Gleitrohre lackieren

  • Geballte Forenkraft,


    Erhört mich!

    Nach einiger Suche habe ich eine Federgabel der Dakar gefunden. Optischer Zustand ein Traum:

    Dakar_Gleitrohre.jpg

    Einige (und nicht zu wenige) Rostpickel im Chrom gabs auch noch dazu. Herz was begehrst du mehr.


    Frage wie folgt, welcher Lack eignet sich dazu? Welche Farbe hat BMW/Showa verwendet?

    Sandstrahlen ist kein Problem. Gabelservice mache ich sowieso, Federn sollen auch ersetzt werden.


    Danke schon mal,

    Lukas

  • Rost am Chrom kannst eigentlich schon vergessen. Da sind ruck zuck die Simmerringe kaputt. Da lohnt das Aufarbeiten nicht, ausser du verchromst die neu. Lack würde ich mal zum Lackierer gehen, der kann dir die Farbnummer ermitteln, die haben da spezielle Sensoren um Farben zu ermitteln. Nach dem Sandstrahlen musst dann eh mehrere Schichten aufbringen, nur einfach Sprühdose Lack reicht dann auch nicht.

  • "Tauchfläche" sieht noch ganz gut aus. Eher eine optische Geschichte am oberen Teil. Lackieren lassen steht auch außer Frage, wenns ichs mir aussuchen kann gern in etwas dunklerer Farbe, vll. die Schwinge gleich passend dazu.

    Habs mir einfach gemacht und die Gabel gleich 400 km weitertranportieren lassen - so muss ich mir bis Sasionsende das blöde Teil nicht anschauen. Hat sich zufällig ergeben und die übliche Hinterhofschrauberei beim mir am Parkplatz muss doch nicht immer sein.


    Natürlich heute keine Luft mehr Hinterreifen, wundert mich eh nicht. Steht seit Freitag einfach nur da.... Hinterhofwerkstatt wieder eröffnet, mal sehen wer mich heute noch ärgern will ;)

  • Dann geh zum Lackierer und lass die Farbe ermitteln und dir Muster zeigen falls du etwas anderes willst. So übers Forum, was soll man da sagen. Am Ende muss es dir gefallen und das geht am besten wenn man es beim Lackierer anschaut. Der kann dich beraten, die haben damit täglich zu tun. Du kannst auch einfach Sandstrahlen und Klarlack drauf und die Aluoptik lassen. So würde ich es machen, wenn ich vor dem Problem stehe.

  • "Tauchfläche" sieht noch ganz gut aus.

    Überleg Dir das gut! Da hat Chefin schon recht, es reichen einige wenige Rostpickelchen (die kommen immer wieder durch, auch wenn Du glaubst die entfernt zu haben) und Deine gerade revidierte Gabel sifft nach kurzer Zeit wieder...


    Wenn schon, dann entchromen, polieren, neu verchromen - aber bei dem Aufwand kannst Du Dir gleich neue oder gebrauchte in besserem Zustand besorgen.

  • Hallo all,

    habe leider nun wenig Zeit:notworthy1: , aber bevor hier wieder endlose Diskusionen geführt werden müssen sollte man zwei " Dinge" genau benennen:

    - die beiden Tauchrohre sind verchromt und wenn sie stark verkratzt sind, sind sie meist Schrott, eine Aufarbeitung ist meist unwirtschaftlich.

    - die beiden Gleitrohre von Showa sind nur lackiert und können selbstverständlich bei leichten Kratzer usw. auch nachlackiert werden.


    So wie ich es nun sehe, möchte der Themenstarter seine verkratzten GLEITROHRE nachträglich verschönern.


    Natürlich kann man dann den Gang zum Profi-Lackierer machen oder folgende recht preiswerte Arbeiten selbst vornehmen:

    - Vorderrad entfernen

    - beide Gabelrohre aus den Gabelbrücken drücken

    - die vercromten Tauchrohre mit Klebeband abkleben damit sie nicht bei den nächsten Arbeiten verkratzen können

    - die verkratzten Gleitrohre mit feinem Sandpapier und Schleifflies bearbeiten( verhandene Lackschicht/Kratzer glätten)

    - beide Gleitrohre mit Primer sauber und gleichmäßig einsprühen und trocknen lassen, anschl. PRIMER-Lackschicht leicht anschleifen.

    - beide Gleitrohre mit gutem und farblich passenden Felgensilber anschl. 2 x spritzen.

    - dann 2 - 3 Tage trocknen lassen = FERTIG......und gut issss

    Habe selbst mindestens ca. 20 Gabelholmpaare( = 40 Stück) wie o.g. aufgehübscht

    und was soll ich sagen .....die Teile gingen anschl. wie NEUTEILE wecccch.


    Gruß LUDGER

    so.... und jetzt muss ich wieder schnell weccch :eekout:

    achso .....einen guten Felgenlack + Primer bekam ich immer bei Springer in je einer 400 ml. Dose für knapp 6.-Euro

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

  • Danke für eure Antworten.

    Wie gesagt, hier geht es erstmal nur um die Gleitrohre, Zustand wie am Foto zu sehen. Die sollen lackiert weren, egal ob die Standrohre passen oder nicht ;)


    Felgenlack klingt nach einer guten Idee. Ich werde dennoch in der Verwandschaft/Bekanntschaft herumfragen... der Winter ist lang.


    Falls jemand eine schöne Gabel überhat - gerne melden. Habe Tracker im ganzen Netz ;)

  • Alsooooooooooooooooooo.....


    BMW schrieb:

    Bei der BMW F 650 GS ist
    der Rahmen pulverbeschichtet. Für Ausbesserungsarbeiten kann aber die Farbe
    aluminiumsilber-metallic, Farbcode 960, verwendet werden.

    Ich denke Rahmen und Gabelfarbe sind gleich, hab jetzt aber nicht extra in der Garage geschaut.


    Alternativen mal vergleichen:

    Weiß-Silber Ral-Nr.9004 oder 9006

    Glasurit Nr. 131


    Oder gleich eine Kontrastfarbe nehmen. Meine Neue hat ne goldene Gabel.

    Mein Favorit ist immer Pulvern lassen. Einfach mal bei den Pulverern in der Umgebung fragen, da findet sich immer einer der das mal bei passender Farbe "mit laufen lässt". Motorschutz und Aufpuffbleche hab ich mal für rund 80€ gemacht bekommen.
    Letztens den Navihalter, Alu-Winkelblech und ein paar Kleinteile für nen 20er in Ral 900X mattschwarz machen lassen.

  • Hast da eine Empfehlung?

    Ne nicht wirklich, habe gute Folie vom Kumpel bekommen und mir zwei Streifen geschnitten fällt nicht auf da beides schwarz ist. Auch mal was davon an die Mülltonne geklebt die bei Wind und Wetter draußen steht. Alles Top schon fast 2 Jahre. Aber pulvern kostest natürlich mehr und du musst die Gabel komplett zerlegen.

  • Fahrwerk inzwischen zerlegt sowie Angebote eingeholt. Zustand ist zumindest nutzbar, die ersten 190 mm Federweg ok, danach zwei Rostpickel auf einer Seite. Darüber ists mir mometan egal. Drehbank und ein wenig polieren, neue Simmerringe und Buchsen... dann wirds wohl passen.
    Pulvern kostet um die € 60 plus Märchensteuer, daher wird gestrahlt und dann Q&D lackiert.

    Geplant wären selber laminierte Gabelschützer aus Karbon (mein alter Herr arbeitet extrem gern damit), daher ist die Optik der Lackierung halb so tragisch.