Radlager, Wellendichtringe - Ur-F 650 Vergaser

  • Hallo Zusammen,


    möchte demnächst an meiner 98er Vergaser F die Radlager wechseln.


    Bezüglich der Größe der Radlager und Wellendichtringe bin ich etwas verwirrt was die Angaben hier im Forum und den einschlägigen Etkat's im Netz.


    Laut Leebmann werden folgenden Teil benötig:


    Radlager vorne/hinten:


    hinten:


    2 x Rillenkugellager 17X40X12 entspricht SKF 6203-2RS


    1 x Rillenkugellager 20X47X14 entspricht SKF 6204-2RS - Kettenradträger


    vorne:


    2 x Rillenkugellager 17X40X12 entspricht SKF 6203-2RS



    Wellendichtringe:


    Hinten:


    1 x Wellendichtring 30X47X7 entspricht Simmerit W-BA-30-47-7 - Kettenträger


    1 x Wellendichtring 30X40X7 entspricht Simmerit W-BA-30-40-7 - Radnabe



    Hier im Forum gib es Beitäge wo der Innendurchmesser mit d=25mm angegeben wurde, bei der Vergaser F sollte d=30mm sein.


    Vorne: laut Katalog keine Wellendichtringe vorne



    Ich hoffe das stimmt soweit!


    Viele Grüße

  • Hallo


    laut BMW ETK :


    Vorderrad:


    2 x 17x40x12 BMW Nr. 31422314724


    Hinterrad :


    Kettenradträger :


    Wellendichtring 30x47x7 BMW Nr. 36 31 2 335 070

    1x Kugellager bis BJ 09/00 : BMW Nr. 27 71 2 345 338


    Radlager :


    2x 17X40X12 BMW Nr. 31 42 2 314 724

    1 x Wellendichtring 30x40x7 BMW Nr. 36 31 2 345 337



    Ich habe meine Lager woanders gekauft müsste in der Rechnung nach der genauen Bezeichnung / Größen schauen.



    Montage / Demontage :


    bitte am Hinterrad gut auf Distanzhülse ( 27 71 2 345 339 )

    und ( 36 31 2 345 344 ) aufpassen auch Nr. 36 31 2 345 336


    Die gibt es nicht mehr ( oder sehr selten )



    :wave:


    Mac

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von macgyver ()

  • wichtiger Hinweis, die Büchsen sind noch da und deine Angaben zu Lager und Wellendichtringen decken sich mit meinen.


    Unterschiedliche Lager im (1x)Kettenträger und (2x) Radnabe, die eigentlichen Radlager, und zwei unterschiedliche Wellendichtringe, 1 x Kettenträger und 1 x Radnabe.


    Lager und Wellendichtringe kaufe ich hier bei einem Maschinenbauzulieferer der auch bisher an Endkunden verkauft hat.

    Material der Wellendichtringe sollte NBR sein.

  • ja das ist gut der Rat,


    was ich bei den "Schwerlastdübeln" zu bedenken habe ist ja, dass das Lager durch das Spreizen der Dübel nach außen gedrückt wird und somit der Widerstand vergrößert wird.


    Eigentlich solle man doch das erste Lager einfach mit einem langen Bolzen durch die Bohrung des Lagers auf der anderen Seite und der Distanzhülse mit Schlägen auf den Innenring herausbekommen.

  • was ich bei den "Schwerlastdübeln" zu bedenken habe ist ja, dass das Lager durch das Spreizen der Dübel nach außen gedrückt wir

    der Dübel setzt sich nur im Innenring fest , da das Lager eh rauskommt egal , gezielte Schläge mit Dorn auf die Mitte der Schraube im Dübel und es war draußen. ( siehe Bilder im Link )

    Mit dem langen Bolzen hat bei mir nicht funktioniert da ich die Innenhülse zwischen den Lagern im Hinterrad nicht "verkippen" konnte um genug Ansatz am Lager zu haben

    Auch ein Auszieher ( Kukko ) hat nicht richtig gegriffen.

    Die Dübel Methode war zackig und es geht nichts weiter kaputt.

    Wichtig ist auf der Kettenradseite mit dem Hinterradlager anzufangen , die Distanzhülse hat einen Bund den kloppt man sonst kaputt.


    Den Einbau habe ich mit Hitze / Kälte , Gewindestangen , Muttern , passenden Nüssen sehr schonend gemacht ( eingepresst )

  • ich reduziere nichts hier geht es nun mal nur um die Vergaser F und in diesem Fall ist die Angabe dort ein "falscher Freund" weil man eben nur den Montagehinweis übernehmen kann.


    Der Beitrag dort ist eben "nicht" für die Vergaser F geschrieben und dort in sich stimmig und richtig.


    Darum muss man es auch nicht persönlich nehmen, aber generell ist der Hinweis schon wichtig herausgestellt zu werden, denn nur der Demontage Hinweis ist für die Vergaser F kompatibel und nicht die Angaben zum Wellendichtring und die Stückzahlen bei den Lagern.


    Und zudem ist das hier ein völlig eigenständiger Beitrag.


    Stell dir vor jemand mit einer Vergaser F, benutzt die Suche auch über Google und landet im dem anderen Faden und bestellt unbedarft die Teile, dann steht er da mit heruntergelassen Hosen bzw. ausgebauten Rädern und stellt fest der Wellendichtring passt nicht, wie toll ist dass den ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von barniey ()

  • Hier im Forum sind viele Arbeiten an den Rotax Modellen ähnlich aber natürlich nach den WHBs die Schritte

    nicht identisch - E-Teile eingeschlossen.

    Welche Schritte zum Ziel führen unterscheiden sich "handwerklich" aber kaum.

    Man muss natürlich immer egal vor welchen Arbeiten wissen welches Modell man fährt und die Unterschiede sollte man kennen.

    Das Forum stellt ja keinen Anspruch auf absolute Perfektion.:wink:



    Wenn du für den nächsten Ur-F Fahrer die bereits gewonnenen Erkenntnisse im Forum verankern möchtest und

    damit man diese über die Suche ( Vergaser F ) besser findet, ist es jederzeit möglich

    dies über die Moderatoren unter F-Wissen als Anleitung + Teilekatalog eintragen zu lassen

    vielleicht auch ein paar Bilder dazu.


    Technik und Wartung


    Die nächsten (Ur-) F-Treiber werden es dir danken ;)



    :wave:


    Mac

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von macgyver ()

  • Ich weiß jetzt nicht wie dein Beitrag weiterhelfen soll, wenn du weißt was richtig und falsch ist dann bring dich doch hier in der Sache ein!

    ich kann meinen Beitrag nicht mehr löschen und da ich nie an einer Vergaser-F geschraubt habe, kann ich auch nicht mit sicherem Wissen dienen. Ich weiss das an allen Motorrädern an denen ich bisher geschraubt habe, WDR's der Bauform AS verbaut waren.

    Sorry für meinen Beitrag der nicht weiterhilft und einfach ignorieren.

  • Gut in wie fern AS bei 2RS Kugellager noch etwas bringen, aber schaden tut es ja nie, oder ?


    Also im Zweifel immer die Doppellippigen einbauen.


    Das man hier die Beiträge nicht mehr editieren kann ist einfach Mist und unverständlich


    Wellendichtringe:


    Hinten:


    1 x Wellendichtring 30X47X7 entspricht Simmerit W-BASL-30-47-7 - Kettenträger


    1 x Wellendichtring 30X40X7 entspricht Simmerit W-BASL-30-40-7 - Radnabe


    wäre dann die richtige Bezeichnung.