12V Steckdose einbauen/anschliessen

  • Hallo Zusammen,


    ich habe mir eine F650 St gekauft und möchte eine 12V Steckdose anbauen und anschliessen.

    Bitte wer kann mir helfen wo und wie ich das am Besten realisieren kann?

    Anschluss direkt an die Batterie und Kabel verlegen? Oder direkt auf die Zündung gehen. Welche Möglichkeiten habe ich?

    Vielen Dank für eure Hilfe


    Gruß

    Andreas

  • Hallo Andreas,

    Ohne auf die konkreten Anbauöglichkeiten des Motorradmodells eingehen zu können zum Punkt:

    Anschluss direkt an die Batterie und Kabel verlegen? Oder direkt auf die Zündung gehen.

    Du wirst Dir ja überlegt haben, wozu Du die Steckdose haben willst:

    • Anschluss direkt an die Batterie: Ist natürlich auch bei ausgeschalteter Zündung "scharf":
      + man kann die Batterie darüber laden
      + vergessene Verbraucher können die Batterie über Nacht leeren
      (gerade USB-Teile können tückisch sein)
    • Anschluss über die Zündung:
      + Lader der Batterie nicht möglich
      + Aus ist aus !

    Umsetzbar ist sicherlich beides. Der Vorschlag von Mac entspricht dem zweiten Fall und das wäre auch der, den ich vorziehen würde.


    Eckart

  • Hallo Eckart,


    vielen Dank für deine Nachricht.

    Was brauche ich alles dazu? Wo bekomme ich das her?


    Gruß

    Andreas

  • Hallo Mac,


    danke für deine Nachricht wo bekomme ich die Teile her?

    Gruß

    Andreas

  • Eine reine 12v Steckdose

    oder reicht ein USB Adapter ?


    Es gibt verschiedene Ausführungen bei Amazon, sogar mit Voltmeter und mit Angabe wasser"dicht" habe ich auch verbaut , funktioniert gut !


    Ansonsten Steckdosen bei Polo oder Louis - Sicherungen sind meistens schon im Kabel integriert.


    Damit der Kabelbaum nicht verändert wird hatte ich per Zufall defekte BMW Heizgriffe geschenkt bekommen mit passendem Gegenstück für den Stecker im Cockpit.


    Geht aber auch anders = rückbaubar


    :wave:


    Mac

  • Ich würde immer eine reine 12 Volt Steckdose ( sowas für Zigarettenanzünder ) verwenden un darin einen kleinen ( z.B. Conrad mit 2 USB Anschlüssen ) zu versenken . Der ist so klein das man die Gummikappe drüber schließen kann . Bei bedarf rausziehen und man kann dann die Steckdose universell nutzen . Eine reine USB Lösung reicht zwar für die meisten aus , ist aber sehr ärgerlich wenn man dann feststellt das die Kombination Steckdose + USB Einsatz flexibler ist und man nochmal umrüsten muss .



    Oesie