Strada frisst obere Kettenrolle

  • Hallo,

    meine Strada, Bj. 1997, (ca. 50000 km) frisst die obere Kettenrolle.


    Zur Problemlösung habe ich folgende Maßnahmen durchgeführt:


    Kettenblattträger ausgetauscht und mit neuen Lagern versehen.

    Ruckdämpfer durch Fabrikneuen ersetzt.

    Neuen Stoßdämpfer eingebaut (hatte andere Gründe).

    Sämtliche Lager der Schwinge und und der Hebelei der Stoßdämpferanlenkung erneuert.

    Obere Kettenrolle mehrfach erneuert und mit Lagern versehen.

    Neuen Kettensatz (Kette, Kettenblatt und Ritzel) eingebaut.

    Verschiedene Kettenspiele probiert, 2,5 bis 4,5 cm. Keine signifikanten Verbesserungen feststellbar

    Kettenflucht mit Laser kontrolliert, alles ok.

    Antriebswelle von Motor auf Schlag kontrolliert. Mit meinen Hausmitteln für i.O. befunden.

    Kettenblatt auf Schlag kontolliert. Ohne Beanstandung.

    Untere Kettenrolle ist in fast neuwertigem Zustand.


    So ihr Lieben, jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Hat jemand noch eine Idee. Bin für jede Hilfe dankbar.


    Gruß Bastler


    PS: Habe das Moped so gekauft, von Tieferlegung ist mir nichts bekannt.

  • In der Regle sollte die obere Rolle fast nicht benutzt werden. Die diente schon bei manchen quasi als Reservenrolle wenn die untere zerschlissen war.


    Damit die Kette mit der oberen Rolle in Berührung kommt, muss das Motorrad entsprechend einfedern. Von all den genannten Teile sind eigentlich nur Stossdämpfer und Stossdämpferanlenkung daran beteiligt.

    Mal Gewicht der Beladung (Fahrer, Sozius, Gepäck) und Strassenzustand weggelassen.



    Um die Frage vom anderen Faden hier zu haben:

    Saubleed gfrogt

    Die ST ist nicht zufällig tiefstgelegt..?

    Aber Du schreibst Ja:


    von Tieferlegung ist mir nichts bekannt.

    Nicht bekannt muss nicht heissen, nicht vorhanden. Kannst Du mal die Länge der "Knochen" bzw. Umlenkhebel messen (Mitte Schraube bis Mitte Schraube)?

  • Hallo!


    Ist natürlich schwierig ohne Fotos des Einbauzustandes. Und je weniger Fotos, desto blöder unsere Fragen :giggle:Du hast die Kette aber nicht über die Rolle gelegt? Die Kette läuft oberhalb der Schwinge flach über den Gummi-Schleifschutz an der Schwinge. Die obere Rolle fängt höchstens eine zu wild auskeilende und zu lockere oder eine gerade abfliegende Kette auf und wird von vielen als schnell verfügbarar Ersatz für die untere benutzt, da identisch.


    Gruß Joachim

  • Hallo,

    manchmal erledigen sich Probleme ganz schnell. Der entscheidende Hinweis war "Tieferlegung".

    Mein Moped ist tatsächlich tiefergelegt, war mir allerdings nicht bekannt. Kommt meinen kurzen Haxen aber entgegen.

    Werde mir was überlegen, wie ich die Rolle ein Stück höher befestigen kann.


    Ein herzliches Dankeschön für eure Hilfe und allzeit gute Fahrt.


    Gruß aus dem Taunus

    Bastler

  • So, habe mal gemessen. Konnte mit Zollstock 75 mm messen

    75er Anker...und Serie Standard ist 55 normale Höhe.. frage beantwortet

    Tiefer geht's ned...

    Obere Kettenlaufrolle versetzen oder Sozia weglassen..

  • Hallo,


    konnte das ständige rasseln und klappern nicht mehr hören. Auch das Wechseln der oberen Kettenrolle macht irgendwann keinen Spaß mehr.

    Ergo, habe mich entschlossen mein Moped auf die normale Höhe zu bringen. Umbau ist erfolgt und oh Wunder meine kurzen Haxen passen immer noch auf die Gass. Jetzt macht das Moped noch mehr Spaß.

    Danke Chris und Rolf für die Teile.


    Gruß aus dem Taunus

    Bastler

  • Und hat alles funktioniert wie besprochen..und gepasst?


    Meine rote ST hochgelegt hasse ja am Edersee gesehn...dafür reichen deine Treter nicht ganz..wohl aber an meiner weißen RS