Ur-F Potential zum hochwertigen Oldtimer

  • Hallo zusammen,


    wie schätzt ihr denn eigentlich die Chancen der Ur-F (169) ein sich in einigen Jahren zum hochwertigen Oldtimer zu entwickeln?

    Seht ihr Potential, oder ist die Vorstellung eher vollkommen unrealistisch?:g:

    Zumindest hatte sie bei ihrer Einführung einen damals ziemlich ungewöhnlichen Stil.


    Vg

  • Seht ihr Potential, oder ist die Vorstellung eher vollkommen unrealistisch?

    für mich unrealistisch. Bei den F's schafft es höchstens die Dakar, aber auch da habe ich Zweifel.


    Bei den Einzylinder-BMW's wären meine Favoriten für hochwertige Oldtimer die G-Modelle, wie z.B. XChallenge, XMoto etc..

  • Joa...

    Könnt was werde im Gegensatz zu solchen X Country Ladenhütern und überteuerten zusammengeschrubbten Dakars wird die UrF+UhrF weltweit gefahren und geliebt..

    Seht ihr Potential, oder ist die Vorstellung eher vollkommen unrealistisch?

    für mich unrealistisch. Bei den F's schafft es höchstens die Dakar, aber auch da habe ich Zweifel.


    Bei den Einzylinder-BMW's wären meine Favoriten für hochwertige Oldtimer die G-Modelle, wie z.B. XChallenge, XMoto etc..

    Und täten Allgäuer übers Allgäu hinausschauen wüssten die das auch


    Blick in die F 650 St international reicht....ca 4000 miglieder und user weltweit...

    Dort seh ich vielleicht noch einen Ard 58PS oder auch einen Schwarzen Fundurist SWA-F 650 aber ebend keinen kurzsichtigen rotax😉

  • Ich sehe es wie Rotax, die F's sind und bleiben sicher BELIEBTE Einzylinder, aber mehr nicht.

    Sie werden und sind bereits lediglich WERTSTABIL, zu mehr wirds nicht reichen...leider.

    Ich sehe unsere F in etwa wie die K Modelle zu den Boxern und dann noch mal 2V vs. 4 V.

    Bei zu vielen Young- und Oldtimerliebhabern ist die Boxer die "echtere" BMW... die "K" dagegen kämpft

    dagegen an.... steht aber immer nur an zweiter Stelle.

    Und auch unsere F ist bei zu vielen keine echte BMW.... selbst bei BMW Mitarbeitern ( selbst erlebt ).

    Ich wünschte, es wäre anders.

    Bei den Modellen G 650 Country, X CH und Super Moto sieht man aufgrund der NIEDRIGEN STÜCKZAHLEN,

    das die Preise etwas höher sind, als bei den F's..... bei der X-CH recht deutlich... und da kommen auch "kleine Details" wie

    ABS zum tragen.

    Bin gespannt, wie sich die Rolle der Scarver macht.... mit ihrer einzigartigen Optik und ZAHNRIEMENANTRIEB :thumbup:


    Für die Vergaser F ( später hoffentlich auch die Einspritzer ) wirds auf jeden Fall eine echte Fangemeinde geben,

    sowie bei den BMW "K" Modellen, die die Liebelei hochhalten :thumbup:

    Dafür steht unser Forum mit uns Usern.


    Die Dakar wird, wie jetzt auch schon, ein klein wenig "wertiger" sein, aber auch nur weil sie etwas teurer war und die Stückzahlen

    geringer sind als die Non-Dakar.

    Ich denke vergleichbar mit den Boxer-ADV-Modellen.


    Es müsste hier jemanden geben mit einem guten Draht zu BMW , um wie im K-Forum ( Flyingbrick) an die Erlaubnis zu kommen,

    die Reparaturanleitungen hier im Forum offiziell runterladen zu dürfen, erstmal für die Vergaser, für die GS dürfte es noch zu früh sein.

