BMW 650 gs kaufberatung

  • Hey leute, bin gerade auf der Suche nach einem Motorrad und würde mich für die BMW 650 gs interessieren.


    Hier meine Frage:
    Habe zwei Inserate unten im Beitrag, was meint ihr zu den Angeboten und deren Preisvorstellung?
    Zudem habe ich überlegt ob ich nicht das neuere Modell mit dem twin nehmen sollte, da ich gehört habe mehr fahrspaß.
    Von der Technik her sollen ja beide Modelle top sein.
    Da ich aber nur den A2 Führerschein besitze bin ich am überlegen ob nicht ein Modell der Baureihe 2004-2008 reicht.


    Freue mich über eure Meinungen


    Mfg Manu



    Fahrzeugangebot: BMW 650 gs für 3090 EUR
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=223666820



    Fahrzeugangebot: BMW F 650 GS für 4500 EUR
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=225584630



    Fahrzeugangebot: BMW G 650 GS für 4600 EUR
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=224064783

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eckart () aus folgendem Grund: Link repariert

  • Hallo manu,


    Da hattest den Bereich ... G650 Modelle gewählt, das Dritte Deiner drei ist ja auch eine G650GS, also nicht ganz falsch.


    Habe zwei Inserate unten im Beitrag, was meint ihr zu den Angeboten und deren Preisvorstellung?

    Wenn ich richtig zähle: drei.


    Zwar würde ich zum dritten, der G650GS greifen, sie ist allerdings die teuerste der drei. Leider steht gerade bei diesem Angebot nichts zu den Verschleißteilen, denn ~20000 km ist ja ein Stand, bei dem die ersten größeren Verschleßteilreparaturen fällig werden, Kette, Reifen.


    Für eine qualifiziertete Einschätzung solltest Du noch ein paar andere Antworten abwarten.


    Zudem habe ich überlegt ob ich nicht das neuere Modell mit dem twin nehmen sollte, da ich gehört habe mehr fahrspaß.

    Nicht dass Du da etwas verwechselst: Alle drei fraglichen Modelle sind Einzylinder, also auch das dritte, die G650GS. Die entspricht eigentlich den F650GS-Einzylindern, heißt aber so, weil die F650GS-Einzylinder damals den Namen an die F650GS-Zweizylinder abtreten mussten (heute: F700GS).


    Da ich aber nur den A2 Führerschein besitze bin ich am überlegen ob nicht ein Modell der Baureihe 2004-2008 reicht.

    Ja, was soll man denn dazu sagen, was reicht, bestimmst Du, man könnte sonst die Frage stellen, ob man überhaupt ein Motorrad braucht.
    Auf jeden Fall wäre aber zu schauen, dass das Motorrad zu Deinem Füherschein passt, Drosseln ist zwar in allen Fällen möglich, aber macht Umstände und Kosten. Siehe dazu auch hier: BMW F650 GS (R13) Kosten Drosselung auf 48 PS (vielöleicht nicht der gelungenste Thread im Forum, passt aber zur Frage).


    Ach ja, fast vergessen: Willkommen im Forum anlässlich Deines ersten Beitrags !


    Eckart

  • Hallöle


    Also zunächst einmal musst du dir darüber im klaren sein, was genau du willst. Die F 650 GS Einzylinder wurde von 2000 bis 2007 gebaut und hat 2004 ein Facelift bekommen. 2008 bis 2012 gab es dann die F650GS als Zweizylinder und parallel hat BMW (allerdings nur 1 Jahr lang) die G650X Modelle gebaut (Xchallenge als Hardcore Enduro, XMoto als Hardcore Supermoto und Xcountry als gemäßigtes Modell), die zwar sehr gute Motorräder waren aber zu teuer und damit durch die geringen Stückzahlen für BMW ein wirtschaftlicher Flop. Deshalb hat man 2009 bis 2015 die G650GS, die technisch identisch zur F war aber nochmal aufgehübscht. Außerdem kommt der Motor inzwischen nicht mehr von Rotax in Österreich sondern von Loncin in China.


