Motor geht nicht aus bei aufgeklappten Seitenständer

  • Hier werden wohl Äpfel und Birne verglichen. Wenn ein in diesem Fall vorgeschriebener Schalter am Seitenständer vorhanden ist, klappt der Ständer bei waagerecht stehender Maschine auch nicht ein. Er ist im Gegensatz zur Ur-F nämlich nicht federbelastet.


    Mit meiner Ur-F mit ausgeklapptem Seitenständer loszufahren erfordert wohl artistische Künste, die wohl den meisten abgehen. Mir jedenfalls.


    Bei der ST würde Ständer bei bei überbrücktem/kurzgeschlossenen Schalter bei waagerecht stehendem Motorrad natürlich mangels entsprechender Federn nicht einklappen.


    Wenn ich den Motor bei der ST schnell abstellen wil, brauche ich auch den Ständer nicht. Das hilfreiche Gadget nennt sich Kill Schalter.

  • Hier werden wohl Äpfel und Birne verglichen.

    Ich habe nichts verglichen (falls du mich meinst :victory:)


    Ich habe nur eine von drei Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt wie man durch den Tüv kommt.

    1. Schalter ran machen welcher den Motor abstellt, wenn der Seitenständer bei einem anderen Gang als N ausgeklappt wird.

    2. Seitenständer entfernen

    3. Einen selbsteinklappender Ständer montieren.


    Vieleicht is ja schon ein selbsteinklappender dran und der Tüv-Heini sich nicht der Gesetzeslage bewusst.

    Wurde mir 02 von BMW angeboten,diesen [Seitenständerschalter] zu deaktivieren noch inne Garantiezeit....

    Widerspricht aber 93/31/EWG bzw 2000/72/EG

    Das so was im Land der Reifenzulassung und Windschild-ABE erlaubt gewesen wäre bezweifle ich mal.

  • Also wie auf den Bildern sieht das net aus. Kabel oder Stecker übrig hatte ich ja nicht. Ich guck morgen im hellen aber nochmal.

    Selbst einklappend ist er auch net. Hab mir aber jetzt angewöhnt immer lieber 2x zu gucken. Ich bin nämlich mal mit Ständer Losgefahren 👉 aaalso net so wie es sein soll.

    Ständer ab. Tüv. Ständer dran wäre die Notlösung. Ich hätte es aber gerne wie es sein soll.

    Danke vorab.

    Es muss nicht alles Sinn machen.

    Oft reicht es schon wenn es Spaß macht.

    💞🏍🍦👑🛠🦄☕💞

  • Also es sieht definitiv so aus als hätte jemand den selbsteinklappenden Ständer ausgetauscht. Ich habe jetzt nirgendwo ein Kabel oder Stecker gefunden. Auch kein extra Kabel am KupplungZug oder so.

    War dem Vorbesitzer wohl zu artistisch den Fuß drauf zu lassen beim abstellen. Kurze Beine 🤔 werde das wohl ändern müssen. Sollte schon so sein wie es sein soll.


    Interessanterweise hat die F650 von meiner auch saarländischen Bikerfreundin Bj 97 (meine 98) einen killschalter am Ständer 🤔

    Es muss nicht alles Sinn machen.

    Oft reicht es schon wenn es Spaß macht.

    💞🏍🍦👑🛠🦄☕💞

  • Interessanterweise hat die F650 von meiner auch saarländischen Bikerfreundin Bj 97 (meine 98) einen killschalter am Ständer 🤔

    Hat deine F eine Uhr links im Cockpit? Dann hatte sie original einen nicht selbst einklappenden Ständer mit Schalter.

    Wenn deine F einen Temperaturanzeige hat, dann hat sie original einen selbsteinklappenden Ständer.

  • Ach wie geil... Ich habe ne Uhr. Also sollte ich nen Schalter haben.

    Nach BilderVergleich mit der Kollegin stellte ich fest... Ständer sieht aus wie meiner. Hinten und vorne. Fehlt nur der Schalter. Ich nehme an den muss ich suchen gehen. Argh.

    Wo der wohl versteckt ist... Sicher hat da auch jemand am Kabel gebastelt. Oh ich hasse das 😣

    Es muss nicht alles Sinn machen.

    Oft reicht es schon wenn es Spaß macht.

    💞🏍🍦👑🛠🦄☕💞

  • Hallo Pink ,

    der Seitenständer ist sicherlich passend , es fehlt nur der werkseitig montierte Seitenständerschalter !

    Den Steckkontakt * für den Seitenständerschalter bzw. das Anschlußkabel findest du am Hauptkabelbaum in Höhe Regleranschluß.

    ( * kleiner schwarzer 2 pol. Anschlußstecker )

    Bei dir wurde er vermutlich überbrückt da man keinen neuen , intakten Seitenständerschalter zur Verfügung hatte .


    Gruß LUDGER

    PS : Seitenständerschalter inkl. Anschlußkabel bis oben in den Heckbereich habe ich leider nicht mehr im Bestand :notworthy1:

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

  • hy

    Bei dem Thermoschalter handelt es sich um einen 2 Punktregler . Der schaltet ein und aus je nach Themperatur . Ist wie beim Bügeleisen.


    Ein stetiger Regler würde je nach Typ P I D Variable Ausgangssignale liefern .


    Grüssle

    Jürgen

  • 2 ventiler Falscher Faden erwischt :wink: Gehört wohl hier hin Lüfter geht nur mit Gas mit


    Den Steckkontakt * für den Seitenständerschalter bzw. das Anschlußkabel findest du am Hauptkabelbaum in Höhe Regleranschluß.

