe,

    Die Vermutung liegt wirklich nahe, wobei es sein kann, dass der Sensor einfach mechnanisch nicht mehr richtig justiert ist, also nicht unbedingt kaputt. Auch Kabelfehler, speziell an den Steckverbindern, sind möglich. Mit dem Fachmann vor Ort müsste sich das aber relativ schnell klären lassen.

    gibt es häufigere Fehlerquellen, welche noch gecheckt werden können?

    Leider ja, denn wenn Du mal hier im Forum liest, ggf. gezielt nach Tacho suchst, gibt es häufig Probleme mit dem Tacho, die sich dann aber normalerweise auf alle Instrumente auswirken. Wenn sonst alles geht, wird es wohl wirklich im Bereich des Sensors sein.


    Eckart

  • die sich dann aber normalerweise auf alle Instrumente auswirken. Wenn sonst alles geht, wird es wohl wirklich im Bereich des Sensors sein.

    Muss nicht, ich hab ein paar Stück mit eben jenem Fehlerbild im Regal, Fehlerdiagnose steht noch an, wenn ich mal Zeit habe (gehöre noch zu einer derer Berufsgruppen, die weiterhin arbeiten dürfen/sollen), aber eines ist klar, es ist nicht immer die gleiche Ursache, eine Möglichkeit ist eine defekte Spannungsreferenz, das traf aber bisher nur bei einem zu, weiter bin ich noch nicht.



    Nichtsdestotrotz, erstmal das einfachste probieren, sprich Funktion vom Sensor kontrollieren.

    Wer ein GS-911 (oder anderes Diagnosegerät?) hat, der kann das übrigens auch dafür nutzen, einfach mal in die Echtzeitwerte rein schauen und gucken, ob da die Geschwindigkeit angezeigt wird. Ist das der Fall, dann liegt das Problem eher beim Tacho selbst.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Danke für die Tipps.

    Werde es als erstes mit dem Sensor versuchen.

    Sollte dieser möglichst nah am Ring stehen oder gibt es dort ein vorgegebenes Maß? Hatte irgendwo was von 1mm gelesen.

    "Musste ihn aus dem Becken ziehen..." - Rettungsschwimmer unterbricht Coitus. :eekout:

  • Bei den ABS-Modellen gehört unter den Sensor eine recht feine U-Scheibe, damit der Sensor nicht schleift. Falls jemand die Scheibe gegen eine normal-dicke Unterlegscheibe ausgetauscht hat, könnte es möglicherweise sogar zum Kontaktausfall kommen.

    Grüße

    Chris

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder ohne Anspruch auf sachliche Richtigkeit.

  • Danke für die Tipps.

    Werde es als erstes mit dem Sensor versuchen.

    Sollte dieser möglichst nah am Ring stehen oder gibt es dort ein vorgegebenes Maß? Hatte irgendwo was von 1mm gelesen.

    ABS Sensorabstand soll 0,1 bis 1mm betragen.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Hab den Sensor mal eben abgeschraubt. Von einer Scheibe ist da weit und breit nichts zu sehen... außerdem sieht der Sensor irgendwie angehackt aus, als ob er mal viel zu nah am Ring montiert war.

    20200323_165358.jpg

    "Musste ihn aus dem Becken ziehen..." - Rettungsschwimmer unterbricht Coitus. :eekout:

  • Ich nehme mal an mit besagter Scheibe wird die Distanz notfall korrigiert.


    Dass der Sensor so aussieht passt schon, das vorn ist eh erstmal nur Harz.

    Wie ist den Distanz zwischen Sensor und Scheibe?

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Problem behoben. Lag tatsächlich am Sensor. An dieser Stelle vielen Dank an DakarBGD für den Sensor und die schnelle Abhilfe.

    Ich hoffe, jetzt ist erstmal Ruhe mim Tacho.:clap1:

    "Musste ihn aus dem Becken ziehen..." - Rettungsschwimmer unterbricht Coitus. :eekout: