Rotax-Drittverwertung: VOGE 650 DSX

  • Gerade im Netz gefunden: Voge 650 DSX: Neue Mittelklasse-Reiseenduro | MOTORRADonline.de

    Anscheinend wird der 650er Eintopf der GS nun nach der G auch noch drittverwertet. Sollte man irgendwo eine Ersatzteilliste für den Motor auftreiben können wird es interessant sein zu sehen, ob die Wapu irgendwie verbessert wurde.

    Beste Grüße

    Chris

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder ohne Anspruch auf sachliche Richtigkeit.

  • Voge ist wohl ´ne Allianz von Loncin und MV Agusta. Das erklärt, wie die 650er dahin kommen und wie die China-Moppeds so schnell auf dem europäischen Markt auftauchen können. I.d.R. dienen Homologationen chinesischer KFZ in Europa und der Export in homöopatischen Dosen rein der Werbung in der PRC, man verkaufe die Produkte auch in Europa, nicht aber einem ernsthaften Absatzwillen in Europa.

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder ohne Anspruch auf sachliche Richtigkeit.

  • Sieht aus, als hätte man hier gezielt für kleine Fahrer was geschaffen. Soweit ich es herausfinden konnte: Sitzhöhe unter 81cm. Das Display sieht etwas verspielt aus. Ja wir werden sehen, was das Bike tatsächlich bringt.

  • Sollte man irgendwo eine Ersatzteilliste für den Motor auftreiben können wird es interessant sein zu sehen, ob die Wapu irgendwie verbessert wurde.

    Das würde mich auch interessieren, ich gehe mal davon aus, daß der Motor ohne weitgehende Änderungen vom Kooperationspartner Loncin kommt. Bei meinem Loncin-Motor ist die WaPu seit 56' km dicht, vlt. eine Frage der Qualität/Bearbeitung des Wellenwerkstoffes? Würde m. E. die Laufleistung ganz schnell an die 100' km bringen


    bob-muc