    ( * kleiner schwarzer 2 pol. Anschlußstecker )

    Bei dir wurde er vermutlich überbrückt da man keinen neuen

    Wenn ich mich recht erinnere ist dieses Stück des Kabelbaums normalerweise mit Kabelbinder an der Strebe gerade über der Batterie angemacht.

  • Den Steckkontakt * für den Seitenständerschalter bzw. das Anschlußkabel findest du am Hauptkabelbaum in Höhe Regleranschluß.

    ( * kleiner schwarzer 2 pol. Anschlußstecker )

    Bei dir wurde er vermutlich überbrückt da man keinen neuen

    Wenn ich mich recht erinnere ist dieses Stück des Kabelbaums normalerweise mit Kabelbinder an der Strebe gerade über der Batterie angemacht.

    SORRY ; SORRY :SORRY 

    ( letzter Beitrag war wohl schon etwas spät = ca 4,00 Uhr heute morgen oder ich werde alt ) :confused:


    mit seine Aussage / Anmerkung hat User KöfferliRebel natürlich vollkommen recht :thumbsup2:

    Der Anschlußstecker für den Bremslichtschalter ist weiß , 2 polig und wird links neben der Batterie mit dem Hauptkabelbaum verbunden !


    Gruß LUDGER

    PS : meine Gedanken waren wohl noch beim kleinen schwarzen Anschlußstecker für den Seitenständerschalter

    der noch zurzeit unauffindbar in einem anderen Fred ist.



    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle:

  • Moin 🤗

    Danke für die info. Bin schon gespannt was ich finde wenn ich suche.

    War aber erstmal ein paar Tage im Schwarzwald (1680 km). Sobald zeit ist geht's ohne Seitenständer zum TÜV und dann wird wieder richtig gemacht.

    Fürs We haben wir erstmal eine andere f650 mit abgebrochenem Schlüssel im Zündschloss und meine mit kochender Bremsflüssigkeit an der Hinterbremse gehabt.

    Immer wieder schön 😆

    Es muss nicht alles Sinn machen.

    Oft reicht es schon wenn es Spaß macht.

    💞🏍🍦👑🛠🦄☕💞

  • Huhu, mal ein kleines Update...

    Da die Lady jetzt auch mit Kabelbruch im Zündschloss krank da steht hab ich sie mal nackig gemacht. Kriegt ne neue Farbe und ein paar Umbauten. Ich muss den Vogel raus nehmen. So macht das keinen Spaß.

    Das kurz geschlossene Kabel vom Seitenständer Schalter hab ich gefunden. Bloß noch neuen Schalter finden....

    Es muss nicht alles Sinn machen.

    Oft reicht es schon wenn es Spaß macht.

    💞🏍🍦👑🛠🦄☕💞

  • Weiß jemand, ob ein Seitenständer schalter von einem Nachfolger Modell passt?


    CS K14 Scarver zb.


    Ich finde einfach keinen schalter. Und den Stecker muss ich eh neu machen.

    Vielen Dank schon mal


    LG Annika

    Es muss nicht alles Sinn machen.

    Oft reicht es schon wenn es Spaß macht.

    💞🏍🍦👑🛠🦄☕💞

  • Oder selbsteinklappender Seitenständer anbauen, dann ist dem Gesetz auch genüge getan (So ist es bei der Ur-F von 1993 - 1996 gelöst). Denn es muss nur verhindert werden, dass mit ausgeklappten Ständer weggefahren werden kann.

    Ich habe bei meiner F650 Modellcode 0161 (Bj. 1994) auch das Problem, dass der Seitenständer nicht mehr von alleine einklappt und der TÜV dies nun bemängelt.

    Könnt ihr aus Erfahrung sagen, welche(s) Bauteil(e) am Ständer ausgetauscht werden sollte, dass dieser wieder einklappt?


    Auf folgender Seite sind ja alle Teile gelistet:

    https://www.leebmann24.de/bmw-…62&og=03&hg=46&bt=46_0266


    Danke vorab.

  • Also bei meiner UrF 95 kann ich das mit der Schraube einstellen. Schraube rausdrehen - Ständer rastet ein und muß mit dem Fuß zurückgedrückt werden.

    Schraube reindrehen - Ständer geht von alleine zurück.


    Einfach ausprobieren.


    :wave:

    Einmal Löwe - immer Löwe :oops:

    Einmal Ur F - immer Ur F :victory:
    :bikebayern:

  • Hallo all ,

    in der Regel erledigen dies die beiden montierten Zugfedern die intakt sein sollten .

    Sie können evtl. defekt ( gelängt ) sein und entwickeln nicht mehr die nötige Zugkraft.

    - war deine F evtl. vorher " TIEFERGELEGT " ? ( da sind die Zugfedern kürzer und passen nicht mehr zur " Normalhöhe " )

    - oder haste die längeren Zugfedern ( Standart ) und einen kürzeren Seitenständer der Tieferlegung montiert ?

    - oder ist das kleine Blech , wo beide Zugfedern eingehängt werden , falsch herum montiert worden ?

    - oder muss der Ständeraufnahme-Bereich am Motorträger nur ausreichend gefettet werden ?

    - ist die Befestigungsschraube evtl. krumm , beschädigt oder zu fest angezogen ( sie sollte etwas beweglich sein )

    Fragen über Fragen .................


    Gruß LUDGER

    Als ich geboren wurde sagte der Teufel : " Na.. schöne Schei..sse "- :giggle: