Linken Auspufftopf öffnen?

  • hat schon mal jemand die Atrappe hinten am linken Auspufftopf bearbeitet

    Die F650 Bj. 1997 hat nur einen Auspuff.

    Bei meiner G besteht die Abgasanlage aus einem Vorschalldämpfer (links) und dem Hauptschalldämpfer (rechts), Manipulationen am Vorschalldämpfer führen zu Leistungsverlust.


    bob-muc

    Omnia tempus habent.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bob-muc ()

  • Ich meine es wäre schon probiert worden aber mir fällt nicht ein wer das war. Grundsätzlich ist es aber Allgemeingültig das Änderungen an der Abgasanlage zu Veränderung des Staudruck führen und gerade bei den Einzylindern zu Leistungsverlust führt. Das kann man bei seriösen Testberichten von "Sportauspuffanlagen" auch nachlesen. Das gleiche gilt uach für großvolumige Motorräder wenn diese nicht anschliessend an die geänderte Abgasanlage angepasst werden.

    Bei einem Test der Brülltüten für die 1200GS gab es teilweise richtig spürbare einbussen in der Leistung

  • ja ich rede von einer G650 GS.

    Das war aus deiner Anfrage nicht zu ekennen, in deinem Profil steht " BMW F650 Funduro" und ja, es gibt im Forum entsprechende Berichte )Ansaug-Auslasseite betreffend), bitte die SuFu bemühen. Alles was ich bisher bei Veränderungern auf der Ansaugseite oder Auslasseite gelesen habe: Leistungsverlust.


    Original Auspuff F650 Dakar Bj. 2015


    Preisgünstiges Soundtuning


    Einfach selbst ausprobieren. Teil gibts im Markt.

    Schließe mich dem Zitat von Michel an.


    bob-muc

    Omnia tempus habent.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bob-muc ()

  • Ich hab am Freitag n Ölwechsel an meiner Dakar gemacht.

    Da hab ich dann auch n K+N Lufi eingebaut.

    Also aus dem Alter der lauten Motorräder bin ich raus.

    Ich finds eher unangenehm.

    Aus Erfahrung und wie von den Vorschreibern beschrieben nimmt es dir aweng Leistung.

    Hatte an meiner DR800 einen Arrow montiert und sie ging echt schlechter...

    Hätte dann auch noch mit der Bedüsung spielen können...


    Grüße Micha

  • Vielen Dank an Alle.


    Mit der Attrappe hatte ich das kleine Röhrchen am linken Topf gemeint, nicht den Topf selber. Übrigens habe ich die Funduro auch noch im Keller stehen, möchte sie aber schonen und später mal als Oldi nutzen. Im direkten Vergleich zur Sertao hat sie zwei Vorteile: Erstens besseren Windschutz und zweitens ist der erste Gang spürbar kürzer übersetzt. Man tut sich beim sehr langsamen Fahren wesentlich leichter und braucht keine Kupplung zu ziehen.


    Dafür braucht die Sertao weniger Sprit, ich bin übrigens mal 510! Km mit einer Tankfüllung gekommen. davon bin ich 130 Km auf Reserve gefahren, bevor ich dann stehen geblieben bin. Der Tank war kompett leer gefahren und ich konnte dann genau 15 Liter einfüllen. Und was ich noch toll finde, dass ich locker mit 60 Km/h im letzten Gang fahren kann.


    Ach ja, den Auspuff lasse ich dann so wie er ist.


    Bis zum nächstgen Mal und viele Grüße von Rischkan.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rischkan ()

  • Und was ich noch toll finde, dass ich locker mit 60 Km/h im letzten Gang fahren kann.

    Das würde ich nicht übertreiben, da kann es auf Dauer zu Pittingbildung am Zahnradpaar des 5. Ganges kommen. Fahre auch eine G 650 GS unter 3000-1 fühlt sich derMotor nicht gut an, aber jeder wie er will.


    ich bin übrigens mal 510! Km mit einer Tankfüllung gekommen

    Das entspricht etwa einem Verbrauch von unter 3l/100 km, bin mir nicht sicher ob du deinem Motor damit ein langes Leben schenkst.


    bob-muc

  • Und was ich noch toll finde, dass ich locker mit 60 Km/h im letzten Gang fahren kann.

    Das würde ich nicht übertreiben, da kann es auf Dauer zu Pittingbildung am Zahnradpaar des 5. Ganges kommen.

    Die F650GS bin ich bei diesem Tempo immer im höchsten Gang gefahren, ohne dass sich auch nur Ansätze von Getriebeproblemen gezeigt hätten, als ich die mit 130000 km abgegeben hatte.


    Kann natürlich sein, dass der chinesische Motor weniger standfest ist als der Rotax, aber ich habe noch nichts Entsprechendes in den Foren gelesen.


    Ganz abgesehen davon hat das Motorrad so zu fahren wie ich es will und nicht umgekehrt !


    Eckart