BMW Systemkoffer - welche passen?

  • Meine BMW F650 GS ist Baujahr 2004. Sie hat keine Koffer und keine Kofferhalter.


    Falls mir mal welche gebraucht "über den Weg laufen": worauf muss ich achten?

    Die F650 Einzylinder wurde ja lange gebaut und hat sich im Heck kaum geändert. Passen da die Koffer aller Baujahre oder nur bestimmte? :/


    Zum Kofferhalter: Sehe ich das richtig dass ich da nur einen Rohrbügel brauche der die Koffer unten abstützt?

    Passt auch der für alle Baujahre? :confused:

  • Zum Kofferhalter: Sehe ich das richtig dass ich da nur einen Rohrbügel brauche der die Koffer unten abstützt?

    Nein, das stimmt nicht ganz: Die BMW-Variokoffer hängen in je einer großen Schraube ("Pilz"), die unter den kreisförmigen Abdeckungen der Verkleidung neben der Sitzbank bei Motorrädern ohne Koffer eingeschraubt werden. Der Rohrbügel unten stabilisiert die Koffer seitlich.


    Es passen nur die Variokoffer für die F650GS (also F800GS usw. passt nicht), wobei ich zur Austauschbarkeit der Baujahre leider nichts sagen kann.


    Es gibt allerdings auch von anderen Herstellern für die F650GS passende Kofferhalter für deren Koffer. Ich hatte zeitweise mal die TT Zega dran und in einem Nachbarthread wird gerade Hepco&Becker thematisiert: Kofferträger Hepco & Becker - welche Koffer passen?


    Eckart

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eckart ()

  • was ich jetzt schreibe gilt nicht für F650 GS mit 2-Zylindermotor!!!


    Koffer und Kofferhalter sind bei allen F650 GS / Dakar unabhängig vom Baujahr kompatibel.

  • Worauf du achten musst ist auf alle Fälle, dass Koffer und Halter zueinander passen. Also an einen original BMW Kofferhalter kannst du keine Touratech Koffer zimmern usw usf


    Ansonsten sind alle Kofferträger für die Modelle von 2000-2007 kompatibel. Also einen Kofferträger für ein 2000er Modell kannst du auch an ein 2004er Modell Schrauben.

  • was ich jetzt schreibe gilt nicht für F650 GS mit 2-Zylindermotor!!!


    Koffer und Kofferhalter sind bei allen F650 GS / Dakar unabhängig vom Baujahr kompatibel.

    ...und passen ebenfalls an die G650 GS / Sertao alle Baujahre

  • Ich finde die Originalkoffer sehr schön, weil sie so schön schmal sind und die kleine 650er damit nicht so breit wird.

    Da ich öfter mal mit Sozia fahre wären die schon praktisch.

    das ist auch der Grund warum Ich die immer noch fahre. Im Alltag sind die bei mir immer auf klein gestellt ;-)


    viele Grüße aus dem wilden Süden

    viele Grüße aus dem wilden Süden ;)

  • Koffer und Kofferhalter sind bei allen F650 GS / Dakar unabhängig vom Baujahr kompatibel.

    Passen die von der G650GS nicht auch? Da sind doch auch viele Teile, Z.B. Sitz, baugleich


    viele Grüße aus dem wilden Süden

    ich meine bis 2009/2010 passen die Koffer der G650GS, danach nicht mehr (zumindest an F650GS-Halter).

    ab Bj. 2010 könnte Halter G650GS / Sertao + "neue" Koffer passen, weiss ich aber nicht.

  • ich meine bis 2009/2010 passen die Koffer der G650GS, danach nicht mehr (zumindest an F650GS-Halter).

    ab Bj. 2010 könnte Halter G650GS / Sertao + "neue" Koffer passen, weiss ich aber nicht.

    Dass sich da ab 2011 bauartig was geändert hat wäre mir neu.

    Wir könnten ja bei Gelegenheit.......bei der nächsten Stammiausfahrt mal den Praxistest machen.:thumbsup2:

  • ich meine bis 2009/2010 passen die Koffer der G650GS, danach nicht mehr (zumindest an F650GS-Halter).

    ab Bj. 2010 könnte Halter G650GS / Sertao + "neue" Koffer passen, weiss ich aber nicht.

    Dass sich da ab 2011 bauartig was geändert hat wäre mir neu.

    Wir könnten ja bei Gelegenheit.......bei der nächsten Stammiausfahrt mal den Praxistest machen.:thumbsup2:

    so machen wir das

  • Sinnvoll halte ich die neueren Koffer, bei denen die Aluhülle schon festgenietet ist. (normal zwei Nieten oben und 2 unten). Bei meinen alten vermutlich aus 2001 hat sich die Aluhülle schon vom Kunststoff herausgearbeitet und die Vorstellung die Hülle unterwegs zu verlieren ist nicht erhebend. Jetzt habe ich halt selbst Alunieten reingemacht. Neuer Koffer haben diese Alunieten.

    Dateien

    • IMG_1077.JPG

      (1,79 MB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1121.JPG

      (1,44 MB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Bei meinen alten vermutlich aus 2001 hat sich die Aluhülle schon vom Kunststoff herausgearbeitet und die Vorstellung die Hülle unterwegs zu verlieren ist nicht erhebend.

    Das ist ein wichtiger Hinweis, den ich in meinem ersten Beitrag zum Thema eigentlich hätte geben müssen, weil ich nämlich einen solchen Hüllenverlust hatte. Die Koffer sind zwar auch ohne Alu voll gebrauchstauglich, aber es kann Ärger geben, wenn es plötzlich auf die Straße fällt - ich hatte da Glück. Dieser Verlust war auch der Grund für das Kofferdesign in einem meiner Profilbilder.


