Vorstellung und ein Schlauch zu viel...

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier und wenn man es genau nimmt auch kein F 650 Fahrer, sondern seit 10 Jahren mit einer CBF 1000 F von Mittelhessen aus auf Touren in ganz Europa unterwegs.

    Die F650 hat sich meine Freundin letztes Jahr nach bestandenem Motorradschein zugelegt (R13, Baujahr 2003, 27 tkm). Ich kümmere mich also weniger ums Fahren als um Wartung und Instandhaltung

    Während der ersten größeren Tour fiel beim Tankstop auf, dass da plötzlich ein transparenter Schlauch (Länge ca 110 cm) unter dem Motorrad baumelte. Er hing nur noch in der Nähe des linken Hauptständerlagers, dort wo auch der Tankentlüftungsschlauch hinführt. Nachdem wir nicht direkt zuordnen konnten, wo der Schlauch denn nun hingehört, sind wir erstmal ohne das Teil weitergefahren. Ich dachte, ist ja immerhin nur ein transparenter Schlauch, der bestenfalls etwas Wasser besser zum Boden leiten soll.


    Nun habe ich im Frühjahr eine größere Inspektion gemacht und konnte den wahren Zweck dieses Schlauches noch immer nicht finden. Ich habe sowohl den Ersatzteil-Katalog, als auch das Reparaturhandbuch durchforstet und konnte diesen Schlauch nirgendwo finden.


    Habe mal ein paar Bilder angehangen. Von seiner Formgebung würde der Schlauch schon ins Motorrad passen.

    Hat das Motorrad überhaupt transparente Schläuche verbaut? Ich finde überall nur schwarze Schläuche.


    Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass der Vorbesitzer den Schlauch verlegt hat, um irgendein Medium besser abzuleiten (beim ersten Zerlegen der Verkleidung fiel mir auch der Ersatzschlüssel entgegen ^^) oder aber er lag schon auf der Straße und hat sich dort einfach verfangen (sehr unwahrscheinlich).


    Könnt ihr mir weiterhelfen?

    Vielen Dank


    Schlauch2.JPG


    Schlauch1.JPG

  • Original verwendet BMW m.W. nur schwarze Schläuche, auch für die Batterie. Aber die Ersatzbatterien beiliegenden Schläuche kenne ich nur transparent.


    An der beschriebenen Stelle sollten 3 Schläuche münden.


    Eckart

  • Schon mal daran gedacht, das ein unwissender Vorbesitzer den Schlauch einfach draufgesetzt und mitverbaut hat?

    Einfach so... :biggrin:

    Zylinder statt Kinder

    Gruß Jürgen

  • Schon mal daran gedacht, das ein unwissender Vorbesitzer den Schlauch einfach draufgesetzt und mitverbaut hat?

    ...der Batterieschlauch, war mir auch in den Sinn gekommen, der ist aber ja da.

    Meine Geschichte:

    Vor Jahren die Batt. bei mir ausgebaut. Die Gleiche in Neu wieder rein...

    "Wo ist der kleine Plastikschlauch?"

    Weg.

    Also ran an die Resteschublade, 1Meter transparenten Schlauch auf Länge geschnitten und wollte den gerade

    einfädeln und aufstecken... upps, da issa ja, der alte Batterieentlüftungsschlauch... hatta sich versteckt (eingeklemmt),

    fast nicht sichtbar.

    Ansonsten hätt ich da nun zwei Schläuche gehabt, einen angesteckt, den anderen drin rumgehangen für nix.


    Manchmal passieren einem solche Dinge... Nix ist unmöglich :biggrin:

    Zylinder statt Kinder

    Gruß Jürgen

  • mir fallen auf Anhieb nur zwei Schläuche in dem Längenbereich ein (ab Werk)

    - Batterieentlüftung

    - Tankentlüftung


    Beide sind an der GS dran, also würde ich einfach weiterfahren.


    P.S. wenn der Ersatzschlüssel in der Verkleidung liegt würde ich mich ein sinnloser Schlauch auch nicht erstaunen

  • Erstmal vielen Dank für die hilfreichen Antworten.


    Ich komme auch nur auf zwei Schläuche


    - Tankentlüftung (ist da, am Anschlag des Hauptständers in Fahrtrichtung links, hier hing auch der ominöse transparente Schlauch)

    - Batterieentlüftung (ist ebenfalls da, am rechten Anschlag des Hauptständers)


    An der beschriebenen Stelle sollten 3 Schläuche münden.


    Eckart


    Eckart welchen dritten Schlauch meinst du?


    Es gibt noch den Sammelschlauch an der Airbox aber der ist ja deutlich kürzer und mit einem Stopfen verschlossen.


    Ich werde der besseren Hälfte die F jetzt mal wieder fahrfertig machen. Der Schlauch schein tatsächlich nicht wichtig, wenn nicht sogar überflüssig zu sein.


    Vielen Dank nochmal :thumbsup2:

  • So jezt ist mir beim Zusammenbau gerade aufgefallen, dass im Öltank eine Öffnung ist. In die passt der Schlauch perfekt rein, allerdings kann man ihn dort nirgendwo fixieren. Vielleicht zum Ableiten von Öl bzw. Ölnebel der sich im Öltank bildet. Allerdings taucht auch dieser Schlauch nicht im Ersatzteilkatalog auf...


    Schlauch3.JPG

  • So jezt ist mir beim Zusammenbau gerade aufgefallen, dass im Öltank eine Öffnung ist. In die passt der Schlauch perfekt rein, allerdings kann man ihn dort nirgendwo fixieren. Vielleicht zum Ableiten von Öl bzw. Ölnebel der sich im Öltank bildet. Allerdings taucht auch dieser Schlauch nicht im Ersatzteilkatalog auf...


    Schlauch3.JPG

    Nochmal, meines Wissens ist ab Werk an der GS kein transparenter Schlauch verbaut.

    Diese Bohrung im Öltank ist mir noch nie aufgefallen und ich bin mir recht sicher das dort kein Schlauch reingehört.


    Der "Ölablassschlauch" des Luftfiltergehäuses ist recht kurz und endet im oberen Bereich des Zylinderkopfs.

  • Genau so.