Fernlichttaster

  • Hey und zweite frage zwecks anstehendem TÜV für meine bmw gs f 650 bj 2002 r13

    bekomm ich probleme den tüv zu bekommen wenn der fernlichttaster nicht funktioniert? ich meine nicht den schalter fürs fernlicht, sondern den für die lichthupe.

    komme gerade leider nicht dazu ihn auseinanderzubauen aber soweit ich mich ans letzte mal auseinanderbasteln erinnere war die feder weg und der ganze schalter nicht beweglich bzw nicht reperabel

    vielen dank (hatte bis jetzt immer nen TÜV prüfer der sehr kulant war, muss mir jetzt aber nen neuen nähe mittenwald aufgrund vom umzug nach innsbruck suchen....)

    auf der Suche nach Teilen für BMW GS F 650-BJ 02 - optischer Zustand egal

  • ich meine nicht den schalter fürs fernlicht, sondern den für die lichthupe.

    falls es sich nicht schon wieder geändert hat, keine Funktion von Lichthupe oder Hupe, schwerer Mangel, keine neue HU-Plakette

  • Kommt drauf an . Es gibt auch Mopeds ohne Lichthupe . Meine 500 Kawa hat auch keine . Kann also nicht soooo zwingend sein . In der Regel ist das so das das was drann ist gehen muß . Würde da einfach nen Blindstopfen rein machen .



    Oesie

  • verdammt...dann such ich ne neue linke amatur bzw muss schauen wann ich es mal aufschrauben kann um genau zu schauen was klemmt

    Ausbau des Schalters ist recht einfach zu machen, musste ich auch schon machen ....

  • japp ausbau is einfach.muss nur zeit und passendes wetter für finden und momentan schneits in meiner werkstatt ;) (straßenlaterne vorm haus :D ) werd es demnächst ausbauen und dann bestimmt nochmal eure hilfe in anspruch nehmen ;) danke

    auf der Suche nach Teilen für BMW GS F 650-BJ 02 - optischer Zustand egal

  • Korrekt. Was dran is, muss funktionieren. Gibt aber auch welche, die das Kulant sehen. Mein Warnblinker Schalter an der F geht seit ich die habe nicht. War aber immer egal. Du könntest auf alle Fälle den Schalter ausbauen und irgendwie blind setzen.

    Genau genommen darfst du das auch nicht aber das würde nun wirklich keiner merken


    Frag doch mal Toby ob er aus der Schlachter Maschine die linke Schaltereinheit oder ggf nur den Schalter einzeln verkauft

  • Korrekt. Was dran is, muss funktionieren. Gibt aber auch welche, die das Kulant sehen. Mein Warnblinker Schalter an der F geht seit ich die habe nicht. War aber immer egal. Du könntest auf alle Fälle den Schalter ausbauen und irgendwie blind setzen.

    Genau genommen darfst du das auch nicht aber das würde nun wirklich keiner merken


    Frag doch mal Toby ob er aus der Schlachter Maschine die linke Schaltereinheit oder ggf nur den Schalter einzeln verkauft

    Doch, das entfernen wäre genehm. Nur was dran ist muss funktionieren und ein dedizierter Lichthupenschalter muss nun eben nicht dran sein.
    Aber wenn der Prüfer das ernsthaft bemängelt, anstatt es mal in einem Nebensatz zu erwähnen...nun ja. Dann eben das nächste mal woanders...




    Die Lenkerschalter sind weg, Lichthupe war aber eh ohne Funktion, ist erfahrungsgemäß bei viele Maschinen mit relativ hoher Laufleistung (für ein Motorrad, nicht für einen 650er Rotax Motor) defekt.

    Auf der Suche nach Teilen für F650Rallye oder Oryx? Oder gar einem kompletten Oryx Kit? ---> PN

  • Ich glaube, dass eigentlich gilt: Was ab Werk dran war, muss funktionieren. Das Problem hatte mein Vater mal mit einem 5er BMW. Das Xenon Licht gab es ab Werk mit oder ohne Kurvenlicht. Wenn Kurvenlicht nicht ging durfte man aber nicht einfach das Kurvenlicht rausprogrammieren, weil die beim TÜV über die Fahrgestellnummer nachgucken konnten, ob der Wagen Kurvenlicht haben müsste oder nicht. Wenn es nicht ging (was bei dem Modell häufig passiert ist) gab's keine Plakette


    Aber die meisten werden sich nicht die Mühe machen und raussuchen, was ab Werk verbaut war, daher ist das normalerweise kein Problem

  • Pfusch, ich weiß

    Dabei gibt es doch andere einfache Abhilfemethoden, zumindest wenn mechanisch noch alles in Ordnung ist (also anders als im Startbeitrag):

    Die Schalter der Armaturen sind durch ihre exponierte Lage relativ stark der Witterung ausgesetzt und korrodieren gern mal, vor allem, wenn sie nicht regelmäßig betätigt werden, was auf eine Lichthupe zutreffen dürfte. Da hilft dann oft Kontaktspray (es gibt verschiedene, aber bei diesen Schaltern muss man m. E. nicht so wählerisch sein), ggf. auch mit mechanischer Nachhilfe (Polieren, Putzen), soweit der jeweilige Kontakt erreichbar ist (wenn nicht, lohnt ver Versuch trotzdem).


    Eckart

  • Hatte das Problem mit der Lichthupe auch. Hab vor der HU etwas Lötzinn auf die Kontakte gesetzt. Ist Pfusch, ich weiß.

    Korrekt, ist Pfusch, demnächst kommt bei mir die 3. HU mit Pfuschlösung, hält also seit ca. 4 Jahren.

    Muss aber auch zugeben, außer bei der HU verwende ich die Lichthupe nicht mehr.

  • so heute kurze regen/schneepause genutzt-wie zu erwarten war ist die feder weg, welche den taster wieder anhebt- das bekommt man aber fix wieder hin, größeres problem ist, dass das metallplättchen was am grauen plastikteil befestigt ist und den kontakt gibt beim betätigen des tasters, weg ist. hab versucht ein neues einzukleben aber entweder kleber ist im weg, dass kein kontakt möglich ist, oder es hält nicht...löten geht nicht, da metall auf plastik befestigt werden muss...mist

    daher die frage- was für ein taster muss da rein und den sollte man doch auch irgendwo einzeln bekommen? hat den jmd schonmal getauscht und kann mir helfen welcher passt oder wonach ich schauen muss ?

    meine überlegung ist einfach irgend einen taster ( nur welcher ) einzubauen und in die amatur einzupassen

    auf der Suche nach Teilen für BMW GS F 650-BJ 02 - optischer Zustand egal