    Wie weit das Herausarbeiten schon fortgeschritten ist, hängt natürlich vom Nutzungsgrad ab.

    Wenn die Verkäufer um das Problem wissen, wird sich die Verbesserung in der neueren Ausführung auch im Preis ausdrücken, aber natürlich kann man die Sicherung auch selbst noch vornehmen.


    Unabhängig von der Ausführung gilt: Da die Hülle nur optische Funktion hat, ist das Alu dünn und daher weich und empfindlich, was sich bei Gebrauchten auch ohne Unfall in mehr oder vielen Dellen ausdrücken wird, die man vielleicht erst bei Erhalt der Koffer sieht, wenn man blind kauft.


    Weitetrer Link zum Thema: Variokoffer Aludeckel verbogen


    Eckart

  • Gestern hatte ich ein besonderes Erlebnis: auf einem bekannten Online-Verkaufsportal bot einer BMW Systemkoffer für den Preis von 201 Euro an. Die Bilder zeigten ein paar kleinere Beulen, sonst sahen die Koffer aber gut aus. Da der Verkäufer mit seinem LKW in der Nähe meines Arbeitsplatzes zu tun hatte haben wir uns da auf einem Parkplatz verabredet. Was er mir zeigte war unglaublich:


    Der linke Koffer war mit Beulen und Kratzern übersäht, die untere Ecke der Aluabdeckung war durch eine Kollision zusammengedrückt und stand 2cm vom Koffer ab. Das Ding sah aus als wäre es mitsamt Motorrad bei 160 km/h über die Autobahn geschraddelt.;(


    Der rechte Koffer war noch schlimmer: einer der beiden Befestigungshaken war komplett abgerissen. Noch dazu klaffte in dem Koffer ein faustgroßes Loch! "Das war der Auspuff" meinte der Typ. Natürlich war der Koffer auch mit Kratzern, Riefen und Beulen übersäht.=O


    Auf mein Entsetzen hin meinte der Verkäufer er könne auch auf 190 Euro runtergehen! :wacko:


    Natürlich habe ich den Kernschrott nicht gekauft. Ich war heilfroh dass ich nicht Postversand vereinbart hatte. :notworthy1: Dann wäre das Geld erstmal weg gewesen und ich hätte den Schrott zuhause gehabt.

  • Ich hätte da noch einen Tipp:

    Bei der Variokofferverriegelung ist innenliegend ein Gummipuffer, auf dem der Koffer auf der Pilzkopfschraube aufliegt. Bei einem meiner Koffer habe ich festgestellt, dass dieser Puffer fehlt und möglicherweise schlägt dann dieser Koffer. Ein bei mir immer wieder auftretendes Schlagen hatte ich zuerst der Kette zugeschrieben. Diesen Puffer gibt es auf Nachfrage bei BMW nicht einzeln zu kaufen, sondern nur im Zusammenhang mit der Kofferverriegelung.

  • Ich hätte da noch einen Tipp:

    Bei der Variokofferverriegelung ist innenliegend ein Gummipuffer, auf dem der Koffer auf der Pilzkopfschraube aufliegt. Bei einem meiner Koffer habe ich festgestellt, dass dieser Puffer fehlt und möglicherweise schlägt dann dieser Koffer. Ein bei mir immer wieder auftretendes Schlagen hatte ich zuerst der Kette zugeschrieben. Diesen Puffer gibt es auf Nachfrage bei BMW nicht einzeln zu kaufen, sondern nur im Zusammenhang mit der Kofferverriegelung.

    Schau mal bei Hornbach die haben ein großes Sortiment an solchen Kleinteilen, hab ich schon oft was fürs Moped gefunden.

    Kosten ein paar Cent, kannst den BMW-Aufschlag beim Freundlichen sparen.

  • Ich weiß welche Gummipuffer ihr meint. Die sitzen innen in den unteren Plastikhaken der Koffer. Damit liegen die Koffer auf den Tragebügeln auf. Habe diese Gummipuffer gestern bei den oben beschriebenen "Schrottkoffern" gesehen und lange darüber nachgedacht wo ich die schon mal gesehen habe. Jetzt ist es mir eingefallen:


    ich habe vor ein paar Wochen die Sitzbank gegen eine höhere Ausführung getauscht.

    In der Sitzbank sitzen dieselben Gummipuffer - da sitzt die Sitzbank auf den Rahmenrohren auf.

    Ich kann mich gut daran erinnern weil ich Mühe hatte die widerspenstigen Teile in das vorgesehene Loch zu pfriemeln :whistle:


    In diesem Link kann man die Puffer unter Nummer 10 sehen: LINK

  • Ich meinte die nicht. Es sind welche, die in deiner Eplosionszeichnung in Nr. 8 verbaut sind. Kann man erfühlen. Ist da, wo der Koffer auf die tragende Pilzkopfschraube aufgesetzt wird. Die sehen anders aus als die übrigen Gummipuffer.

  • Die besagte Nr. 10 der Explosionszeichnung sollte im Koffer unten verbaut sein , damit die "Klaue" unten nicht direkt auf dem Stahlträger aufliegt .


    @ motorradfahrer , da kannst du ja froh sein , das du dich mit dem Typ getroffen hast . Leider wird im Netz viel Müll angeboten .

    So zerdengelte Koffer hab´ich auch , aber ich tät mir nie trauen , die ins Netz zum Verkauf zu stellen :victory: