Es klappert im Bereich der Gabelbrücke - Ideen?

  • Hallo zusammen,

    ich habe im Bereich LKL,Zündschloss ein leichtes Klappern, wenn ich über Gullideckel etc. fahre.


    Ich habe alles versucht, ich finde die Ursache nicht, da hilft nur Schwarmintelligenz.


    Ich kann das Geräusch nicht im Stand reproduzieren.


    Ich habe alle Schrauben kontrolliert, die Kabel mit Silikonspray behandelt (damit nichts knarzt) das LKL hat keinen Rastpunkt und die Gabel kein fühlbares Spiel.

    Es kommt nicht von der Bremse.

    Der Schlüssel ist es auch nicht.


    Kann das Schloss (im Inneren) Geräusche machen?


    Kann ein Lenkkopflager ohne fühlbares Spiel Geräusche machen?

    Ich würde da ehr ein einmaliges Knacken erwarten.


    Das Geräusch ist so, wie man man einen zweiten Schlüssel am Moppedschlüssel hat, der bei Schlaglöchern auf der Gablbrücke rumspringt.


    Jeder der das mal hatte weiß was ich meine.


    Ich bin für jede Idee dankbar...


    Grüße


    Bastian

  • Meiner Erfahrung nach, ist die Ursache von Geräusche selten dort wo man es vermutet.


    Das Geräusch ist so, wie man man einen zweiten Schlüssel am Moppedschlüssel hat, der bei Schlaglöchern auf der Gablbrücke rumspringt.

    Das war bei mir mal das Hitzeschutzschild links unten bei der Fussraste.

  • Das Geräusch ist so, wie man man einen zweiten Schlüssel am Moppedschlüssel hat, der bei Schlaglöchern auf der Gablbrücke rumspringt

    spürt man wenn das "Klappern" auftritt was am Lenker ?


    Hast du mal die Schrauben die den Lenker festklemmen und die Schrauben in der Gabelbrücke + Gummipuffer kontroliiert ?

    fester Sitz ( Teile Nr. 9 ) und vor allem ob die "Gummis" nicht nach xyz Jahren derart ausgehärtet sind,

    dass diese nicht mehr "dämpfen" sondern es klappert ( oft bei schlechten Wegstrecken )


    Bilder : ( Fokus auf Teile Nr. 5 )



    http://www.bmw-etk.info/teile-…/1993/09/51724/32/32_0795


    Bemerkung , auch wenn du schreibst es kommt nicht von der Bremse :


    ich hatte vorne ein Klappergeräusch bei meiner 1150er , das hat mich fast wahnsinnig gemacht,

    die halbe Front zerlegt, alle Schrauben kontrolliert und es war immer noch nicht weg:cursing:,

    letztendlich war der Fund "Zufall" : auf schlechter Wegstrecke Bremse betätigt Geräusch WEG :g::unsure:

    Bremse zerlegt , die kürzlich neu eingebauten Bremsbeläge verglichen mit "alten" Original OEM.

    Trägerplatten nicht maßhaltig ( etwas zu klein ) so ein :evil: da habe die Beläge im Sattel geklappert :bangin:

    Neue eingebaut ( OEM ) alles weg , nie wieder Geräusche :notworthy1:

    Was es alles gibt....;)


    :wave:


    Mac

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von macgyver ()

  • Hast du mal die Schrauben die den Lenker festklemmen und die Schrauben in der Gabelbrücke + Gummipuffer kontroliiert ?

    fester Sitz ( Teile Nr. 9 ) und vor allem ob die "Gummis" nicht nach xyz Jahren derart ausgehärtet sind,

    dass diese nicht mehr "dämpfen" sondern es klappert ( oft bei schlechten Wegstrecken )


    Bilder : ( Fokus auf Teile Nr. 5 )


    Falsche Maschine mac. :wink: Bei der Einspritzer gibt es diese Gummipuffer nicht

    https://www.leebmann24.de/bmw-…76&og=02&hg=32&bt=32_1203

  • Idee mit der Bremse ist gut. Aber den Einfall hatte ich auch schon. Das Geräusch bleibt auch beim Bremsen.


    Kann denn nicht einfach was kaputt gehen? So Geräusche sind echt das schlimmste.....


    Weiß jemand ob ich ohne Zündschloss fahren kann? Rausnehmen bei laufendem Motor ist ja kein Problem. Ich habe aber Angst, dass sich etwas im Inneren verstellen kann?

  • Hast Du ´ne andere Jacke an und irgendwas klackert gegen den Helm?

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder ohne Anspruch auf sachliche Richtigkeit.

  • Schau mal unter der Sitzbank nach der Werkzeugrolle, da vibriert sich manchmal was raus.

    Nette Grüße vom Michel aus der Pfalz. :wave:
    Head of F650 Forum :wink:

  • Lose Schraube/Mutter im Schnabel. Vibrierendes Blinkerlicht, Loser Cockpitrahmen.

    Falls Du eine(n) Sozia/Sozius und einen Selfeistick hast, Mobiltelefon dran mach, filmen und dann geht ihr fahren.

    Sozia scannt dann mit dem Selfiestick das Motorrad links, rechts, unten, oben, vorne etc ab. Du konzentrierst dich ganz auf Strasse und Verkehr.

  • Seitenständer negativ; Rücklicht nein, Blinker habe ich schon getauscht, auch ohne Verkleidung rappelt es.


    Die Selfie Stick Idee ist gut. Wird vermutlich die peinlichste Aktion in meinen Leben, aber warum nicht ?


    Wirklich eine sehr gute Idee:!:

  • Da wirst du wohl noch mal alles penibel prüfen was du beim Lagerwechsel auf und wieder zu geschraubt hast .Plasteabdeckung untere Gabelbrille?

    Spiel zwischen oberer Gabelbrille und einstellmutter?Spiel im neuen Lager weil es sich noch gesetzt hat? Plastekotflügel vorn incl hupe ? Für dich kein

    Problem, das findest du ist ja keine raketentechnik.hilft natürlich ungemein wenn man das geräusch im stand erzeugen könnte. Falk

    Wer vor der Wahl etwas verspricht darf sich nicht wundern wenn WIR uns verwählen!

  • Ähm,... klappert vielleicht die Batterie? Nur so eine Idee weil mir die Geschichte seeeehr bekannt vorkommt. Habe mir auch einen Wolf gesucht und dann war es nachher nur das Fixiergummi der Batterie das sich gelöst hat.

  • Die Selfie Stick Idee ist gut. Wird vermutlich die peinlichste Aktion in meinen Leben, aber warum nicht ?


    Wirklich eine sehr gute Idee

    die Methode kenne ich aus Schottland und es waren am Ende super geile Aufnahmen der Landschaft und uns, Optik ähnlich einer Drohne die um uns herumfliegt,

    Kameraführung wie bei einer Steadycam :giggle:, bei dir hätte es noch den Geräusch Entdecker Modus :whistle:

    Peinlich finde ich daran nichts....

  • Bei mir war es einmal eine wunderliche Abdeckung des oberen Steuerrohrs (?), die wie ein Klingeldeckel aussieht. Die zentrale Schraube hatte keinen Halt, da das Gummi darunter zerbröselt war. Der Deckel klimperte da auch bis zur Entdeckung fröhlich vor sich hin...