    Das K-Forum hatte das Glück, das es einen echten Draht zu den verantwortlichen Leuten in der dafür zuständigen BMW-Etage gab.


    Ich wünsche mir jedenfalls eine echte Fangemeinde für unsere F's , die dieses Forum weiter am laufen und die F's am Leben

    halten... als die "the last generation" der Einzylinder Enduros von BMW ... und die G's natürlich auch :*

    Zylinder statt Kinder

    Gruß Jürgen

  • die UrF+UhrF weltweit gefahren und geliebt..

    Ja, aber mehr auch nicht, die Einspritzer gehen genauso um die Welt oder glaubst du die machen an europ. Grenzen halt :P

    "Gieliebte" Motorräder werden nicht automatisch


    zum hochwertigen Oldtimer


    "Geliebt" und weltweit gefahren werden auch andere Motorräder, OHNE hochwertige Oldtimer zu werden... und dann bleibt weinigsten eine echte Fangemeinde, die ihre F lieben.


    Ich wiederhole mich gern: ich halte es mit unserer F in etwa wie die mit den K-Modellen:


    Alte BMW's sind ALLE beliebt, die Boxer allerdings sind bereits hochwertigere Oldtimer.

    UND es wird noch unterschieden zwischen 2V und 4V... weil die 2V älter, seltener und pflegeleichter sind.

    Einige alte Boxer und inzwischen auch bei den K-Modellen werden als Grundlage zu Umbauprojekten genutzt,

    erst die 2V nun auch die 4V... die ersten 1100er GS'n sind bereits an der WERTSTABILGRENZEN angekommen

    und bevor die Preise höher gehen, werden sie seit kurzem als Grundlage für Umbauprojekt gekauft...

    und auch solche Dinge ( Liebhabereien ) macht ein Motorrad "wertiger",

    Dieser Umstand ist bei den K-Modellen auch schon länger zu erkennen, nur nicht in dieser Vielfalt, wie bei den Boxern.

    Aber immerhin.... haben wir im Forum auch schon die ersten, welche eine Vergaser F als Umbauprojekt nutzen ;)

    Zylinder statt Kinder

    Gruß Jürgen

  • Die Fs werden nicht früh, aber bestimmt irgendwann zu gefragten Oldtimern. Sieht man ja auch an PKWs. Die hochwertigen, teuren, seltenen und auch schönen Autos werden früher beliebt und teuer, bei den Alltagsfahrzeugen, die in höheren Stückzahlen fuhren, dauert es halt länger, bis die alle vergammelt, verschrottet und verschandelt sind. Dann werden diese Fahrzeuge auch beliebter und teurer. So wird es dem einen oder anderen Motorrad auch ergehen. Manche sind aus dem Laden heraus schon teure Raritäten, bei anderen dauert es halt 30-40 Jahre.

  • Sieht man ja auch an PKWs ....bei anderen dauert es halt 30-40 Jahre.

    Und ein 70er oder 80er Jahre Ford Escort, Fiesta, Opel Corsa, Kadett sind hochwertiger Oldtimer?

    Sie sind bei Fans sehr beliebt und werden auch zu Liebhaberpreisen verkauft, aber ein hochwertiger Oldtimer erzielt andere Preise.


    Erst wenn sie in unserer Welt kaum noch zu kaufen sind, weil sie auf dem Schrott gelandet sind, werden die Fahrzeuge im Wert steigen,

    wie lange will denn ein Ein Ur-F- Besitzer warten? so lange lebt vielleicht noch ein 18 jähriger.


    Beispiel Golf 1, mächtig teuer die guten Exemplare.... als ich mir einen kaufen wollt... von einzelnen Modellen wie

    GTI mal abgesehen... für Normalos unbezahlbar.

    ( und ich schreibe hier von guten Exemplaren, nicht die Bastelbuden! )

    Und dann mal die wirklich feinen Unterschiede auf die Fachleute wert legen...

    Da kommt dann die Frage beim 1er Golf: hatta noch den Tittentacho?