    Die F hat sehr robuste Technik, ist vergleichsweise günstig zu haben, hat durch die hohen verkauften Stückzahlen einen lebendigen Gebrauchtteilemarkt und darum drehen sich auch hier im Forum die meisten Beiträge. Die F hat aber regulär 50 PS, die musst du also für ca 200 Euro drosseln lassen.
    Die Zweizylinder hat 71 PS, ergo muss dafür auf jeden Fall auch eine drossel her. Hier im Forum sind erstaunlich wenige mit diesem Modell, deshalb kann ich zur Technik nicht viel sagen.
    Der 2Zylinder klingt aber langweiliger als die Knattermaschine mit einem, läuft aber auch ruhiger. Die Maschine ist auch definitiv schwerer, was sich negativ auswirkt, solltest du mal abseits befestigter Wege fahren wollen. Wie sie sich fährt weiß ich nicht.
    Die X Modelle sind vollkommen überteuert, weil da extreme Liebhaberpreise gezahlt werden. Sind klasse Motorräder aber ungerechtfertigt teuer.
    Die G650GS ist wie gesagt eine optisch überarbeitete F mit exakt der selben Fahrwerksgeometrie usw. Vorteil ist, dass die bereits mit 48 PS verkauft wurde, wird also keine Drossel fällig.
    Bei den Loncin Motoren soll es wohl relativ häufig Probleme mit billigeren Materialien geben, aber da kennen sich die Kollegen im G650X Forum besser aus. (bei Google mal suchen nach michaelbense G 650 x)
    Ich persönlich würde zur 1 Zylinder F tendieren. Der Klang ist unvergleichlich, das ganze Motorrad sehr robust und die Preise halbwegs Human.
    Damit zu deinen angeboten:
    Bei der 1. wär noch interessant, ob der Tankrucksack auch dabei ist. Auf jeden Fall ein faires Moped zu einem fairen Preis. Man muss auch nochmal fragen, wie das mit der Sitzbank ist. Die Touratech Sitzbank auf dem Bild ist definitiv die hohe. Wenn es dazu noch eine niedrige gibt wär das für dich echt gut. Und ich würde fragen was mit den Koffern passiert, ob du die gegen Aufpreis dazu nehmen kannst.
    Die 2. find ich tendenziell zu teuer. Vorteil ist aber, dass die die Koffer schon dabei hat. Drosselung ist 1. Die Frage welche dort drin is (25 oder 35 kW) und ob die auch eingebaut und eingetragen ist, oder nur dabei liegt, wäre hier noch offen. Scheckheft ist gut aber dennoch IMHO nicht so viel Geld wert (ich habe vor ca einem Jahr für eine Dakar mit extrem viel Zubehör, ähnlichen km und ähnlichem Wartungsstand weniger bezahlt!). Die ist aber komplett einsatzbereit, du musst nicht erst noch irgendwelche Wartungen selbst durchführen, das ist von Vorteil.
    Die 3. Ist halt eine G. 48 PS sind von Vorteil, den Preis halte ich für angemessen. TopCase ist nicht mein Ding aber das könnte man zur Not noch verkaufen. Wartung anfragen. Wenn du erstmal n großen service mit Ventile kontrollieren, Ölwechsel und Bremsflüssigkeit tauschen machen lassen musst bist du nochmal über 500 Euro los. Wobei du hier auch rausfinden musst, wie lange die 1000 km seit der Inspektion schon her sind. Öl und Bremsflüssigkeit sollte man nämlich jährlich wechseln.

  • Okay, erstmal Wellcome .
    Die zweite ist deutlich zu hoch angepriesen, trotz VB.


    Zu den beiden anderen ist der Unterschied schon erklärt worden, entscheiden musst du selbst!
    Ich tendiere zur ersten, da mir Speichenfelgen besser gefallen, die Kofferhalter veräußern,
    den Tankrucksack ebenfalls... so ist der Einkauf noch günstiger.


    50 PS drosseln muss vielleicht gar nicht mal sein, vielleicht recht schon eine Überprüfung auf dem Leistungsprüfstand... und wenn dann ca. 48 PS gemessen werden, dies eintragen lassen.
    Beitrag # 5:


    http://www.gs-forum.eu/g-650-g…-eintragen-lassen-126216/

  • Servus Manu,
    herzlich Willkommen im Forum! :welcome: 
    Zu Deinen Fragen kann ich meinen Vorrednern beipflichten. Letztendlich kann Dir die Entscheidung jedoch keiner abnehmen.
    Wenn es diesen Monat klappt mit einem Kauf, möchte ich Dich noch auf unseren nächsten Stammtisch am 29.05. hinweisen. Vielleicht klappt es ja, dass wir uns dort kennenlernen!
    Viel Erfolg bei der Auswahl des richtigen Möpps! :thumbsup2: 
    Viele Grüße
    Steffen

  • Herzlich Willkommen :)


    Wenn es die erste wird würde ich die hohe TT Bank bei Bedarf abnehmen :)

  • Danke für die zahlreichen antworten. :)
    Werde mir die Maschinen mal genauer anschauen und euch dann berichten was sich daraus ergeben hat.


    Was denkt ihr den zu dieser?



    Fahrzeugangebot: BMW F650GS für 3200 EUR
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=225346842


    Zwecks dem Treffen im Mai, da werde ich schauen anwesend zu sein und freu mich euch kennenzulernen ;)


    Lg manu  :victory:  :tongue: 

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Manu ()

  • Fahrzeugangebot: BMW F650GS für 3200 EUR
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=225346842

    Ja, fair, zudem die 40er Inspektion.
    Aber preislich ist immer noch die erste verlockender, zumal man die Sitzbank tauschen und eine abgeben kann...
    nimmt sich nicht all zu viel.
    Du musst wissen, was du möchtest:
    Die 40er Inspektion oder lieber zwei Sitzbänke, getönte Scheibe, Sturzbügel, Kofferträger, vermutlich niedriger Preis... aber leider nur 30% Reifen ( die müssten bald neu ).

  • Sehr schick!
    Wie kommst du mit der hohen Bank zurecht?
    So eine würde mir wahrscheinlich durchaus passen :biggrin:

  • Dann ist das aber nicht die hohe TT-Bank, oder?
    Mit meinen 1,85 ist die normale BMW Bank zu niedrig auf Dauer.