    Zylinder statt Kinder

    Gruß Jürgen

  • Da kommt dann die Frage beim 1er Golf: hatta noch den Tittentacho?

    Hätte ich mal meinen 1er behalten...war aber jung und dumm und hab den tadellos unverbastelt mit 390.000 vertickt gen Balkan..


    Unsere F können ja schon fast H Kennzeichen

    Bis der Elektroschrott dazu fähig ist gibts sicher nur noch Methanol aus der Güllegrube mit entsprechendem Oldtimer gerechten Aroma

    Ich erinnere nur an BioDiesel und der nachfolgende Verkehr wurde mit ranzigem Pommesfettaroma versehen 😉


    Obwohl...die ElektroF lassen sich wunderbar zum E Bike umbauen artgerecht

  • Was mich aber auch Interessiert:

    wie schätzt ihr denn eigentlich die Chancen der Ur-F (169) ein sich in einigen Jahren zum hochwertigen Oldtimer zu entwickeln?

    WARUM fragst du?

    A) weil du eine Wertanlage suchst? oder

    b) weil du dein Motorrad gern als Liebhaber behalten möchtest ?,weil du später im Alter noch mal so nen

    Ding wie die Ur-F fahren möchtest ?, weil du dich dann an die "schöne, alte Zeit" mit deiner Vergaser F erinnerst,

    mit Musik von "damals" im Ohr, das schöne knattern der Einzylinder ( weil es später fast nur noch Elektrofahrzeuge geben wird ) ?

    weil du das Gefühl kennenlernen möchtest, wenn später Andere um dich und dein F herumstehen und auch in "alten Zeiten" schwelgen,

    Sätze wie: "Ohh, so eine hatte ich auch mal... damals... mein erstes Motorrad" hören möchtest.... u.s.w. u.s.f.?

    Zylinder statt Kinder

    Gruß Jürgen

  • Hätte ich mal meinen 1er behalten...war aber jung und dumm

    :thumbup: Jepp, ich auch, war mein erstes Auto. Ich hätt so gerne einen, 50 PS reichen mir schon, geht mir nur ums Gefühl.

    80er Jahre Mucke hab ich reichlich. Und dann cruisen, cruisen, cruisen :love:

    Zylinder statt Kinder

    Gruß Jürgen

  • Hätte ich mal meinen 1er behalten...war aber jung und dumm

    :thumbup: Jepp, ich auch, war mein erstes Auto. Ich hätt so gerne einen, 50 PS reichen mir schon, geht mir nur ums Gefühl.

    80er Jahre Mucke hab ich reichlich. Und dann cruisen, cruisen, cruisen :love:

    Der 75ps lief wie die Schweizer Uhr...bj 76

    Kassetten habsch noch genug samt Spieler und den obligaten Fuchsschwanz

    Wer brauchte schon Manta oder GTI...Zum cruisen...😍

  • Der Allgäuer erklärt auch sicher warum BMW die Rolle rückwärts macht und zurück geht zum klassischen design..

    Kann der rotax bestimmt😉

    bin zwar kein Allgäuer aber ich versuche es.


    BMW macht es wie die Autohersteller vor ein paar Jahren wie z.B. beim Beetle. Der Kunde will "altes" Aussehen mit aktueller Technik und bezahlt dafür, dann macht es der Hersteller auch.

    Was BMW aktuell macht, hat aber eigentlich nichts mit dem Thread zu tun.


    Nur mal so als Vergleich "hochwertiger Oldtimer", schau mal nach den Preisen für eine R80 GS.

    Ich denke in den Bereich kommt keine F und keine G.

    Damit kann ich aber auch leben, da ich ein Motorrad zum Fahren habe und nicht als Geldanlage.

  • Bis der Elektroschrott dazu fähig ist gibts sicher nur noch Methanol aus der Güllegrube mit entsprechendem Oldtimer gerechten Aroma

    Egal ob PKW oder Zweirad, ab der Einspritzer bzw. besser gesagt alles was einem als Assistentsysteme und Sicherheit verkauft wurde/wird fangen die Probleme an. Hier sehe ich das Hauptproblem. Wie Endurist schon schrieb, ab ca. 2050 sind auch die F's ein Hingucker.

  • Nur mal so als Vergleich "hochwertiger Oldtimer", schau mal nach den Preisen für eine R80 GS.

    Bin ich da auch im 2 Ventiler Forum aktiv bestens im Bilde...wunschkonzert

    Was denkste wurde mir schon für meine R 100 RS Monoschwinge unverbastelt geboten....zb am Glemseck...Kumpl vom MC dabei gewesen..dem sind die Augen raus,WAS IST DIE WERT..und Monoschwingen RS sind wirklich rar da nur 86+87 gebaut ..ca 500 ST laufen lt BMW


    Erwarten tun viele vieles...obs das auch kriegen..grad bei den R 80 G/S im Urzustand unverbastelt möglichst jungfräulich Standschäden inkl

    In Venlo zb steht eine mit 3500KM im Museum zvk seit 4J...warum steht die denn immer noch..

  • Egal ob PKW oder Zweirad, ab der Einspritzer bzw. besser gesagt alles was einem als Assistentsysteme und Sicherheit verkauft wurde/wird fangen die Probleme an.

    Immer, wenn ich per Fingertipp oder Knopfdruck irgendwelche Servomotörchen, Magnetventile oder sonstige Helferlein zum Einsatz bringe, hört für mich das eigentliche Fahrvergnügen auf. Gerade Motorräder dienen doch weniger dazu nur von A nach B zu kommen, sondern (zumindest heutzutage) in erster Linie dem Fahrspaß. ABS lasse ich ja noch gelten, aber ich persönlich muß mich nicht z.B. per Einstellmenue von der Straßenbeschaffenheit entkoppeln...

  • Gottlob bin ich mit meinen Oldys davon weitweitwech

    Boxer trommelt hinten klassisch mechanisch per Gestänge

    F isse einfache Scheibenbremse und selbst das Brenneisen SV 1000 S ist nur die Einspritzung elektrisch.rest alles old school

    Gott bewahr mich vor allzuviel Elektroschrott. Kommt mir nicht in Garage

  • .... wobei ich es jetzt in diesem Thread schade fänd, wenn der eine oder andere diesen als Gelegenheit missbraucht,

    gegen den modernen "Schnickschnack" wettert und dadurch diese ( unsere ) Gemeinschaft in zwei Lager spaltet.


    Denn wer den modernen Schnickschnack ( Elektroschrott ) nicht mag, der soll es sein lassen...aber nicht als schlecht abtun,

    denn wer will seinen alten klobigen s/w Fernseher wieder haben, das alte Telefon mit Wählscheibe statt Handy?


    Oder wer tauscht denn schon seinen PKW gegen nen alten ohne ABS, ohne Bremskraftverstärker, ohne Servo, ohne Klima...


    Toleranz heißt das Zauberwort, Toleranz ggü. anders denkenden ;)


    Ich bin auch seit ein paar Jahren Nostalgiker, hab zwei alte 600er Transalp, eine alte K 75 und linse bei Ebay schon nach

    einem Kofferradio/Kassette aus den 80ern, nach einem alten Tastentelefon oder mit Wählscheibe aus den 80ern... aber ...

    - stand kurz davor mir eine Africa Twin zu kaufen .... MIT DCT.

    - Ich brauche demnächst ein neues Handy

    - hab von einem Stammtischkollegen mir meinen PC aufrüsten lassen

    - u.s.w.


    Also, ich find beides toll... Neues und Altes :victory:

    Zylinder statt Kinder

    Gruß Jürgen

  • Mit Neuem.bin ich beruflich gestraft genug..

    E6 und der nexte in E7 ist schon vom cheffe angedacht mit allen elektrofürzen vom letzten Schrei all incl...

    Deshalb genieße ich privat die Einfachheit des seins


    Jedem das seine.soll er damit glicklich unn zfridde werre